Frage von XxReseSchoenexX, 25

Was kann man gegen die "Abend-Uebelkeit" tun?

Mir ist jeden Abend sobald ich im bett liege schlecht. Ich muss nicht erbrechen oder so aber es fuehlt sich manchmal so an. Hab jetzt schon schlafpositionen und schlafort gewechselt..nur so heilwegs gut, geht es mir bei meinem Freund. Koennte es an der Pille liegen? (Hab sie schon gewechselt, ist immer noch da) kann es an der Pubertaet liegen? Ist das bloss eine Phase? Ich will und kann nicht mehr schlafen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Failea, 7

Ich würde mal probieren, deinen Oberkörper etwas höher zu lagen, bzw das Bett (oder den Lattenrost) an der Oberkante um höher zu legen, damit du leicht schräg liegst.

Hat man zu viel Magensäure und/oder zb einen leichten Refluxmagen, merkt man das im liegen häufig deutlich stärker (da sie zumindest beim Reflux auch die Speiseröhre laufen kann) und kann Übelkeit verursachen. 

Wenn das etwas bringt, würde ich dir zusätzlich für ein paar Tage "Pantoprazol", empfehlen einzunehmen, einen sogenannter Magenschutz und säurehaltige Lebensmittel und starke Gewürze zu vermeiden, damit sich dein Magen wieder beruhigen kann. 

Wird es binnen weniger Tage nicht besser, geh sicherheitshalber zum Arzt.

Antwort
von Healzlolrofl, 19

Das gleiche habe ich zur Zeit auch, hast du Stress? Das könnte der Auslöser dafür sein.

Kommentar von XxReseSchoenexX ,

Stress habe ich momentan nicht. Eigentlich geht alles berg auf.

Kommentar von Healzlolrofl ,

Mhh.. Vielleicht bahnt sich doch etwas an? :/

Kommentar von XxReseSchoenexX ,

seit 2 Monaten? ich hab langsam keine Ideen mehr, was es sein koennte.:/

Kommentar von Healzlolrofl ,

Geh doch vielleicht lieber mal zu deinem Hausarzt, vielleicht hat er einen guten Rat an dich?!
Ich wünsche das es bald wieder vorbei ist, für dich sowie für mich! Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten