Frage von notuser1, 70

Was kann man gegen Bauschmerzen in der Schule machen?

Ich hab wirklich jeden Tag, ab spätestens der 3.Stunde Bauchschmerzen. Manchmal fühlt es sich an wie Blähungen (ist aber auch nur von der ca.3-5 Stunde) Und manchmal wie, kurz bevor der Magen knurrt (meistens eine halbe Stunde nach dem die Pause zu Ende ist. Und in der Pause Esse ich immer was, Hunger sollte es also nicht sein.....) Es fühlt sich immer extrem unangenehm an, und lenk extrem ab. Manchmal ist sogar ein Knurren links neben meiner Blase zuhören (hört sich an wie ein Magenknurren :/ ) Was könnten dass für Bauschmerzen sein? Vermutungen würden schon helfen. Bitte nicht so etwas Schreiben, wie geh zum Arzt...Und nur ernste antworten!

Antwort
von Liisa1508, 24

Geh zum Arzt und frag ihn!! :-) Das kann böse enden, meine Schwester war auch schon wegen dollen Bauchschmerzen im Krankenhaus. Was es genau war, kann ich dir nicht sagen, war da noch zu jung.. Aber falls du es in der Schule nicht aushälst, nimm Schmerztabletten deiner Wahl mit in die Schule und schlucke eine halbe wenn sie anfangen und dann wenn sie weg waren und wieder kommen nochmal eine. (Nicht nach 20 Min oder so, 1-2 std müssen es schon sein.)

Antwort
von JohanRo, 13

Deine Leibschmerzen sind offensichtlich auf Stress zurückzuführen. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Was hilft ist ein geregelter Tagesablauf und sinnvolle Freizeitgestaltung. Das hört sich jetzt vielleicht "klug" an: aber ich rate Dir, mache das was sein muß! Du musst nicht alles mitmachen und überall dabeisein. MfG Jo

 P.S. Wenn ich recht habe, hast Du auch Schmerzen in Ruhephasen.

Kommentar von notuser1 ,

In der Klasse ja, aber in den Pausen nur manchmal, und mit Stress komm ich anscheinend ziemlich gut klar, da ich ihn offensichtlich nicht war nehme :/ 

Antwort
von itsgreat, 10

Was isst du denn so? Vielleicht verträgst du etwas, was du regelmäßig isst nicht gut und solltest deine Ernährung umstellen.

Meine Freundin hatte sowas auch mal, da wurde bei ihr ein Reizdarm festgestellt, damit muss man leider aber schon zum Arzt..

Antwort
von Jeyax, 22

Wie wärs wenn du mal versucht ein Tag nicht isst in der Pause, da du ja erwähnt hattest, dass du immer in der Pause isst.

Es könnte sein, dass dein Magen es nicht richtig verträgt was du so früh am Morgen isst....also einfach ausprobieren.

Kommentar von notuser1 ,

hab ich schon... dann knurrt mein Magen erst recht :/  Und Toastbrot vertrag ich sonst auch immer :/ 

Kommentar von Jeyax ,

Mhhh...dann geh am Besten mal zum Hausarzt. Er macht dann eine Magenspieglung.

Antwort
von Sunnyfunnii, 20

Das du jeden Tag Bauchschmerzen hast würde mich sehr nerven. Ich würde (auch wenn du es nicht hören willst) zum Arzt gehen und deine Schmerzen checken lassen. Vielleicht hast du eine Unverträglichkeit der Lebensmittel? Was isst du denn immer so in deiner Pause? Es gibt viele Möglichkeiten wie z.B. Laktoseintoleranz, Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz oder Glutenintoleranz. Beim Arzt speziell auch Hautarzt kannst du dies prüfen lassen. Weil Blähungen gehen schon stark in eine dieser Richtungen. 

Kommentar von notuser1 ,

Ich es eigentlich immer 2 Toastbrote und sonst vertrag ich die auch immer. Unverträglichkeiten hab ich soweit ich weiß (wurde irgendwann  mal getestet) auch keine :/ 

Antwort
von siesgutezmaedl, 21

isst du genügend? vielleicht ist es zu wenig oder ist die Verdauung. vielleicht isst du auch etwas falsches dass du nicht verträgst

Antwort
von niwiYT, 12

Habt ihr in der 3-5. Stunde irgentwelchen besonderen Schulstunden ? Bei mir war es damals so, dass ich vor Latein sehr groß Prüfungsangst hatte. Desswegen habe ich auch Bauchschmerzen gehabt.

Hoffe ich konnte helfen aber bitte geh
zum Arzt und lass das mal genau anschauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten