Frage von Apfelbaeumchen5, 57

Was kann man gegen albträume machen dfjdf?

Hallo,

Mich plagen bereits seit 1 Woche albträume.

Alle träume haben was mit meinen Problemen zu tun und am ende bin ich entweder tot oder ich wach voll erschrocken auf und kann mich erst gar nicht mehr bewegen vor lauter schock.

Ich bin heute um kurz vor 2 sogar aufgewacht und wusste nicht mehr wo ich grad bin.

Ich schlaf so schlecht dass mir echt alles weh tut, mein kopf, mein nacken, meine schultern, alles total verspannt.

Was kann dagegen helfen?

PS. ich lenk mir vorm schlafen gehen immer mit Fernseher schauen ab, hilft nur nichts.

Oder können da nur noch Tabletten helfen?

Achja ist ja nicht nur das träumen, ich spür auch ab und zu die schmerzen im traum was man auch frühs irgendwie an so manchen Kratzern sieht, da ich derzeit immer mit kratzer aufwache oder blaue flecken. Ich weiß auch nicht mehr was ich nachts alles mach.

Mit meiner Ärztin wird ich es besprechen mal nächste Woche, mal schauen was sie dazu meint.

Antwort
von pingu72, 17

Mache abends Yoga oder TaiChi, das befreit den Kopf und entspannt. Mache dein Bett so gemütlich wie möglich, ein gutes Kissen und frische Luft sind sehr wichtig! Schalte den Fernseher aus und lerne lieber ein Lied oder ein Gedicht auswendig, das lenkt mehr ab. Sage dir dann immer wieder "heute werde ich was Schönes träumen und gut schlafen!" (sage es so oft bis du davon überzeugt bist). Lege dich hin und mache eine Atemübung: langsam einatmen - Luft anhalten - langsam ausatmen - Luft anhalten usw, zähle dabei JEWEILS bis 3 (die Atmung entspannt und das Zählen lenkt ab)

Löse deine Probleme wenn möglich, wenn nicht schreibe all deine Ängste und Sorgen auf (wie in einem Tagebuch), auf die Art lässt du es "raus". Alles Gute!

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

yoga hab ich schon versucht, aber das entspannt mich nicht, das regt mich auf irgendwie, ich kann mich irgendwie da nicht entspannen.

nein ich brauch mein Fernseher, da ich auch angstzustände habe und da krieg ioch panik wenn es ganz leise ist, da ich mir imemr Geräusche einbilde, und mit tv hab ich nicht mehr soviel angst nachts ( inzwischen hab ich wieder geschafft ohne licht zu schlafen, aber auch nur weil ich angst hab vor der lampe da ich einen kleinen schlag bekommen habe und das darf eigentlich nicht so sein, also mach ich die lieber nachts aus da ich direkt drutner lieg. )

Die Probleme kann man nicht lösen, da es sich um eine unheilbare Krankheit handelt.

ich träum sogar manchmal dass mich meine Ärzte umbringen wollen obwohl die eigentlich total nett sind und sich mühe geben, also meisten bin ich im Krankenhaus wenn ich träume und renn vor ärzten weg weil die mich imemr aufschneiden wollen im traum.

Kommentar von pingu72 ,

Oh je.... Versuche TaiChi, das sieht genauso albern aus...entspannt aber total. Statt Fernsehen höre doch Musik. Deine Träume bedeuten vielleicht dass du Angst vor einer OP hast? Wenn deine Ärzte nett sind spreche mal mit ihnen darüber, vielleicht können sie dich beruhigen...  Aber bitte probiere mal die Atemtechnik, ich hatte jahrelang Alpträume und das hat mir sehr geholfen! 

Antwort
von pocorocx, 23

Psychotherapie? Gehört vermutlich zu deinem krankheitsbild ...versuche dich vor dem schlafen mit etwas positiven abzulenken ...kein tv...sei kreativ ...zeichne etwas ...schreib deinen Tag nieder- positive erlebnisse ...betreibe schlafhygiene ...mit Tabletten gelingt es nicht immer ...da viele Tabletten genau albtraume als Nebenwirkungen haben ...z.B. Seroquel Lg und alles gute für dich

Antwort
von voayager, 15

Nimm mal abends ein Passionsblumen-Präparat ein, das verschafft oftmals angenehme Träume. Das ist ein Pflanzenprodukt, das man ohne Bedenken empfehlen kann.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Ich darf keine Medikamente nehmen, wegen meinen vielen anderen Medikamenten, geht also gar nicht wegen meiner Krankheit ( ich hab schon viel schlechte Erfahrung gemacht was Medikamente betrifft auch irgendwelche Kräutertees, die meisten wirken sich entweder auf meinen körper aus oder auf die Medikamente ).

Kommentar von voayager ,

Vielleicht bringt ja Meditationsmusik kurz vor dem Einschlafen was.

Antwort
von wonnebroppen, 27

Wenn dir bekannt ist, dass sie mit deinen Problemen zu tun haben, solltest du dich lieber erstmal um diese kümmern. Manche Träume kann man auch genauer deuten, z.B. welches Problem es sein könnte, weshalb man schlecht träumt. Aber falls das auch nix nützt, würde ich dir das Klarträumen empfehlen. Klarträumen heißt, seine Träume steuern und sich an sie erinnern zu können. So kann man auch Albträume bekämpfen. Aber ganz so einfach zu lernen ist das nicht, ich würde mir an deiner Stelle ein paar Videos zu diesem Thema anschauen :)

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Das Problem ist meine körperliche Krankheit die mich zurzeit sehr belastet und die ist unheilbar, kann man also nicht lösen dieses Problem, was wiederrum ein Problem ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community