Frage von dannynisi,

Was kann man essen, wenn man ein Magengeschwür hat?

Mein Freund hat ein Magengeschwür und ´starke Schmerzen und nun grübeln wir, was wir kochen könnten...

Antwort von Shira,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Haferflocken, Bananen, Reis

Kommentar von dannynisi,

Danke sehr

Antwort von charlytake,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Griesbrei,Milchreis, Haferschleimsuppe und versuche in kleinen mengen zu Essen. lieber mehrmals Essen.Kein Fleisch,Fett,also alles was nicht schwer verdaulich ist.Fisch gedämpft ist auch OK.

Kommentar von dannynisi,

dankeschön für die antwort

Antwort von Sommerliebe,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du solltest basenreiche Lebensmittel essen und säurehaltige vermeiden. D.h. viel Obst, Gemüse, Kartoffeln, besonders gut soll Brockli sein. Auf Kaffee und Alkohol solltest du verzichten, ebenso alles was zu zuckerhaltig oder eiweißhaltig ist. Dazu immer gut: Kamillentee!

Kommentar von dannynisi,

danke dir, auf solche Antworten hatten wir gehofft.

Kommentar von Rebecca,

@dannynisi.. Was meinst du genau damit? Du hoffst auf das was du kennst? Wieso nur fragst du dann? Meine Antwort ist fundiert und erprobt.. Dann frag doch google oder so.. ! Befolge meinen Rat und dein Freund wird ein neuer und gesunder Mann sein!!

Kommentar von dannynisi,

na ich meinte spezielle lebensmittel, die er jetzt essen darf. Dachte, du willst uns veräppeln damit, das wir keinen Arzt aufsuchen sollen.

Kommentar von PatBo,

@ sommerliebe: Schon mal was von Obssäuren gehört? Äpfel, Citrusfrüchte, Mango, Kiwi, Sauerkirschen meiden! Birnen nur in gekochtem oder gedünsteten Zustan essen, Vollkornbrot ist nicht geeignet, lieber weißes Brot mit Apfelmuß. Mein Großvater hat das fast sein halbes Leben lang gegessen.

Antwort von grisu05,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meine Frau hast beste Erfahrungen mit Blutwurz-Schnaps gemacht. Gibts in der Apotheke. Schmeckt etwas bitter aber soll helfen.

Antwort von jaguar4,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Warum fragt ihr nicht einen Arzt? Dann seit ihr auf der sicheren Seite und experimentiert nicht herum. Es wundert mich, dass solche Fragen hier gestellt werden.

Kommentar von dannynisi,

er war ja heute beim Arzt. Der sagte halt nichts fettes essen und keinen Alkohol und so. Aber es hätte sein können, das jemand hier Erfahrung damit hat, und uns einen Tipp geben kann.

Kommentar von jaguar4,

ach so, sommerliebe hat gerade eine gute antwort gegeben.

Kommentar von dannynisi,

ja so isses...

Kommentar von levkoje,

@dannynisi: hat der Arzt denn keine Säureblocker verschrieben?? Danach müssten die Schmerzen aber weg sein.

Antwort von Rebecca,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nichts kochen! Nach wenigen Tagen Rohkost wird sich alles wie von selbst erledigen.. Auf keinen Fall einen sog. Arzt aufsuchen..! Kein Problem.

Kommentar von dannynisi,

Wie bitte? Was ist das denn für ne Antwort??? Rohkost ist jawohl völlig verkehrt...

Kommentar von jaguar4,

dann beanastande die antwort

Kommentar von PatBo,

Bloß nicht auf den Blödsinn von Rebecca hören! Und klar zum Arzt (aber das wart Ihr ja schon).

Kommentar von Rebecca,

Lieber PatBo! Was genau meinst du mit Blödsinn?

Antwort von krubi,

Kaffee, Alkohol und Nikotin, üppige Mahlzeiten, fettes Essen, stark gewürzte und gebratene Speisen, Zitrusfrüchte (Fruchtsäfte!), Zwiebeln, Schokolade und Tomaten sollten gemieden werden - und (öfter mal kleinere Portionen) langsam essen!

Entscheidend ist aber die Diagnose und die richtigen Medikamente. In einer guten Arztpraxis gibt es entsprechende Merkblätter mit Informationen für die Patienten, auch über die passende Ernährung.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community