Frage von Maldyolo, 113

Was kann man dagegen tun wenn man sich selbst hasst (bitte nur ernsthafte tipps!)?

Hallo ich wurde/ werde in der schule gemobbt und ausgegrenzt und ich selbst habe auch kaum Selbstbewusstsein und nehme alles immer zu ernst. Und dann sind immer die Zeiten dass ich mich dann sogar selbst hasse und mir ständig fragen stelle warum mich andere ausgrenzen, runter machen usw... auch habe ich oft Druck in der schule und komme kaum raus, habe kaum zu anderen Sachen noch Lust und habe oft garkeine kraft mehr. Bin jetzt 10.klasse Gymnasium. Ausserdem stelle ich mir immer wieder fragen und denke einfach immer wieder über viele unnötige Sachen nach.

Antwort
von conelke, 37

Warum Menschen andere Menschen mobben wird mir immer ein Rätsel bleiben. Man kann jemanden nicht leiden oder unsympathisch finden, aber dann muss man sich mit dieser Person nicht abgeben, kann sie aber ganz einfach in Ruhe lassen. Menschen, die andere mobben, sind meiner Meinung nach krank. Vermutlich sind sie mich sich selbst im Unreinen, haben Selbstzweifel und suchen sich schwächere Opfer, um ihren Frust an denen abzulassen. Ob es ihnen danach besser geht, mag ich zu bezweifeln. Du solltest Dir klar machen, dass es gar nicht unbedingt um Dich als Person geht, sondern dass Du nur ein gefundenes Fressen für sie bist, weil Du - wie Du selbst von Dir sagst - kein gutes Selbstbewusstsein hast und Dich nicht wehrst, sondern es über Dich ergehen lässt.

Was kannst Du tun, damit Du selbst zufriedener mit Dir und Deiner Umwelt bist? Du musst Dir zugestehen, dass jeder Mensch, so ist wie er ist und das jeder Mensch auch irgendwo etwas liebenswertes in sich trägt. Die Mobber versuchen das zu verstecken, denn dadurch wären sie ja selbst angreifbar. Rede mit Deinen Eltern und dann gemeinsam mit den Lehrern oder dem Schuldirektor und sprecht das Thema Mobbing an. Du musst Dir da auf jeden Fall Hilfe suchen - alleine wirst Du noch nicht schaffen da raus zu kommen. Tue etwas für Dich, mache eine Kampfsportart, die gibt Dir Selbstvertrauen. Lass Dir von den Trainern Tipps geben, wie man selbstbewusst auftritt - manchmal reicht es schon die Körperhaltung zu ändern und trainiere Deine Stimme. Lass aus einer leisen, zaghaften Stimme, eine laute und selbstbewusste werden. Wenn Du das allmählich schaffst, wirst Du auch kein Mobbingopfer mehr sein, denn dann haben die Mobber Angst und Respekt vor Dir. Nimm Dir das als Ziel und Du wirst feststellen, dass sich durch Deine neue Einstellung Dein ganzes Leben positiv verändern wird. Mobbingopfer ist man nur, wenn man dies auch zulässt.

Antwort
von Laurinchen1, 39

hm vlltm wäre es von Vorteil einfach mal vor der Klasse zu sprechen und zu feagen,warum sie dich mobben ? was es ihnen bringt ? wenn du dich nicht traust,gibt es dann noch so Sozialarbeiter,mit denen du reden kannst ? des weiteren würde ich heraus finden wollen,was halt der Grund ist. Und sie müssen wissen,was sie dir damit an tun. Aber bin schon geschockt,das sowas im Gymnasium vorkommt,aber nun gut solche gibt es ja überall. Also ich fühle mich auch manchmal so,tue dir was gutes ! mach dir ne Maske,mach dich hübsch..manchmal bringt das Wunder :) & nochwas,frage dich warum du dich hassen tust ? hast du was verbockt ? oder ist es einfach nur wegen dem mobben ? du musst dir im klaren sein,nicht du bist die Böse ! du brauchst dich nicht zu hassen,nur weil andere Menschen falsch erzogen wurden sind. Versuche dich so zu lieben wie du bist. Alles Gute 

Antwort
von EyelessEmocore, 47

Mobbing ist das Allerletzte. Menschen können schon schlimm sein. Höre bitte nicht auf das was die anderen sagen. Denke an deine positiven Eigenschaften und nicht an deine Negativen. Du darfst dich nicht von ihnen schlecht reden lassen. Ich weiß es ist schwer, aber du musst es versuchen. Mobber wollen, dass du darauf reagierst. Damit erreichen sie nur das was sie wollen. Schenke ihnen keine Aufmerksamkeit. Bleibe einfach du selbst und verstelle dich bitte nicht.

Viel Glück in deiner Schule : 3

LG EyelessEmocore *^*

Kommentar von Melissabuch ,

Ich bin deiner Meinung

Antwort
von Melissabuch, 43

Hallo:) ! Ich Verstehe dich sehr sehr gut!! Mir geht es genau so. ich bin eben nur 7 klasse und nicht 10. Also. ich werde seit der 2 klasse gemobbt es war weil meine mama an krebs erkrankt ist und irgendwann war ich eine schl.. naja.. geht bis jz noch so. Jetzt mal zu dir. Lass einfach. Ignoriere es,Ich weiß leichter gesagt als getan. Aber ich bin genau denn selben Weg wie du gegeangen! Sie wollen das du dir denn kopf darüber zerbrichstsie wollen dich am Ende sehen. Und das darfst du nicht zu lassen!Ich bin ständig gemobbt wurden bis jz ja noch. Ich habe es mir immer anmerken lassen wie nahe es mir geht. Irgendwann war mir alles zu viel und fing mich letztes jahr in denn sommerferien an zu Ritzen und dieses jahr im April hatte ich dann einen Suizid versuch.. ich lag im krankenhaus und alle in der schule haben sich das maul zerrissen . Naja jz bin ich nicht nur die schl. sondern auch Die psychisch Kranke.. Aber eins habe ich gelernt.. Dominanz durch ignoranz! Mir geht es inzwischen besserund lasse alles nicht mehr zu sehr an mir ran. Und so musst du das auch tun!Diesen leuten geht es selber schlecht! Und versuchen nun von anderen das leben kaputt zu machen. zu dem Selbstbewusstsein,Das kann dauern bis du daswiederhast. ich hab es immernoch nicht. .. Aber ich glaube an dich! Du schaffst das! Ich bin da! Wir können gerne schreiben ich höre dir zu♥ Und wenn du dich selbst hasst.. dann denk einfach mal drüber nach was du an dir damals gut gefunden hast. Schau oft in denn spiegel und sag dir das du was besonderes bist! Du hast keinen grund dich zu hassen. liebe Grüße Melissa

Kommentar von Maldyolo ,

Danke dir, mega lieb geschrieben! schön das du es geschafft :) und wegen deiner mom tut mir leid das sie an Krebs erkrankt ist :/ sowas muss erst heftig sein :/

Kommentar von Melissabuch ,

! ♥ Gerne.. ja aber sie ist stark.:)

Kommentar von Maldyolo ,

Hast du kik messanger ?

Kommentar von Melissabuch ,

Nein sorry. Hatte das alles mal. Whatsapp usw.habe das nach meinen suizid gelöscht weil ich auch über internet von denn leuten fertig gemacht wurde

Kommentar von Maldyolo ,

Schade :/ ok dann schreiben wir hier drüber :)

Antwort
von Resistance2019, 27

Da hilft es sich in eine eigene kleine Welt zu retten, bis man ein Alter erreicht hat, wo diese kindischen Verhaltensweisen,wie ausgrenzen und mobben nicht mehr so stark sind. Wenn du dich intellektuell schulst und forderst wirst du die anderen schon bald belächeln und feststellen, dass sie später die wirklichen Opfer sind. Wer zuletzt lacht, lacht am besten; )

Kommentar von KillerFerkel ,

Ja aber wenn sie/er sich in die eigene kleine Welt rettet muss aufgepasst werden das man den Bezug zur Realität nicht verliert und es lindert den Schmerz aber löst nicht das Problem ^^

Antwort
von NickAndersson, 13

Ich hatte das auch mal...

Insgesamt nimmt mich glaube gar keiner ernst... Naja ja versuch auf jeden Fall nicht drauf zu hören, das hilft mir auch. Wenn du mich fragst, wie ich das letzte mal in der Schule beleidigt worden bin: Keine Ahnung ich habe es gar nicht gehört *Grins* Und stark machen kannst du dih in dem du neue Freunde findest (oder den Kontakt zu deinen die du schon hast verbesserst.) Ich wünshc dir viel Glück!

- Ich hasse mich auch, darum bin ich auf die Frage... -_- 

Antwort
von KillerFerkel, 44

1. Dir klar machen wer du bist (Selbstbild erstellen)

2. Was möchtest du? Hilfreich ist es eine Liste zu erstellen mit Pro/Kontra

3. Selbstachtung, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein aufbauen

4. Immer du selbst bleiben :)

Kommentar von KillerFerkel ,

So gewinnen sie mehr Selbstvertrauen - Freundschaft mit sich schließen, den inneren Kritiker besiegen (von Rolf Merkle) als Buchtipp, einfach zu lesen und viele gute Übungen beinhalten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community