Was kann man dagegen tun ? kann man das selber ziehen ? Macht das ein Hausarzt mit Betäubung ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Nagel ist im oberen Teil nicht beschädigt. Er wird somit ganz
normal und Problemlos weiter wachsen. (Ist zwar etwas unangenehm so
lange zu warten bis das raus gewachsen ist, aber dir wird kaum etwas
anderes übrig bleiben.)

Halte den Nagel möglichst kurz (bündig Fingerkuppe), desinfiziere das
Ganze regelmäßig und halte den Finger/Nagel möglichst trocken damit
sich in der Wunde vom nagelbatt keine Bakterien sammeln. Damit du keinen
zu großen Druck Schmerz hast [Es tut schon ziemalich arg weh wenn der
Naturnagel sehr dünn ist] gerne mit Pflastern abpolstern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insbesondere wenn Anzeichen einer Wundinfektion (Entzündung) auftreten, solltest du unbedingt den Hausarzt aufsuchen. Du kannst ein Pflaster drauf machen, um möglichst zu verhindern, das Bakterien in die Wunde gelangen. Wenn du dir unsicher bist, an besten gleich zum Arzt gehen. Wichtig ist auch deinen Impfschutz zu überprüfen, falls du dir unsicher bist, ob noch Impfschutz besteht (Impfpass mit zum Arzt nehmen). 

Grundsätzlich sollte man keine Blasen öffnen, die Infektionsgefahr dabei ist zu groß. Wenn eine Blase wirklich unangenehm ist, von Arzt öffnen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung