Frage von Gheeee4, 82

Was kann man dagegen machen23?

Es geht um LoL. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich ultra viele Rankeds verliere, aber meine Lane meistens gewinne. Nun habe ich mich gefragt woran liegt das und ehrlich gesagt: keine Ahnung. Wenn ich meine Lane dominiere geh ich auch immer brav roamen und so weiter. Meistens seh ich dann nach 2 min first blood für gegner auf der midlane. Und dann geht das so weiter. Dann hat die gegnerische Lane 3 4 5 und so weiter kills. Ja und dann? dann überrennen sie uns im late/midgame. Also was tun?

Antwort
von sepki, 18

Sofern es wirklich nicht an dir liegen sollte...

Brauchst du einen Champ/Rolle, die im frühen Spiel recht stark ist und noch früher roamen kannst (warum nicht gleich Jungler?).

Damit die Gegner nicht erst ins Late kommen.

Antwort
von malik0606, 33

Also Unterrat3d hat eig. fast alles gesagt. versuche dich auf deine Fehler zu konzentrieren und nicht auf die deine Teammates. (Außer es sind Premades mit denen du im Ts bist, dann solltet ihr euch nach dem Game gegenseitig analysiren) 

Achja, was ich auch immer wieder einem Freund der in Bronze fest hängt versuche zu erklären, wenn du wirklich in eine bessere Elo gehörst wirst du früher oder später auch climben. Er gewinnt z.B. 3 Spiele und verliert 1 im Durschnitt, also kommt er auch immer weiter hoch und war bereits in der Silberpromo. 

Also einfach immer weiterspielen und versuchen deine eigenen Fehler zu erkennen ;)

Falls du während des Spiels keine Fehler entdeckst hol dir sowas wie lolreplay und analysire deine Games dort. Falls du dann immernoch nichts findest fang an Streams von highelo Spielern zu schauen, denn man kann sich IMMER verbessern und es gibt IMMER etwas, dass man verbessern kann. 

Lg =9

Kommentar von Gheeee4 ,

Ich hab dann aber das Problem das z.B. der Midlaner nach 10 min schon 5 tode hat und ich wirklich nicht roamen konnte, weil ich meine lane nicht übermäßig dominiert habe. dann zu roamen bedeutet dann meistens double kill für die gegnerisch midlane. Jungle wäre natürlich eine Option, da man viel Mappräsens hat, da ich aber adc/top spiele kann ich die meisten Spiele nicht carryn. Klar es heißt adCARRY aber ich bin angewiesen aufs Team. So jetzt heißts sind deine Fehler. Klar Ich spiele nicht gut mache viele Fehler und so aber ich stehe eigentlich immer positiv und gewinne meine Lane . Es ist meistens sehr einfach und ich gewinne auch oft aber dann verliert man 3 Games wo man Pech hat mit solchen feedern und dann waren 6 stunden (ich rechne mal ganz grob 1 h/spiel) umsonst. Ich sitze seit 3 Monaten in einer Fraktion fest. Es ist ne Mischung aus Lane gewinnen und das Game verlieren und das Game ez gewinnen. Roamen mach ich immer schön und dann failt die lane trotzdem. Passiert mir sehr häufig.Ich roame meistens sogar zu viel, da ich trotz dominierender lane meinen tower zu erst verliere. Ich gebe zu es liegt auch an mir aber wenn die midlane 0/5 steht und der adc 50 cs nach 25 min kann ich auch nichts machen. Klingt jetzt sehr abgehoben aber es ist sehr frustrierend. Ich will auch nicht übermäßig aufsteigen aber sowas regt mich auf.

Antwort
von HannesRe, 19

Das wichtigste an LoL ist nicht, wie du deine Lane im Early spielst (natürlich wenn niemand feedet. Wenn der Gegner minute 15 32 - 6 steht ist das ding gelaufen), sondern dass man gut im Team spielt und eine gute Strategie hat.
Es bringt zB nichts, einfach mal so zu pushen,oder einen baron/drake zu callen, wenn alle gegner miss sind und man nicht gewarded hat.
Es kommt auch auf die teamcomp an. Wenn man nur mages assasins und nen adc hat ist es klar, dass man im late von einem oder 2 tanks auseinander genommen wird.

Antwort
von Underrat3d, 34

Dein Team ist es allgemein NIE schuld. Schaue immer auf deine Fehler, und versuche diese zu verbessern. So wirst du auf Dauer steige. Wenn du 2/0 Top stehst,dein Midlaner 0/2 dann Roam zur Mid oder Land swapt etc etc. Flame niemals dein Team denn ihr seit in der gleichen Elo, weil ihr beide dementsprechend spielt.

Und nur Soloq spielen, dort verbesserst du dich am meisten.

Kommentar von Gheeee4 ,

Ich sehe ein, dass die Fehler oft bei mir liegen. Ich weiß auch das Flamen und so ein No go ist (was soll das auch bringen). Ich nehme mal an die meisten halten mich für einen typischen Bronze spieler der keinen fehler einsieht und rumflamet aber das stimmt so nicht. Aber ich würde auch nicht sagen, dass das team nie schuld ist. Es ist ein teamspiel also muss man sich ja auch auf das team verlassen können. Eine kette ist nur so stark wie ihr schwächstes glied, was nicht heißen muss, dass man dieses Glied ist. Ich seh es ein: Ich muss mich änder aber die Schuld liegt nicht zu 100% bei mir.

Kommentar von HannesRe ,

solo q gibt es leider nichtmehr 😜

Kommentar von Gheeee4 ,

Natürlich gibt es solo q noch

Antwort
von jcreich, 6

Ich kann dir nur den Tipp geben, den ich Allen gebe, die hier die gleiche Frage stellen! Hör auf Rankets zu spielen! Solange man nicht aufsteigt, ist man dort wo man hingehört! Ergo, du musst DICH zuerst verbessern! Deine Skills mit den einzelnen Champs, dein Spielverständnis, Counterplays, Lasthitten, Laningphase,  und und und... Mach eine Season NUR Normals und du wirst in der Nächsten dann eine Überraschung erleben, da du easy eine Elo aufsteigen wirst!

Antwort
von DerBiiird, 32

Spiel mit nem premade team dann hast du ne gewisse sicherheit im game

Kommentar von HannesRe ,

nicht, wenn die nicht im team spielen können...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten