Frage von Michael1410, 43

Was kann man dafür machen das es ihnen besser geht?

Hallo, Vor 2 Tagen fanden wir Babykatzen mitten im Wald. Die Mutter der Babykatzen lag tot unter ihnen. Jetzt haben wir sie mit zu uns nach Hause genommen. Haben genung Platz (Bauernhof)..

Wir füttern sie jetzt immer mit einer Spritze und Katzenmilch speziell für kleine Katzen. Seid gestern bekommen sie aber so einen runden aufgeblasenen Bauch, als wären deren Bäuche mit Luft voll gepumpt.

Was kann das sein? Kann man was dagegen machen? Wir haben noch keine Erfahrung mit Babykatzen die Ihre Katzenmutter verloren haben, könnt Ihr uns tipps geben?

Morgen fragen wir auch den Tierarzt.

Antwort
von dennybub, 12

Schlimm, da hatten die Babykatzen Glück im Unglück. Da hat jemand die Katzen zum Sterben im Wald entsorgt, was für Menschen es doch gibt.

Alles Gute für die Kleinen und immer schön Bäuchlein massieren, das macht sonst die Mama mit der Zunge.

Antwort
von Achwasweissich, 16

Der Tierarzt ist schonmal eine sehr gute Idee, der kann euch auch genau zeigen wie der Bauch massiert werden muss damit die Kleinen machen können.

Babykatzen aufzuziehen ist keine einfache Sache, sie sind anfällig für Krankheiten, ihre Verdauung muss sich auch erstmal auf die neue Milch umstellen.

Zu den Dingen die ihr braucht gehört auf jeden Fall auch eine Waage die auf wenige Gramm genau geht damit ihr seht ob die Kitten ordentlich zulegen, wenn nicht können sie krank sein. Ein Gehege für die Wohnung ist auch nicht verkehrt, besonders wenn sie mobiler werden. Dann kommt dazu ein kleines Katzenklo und ein standfester, flacher Napf sobald sie anfangen können Babyfutter zu fressen. Diverse Handtücher, Decken, Waschlappen etc. werden auch gebraucht, sowohl damit die Kleinen schön warm bleiben als auch um sie sauber zu halten wenn ihr den Job einer Katzenmama übernehmt.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 8

Du brauchst Katzenaufzuchtmilch und nicht die normale Katzenmilch, die es fertig im Handel gibt.

Nach jedem Füttern müssen Bauch und Po massiert werden, um die Verdauung anzuregen.

Ich würde die Kleinen erst mal dem Tierarzt vorstellen und untersuchen lassen, ob ihnen auch nichts fehlt. Bei der Gelegenheit, kannst Du Dir vom Tierarzt auch zeigen lassen, wie das mit der Massage funktioniert.

Dann solltest Du den Tierarzt auch fragen, wie alt er sie schätzt und wie oft Du sie füttern musst.

Antwort
von Dirndlschneider, 23

Meines Wissens muss man die Katzenbäuchlein nach den Mahlzeiten massieren und die Kätzin leckt auch am After  der Kleinen , um den Stuhlgang anzuregen.....

...leider kann ich dazu nicht mehr sagen , aber du findest im Netz bestimmt noch Infos dazu ! Viel Glück !

Antwort
von Goodnight, 27

Habt ihr die Bäuchlein massiert nach dem Füttern?

Die Kleinen müssen sicher auch entwurmt werden.

Nach dem Trinken sind die Bäuchlein schon recht gefüllt. Ob die Katzenkinder gebläht sind, kann man so nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community