Frage von Kriio, 52

Was kann man da tun (4 Jahre in den gleichen Jungen verliebt)?

Hallo erstmal, ich brauche mal euren Rat..

Also ich fange mal von vorne an: Ich bin jetzt seit 4 Jahren in den gleichen Typen verliebt(nennen wir ihn mal Moritz ), er geht in meine Klasse... Zu Anfang habe ich mich nicht getraut ihm was zu sagen, doch eines Abends rief mich eine Freundin an und meinte zu mir, dass sie es ihm erzählt hat. Am nächsten Tag fügte er mich auf Skype hinzu und wir schrieben den ganzen Tag. Zu dem Zeitpunkt waren wir bereits etwa 3 Monate zusammen in einer AG in einem Team, wo wir dann auch mehr Kontakt zueinander hatten. Am Abend, von dem Tag an dem wir die ganze Zeit miteinander geschrieben haben, hat er mich dann auch gefragt ob das stimmt und ich hab ihn gefragt wie er so dazu denkt, wo er meinte, dass er es auch so für mich empfindet... Wir haben dann angefangen jeden Abend und Nachmittag zu skypen... ca ein 3/4 Jahr lang, dennoch passierte nichts weiter als am Abend mal ein "Hab dich lieb" weil wir einfach beide viel zu schüchtern sind. In der AG haben wir dann angefangen auch Händchen zu halten aber wir konnten halt beide nicht offen darüber reden. Nach einer Zeit haben wir uns immer mehr voneinander abgewand und immer weniger miteinander Zutun gehabt hatte in der Zwischenzeit auch schon einen Freund(etwa 1 1/2 Jahre her) aber nachdem ich mit ihm 2 Monate zusammen War, kam mir immer wieder Moritz in den Kopf und vergessen ging nicht mehr.. jedenfalls war dann eine Freundin in ihn verliebt und bei uns heißt es im Freundeskreis, wenn eine Person als erstes in einen Typen verliebt ist, ist er für die anderen Tabu, da ich nun nen Freund hatte und sie sich Währenddessen in ihn verliebt hat, War er füe mich natürlich Tabu... und jetzt bin ich halt kurz davor die Schule zu wechseln aber da er nicht in meiner Nähe wohnt werde ich ihm wahrscheinlich nie wieder begegnen und ich hab keine Ahnung ob ich ihm das nochmal sagen sollte (Mittlerweile hab ich mehr Mut) oder ob es einfach zwecklos ist. Klar ist die Chance sehr, sehr, sehr gering, dass er noch etwas für mich empfindet aber verlieren kann ich eh nichts mehr und auch wenn er nichts mehr für mich empfindet hätte ich ja immerhin eine Bestätigung, sodass es mir vielleicht leichter fällt ihn zu vergessen.. Vielleicht hat da ja wer ne Lösung für mich odernen Ratschlag oder so...

Sowas wie "vergiss ihn einfach" oder andere derart dumme Kommentare helfen mir da nicht...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niceboy4444, 21

Mhhhhh knifflige Situaion. Ich würd dir vorschlagen etwas mehr Mut zu haben (hast du ja schon gesagt das du jetzt mehr hast was auch ein gutes Zeichen für dein Selbstvertrauen ist und das ist hier ziemlich wichtig) Du solltest es ihm noch mal sagen aber besser erst mal mit ihm ein bischen reden und nach und nach mehr auf das Thema zu kommen. Du hast nur die Option mit ihm zu reden oder ihn zu vergessen so wie ich das im Moment sehe . Klar ich kann das nicht so beurteilen wie du aber ich kann dir sagen was ich an deiner Stelle tun würde. Rede mit ihm darüber und glaub an dich. Nicht schüchtern sein ich bin 15 und war selber früher sehr schüchtern. Mittlerweile eher das Gegenteil da ich gespürt hab das mich das nur einschränkt. Viel glück war auch mal in ner ähnlichen Situation ;) 

Antwort
von uknown, 17

Du weißt doch selber ganz genau was du am besten tun solltest. Du hast recht , du hast eh nichts zu verlieren. Sag ihm , was du empfindest. Und dann beschäftigt dich die sache nicht mehr und du hast deine Gewissheit

Antwort
von LiLaEngel, 19

Rede nochmal mit ihm über deine Gefühle sonst wirst du es am Ende bereuen und dich fragen 'was wäre wenn ich ihm es doch gesagt hätte'. 

Viel Glück :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten