Frage von xxxberndxxx, 62

Was kann man da mit dem Leben noch anfangen (Chancen)?

Also momentan siehts richtig schlecht aus in der Schule. Ich bin schonmal sitzengeblieben vor 2 Jahren, aber ich weiß, ich kann jetzt in der 9. klasse Gym nicht durchfallen, weil das schon mein 10. Jahr war und ich somit nicht mehr schulpflichtig bin. Also wenn ich jetzt durchfalle, was soll ich dann nur tun?

Antwort
von LittleLou, 12

Hallo! Grundsätzlich stehen dir noch immer viele Wege offen. Besonders Handwerkliche Berufe sind sehr gefragt! Beispiele sind Dachdecker, Schreiner etc. Die Ausbildungen für diese Berufe sind zwar hart, aber der Verdienst ist gut und die Jobchancen genauso. Wichtig ist es, erst einmal irgendetwas zu machen, damit du in ein paar Jahren etwas vorweisen kannst. Also Kopf hoch!

Antwort
von DerGFNutzer2015, 26

Wenn dir das Gymnasium in der mittelstufe schon so schwer fällt, solltest du es lieber lassen und auf die realschule oder hauptschule M-Zweig wechseln, dort hast du bessere chancen.

Kommentar von xxxberndxxx ,

Aber was meinst du nur mt "zu schwer fallen"? meinst du damit jetz ein bischen hart ausgerdückt dass ich zu dumm bin oder dass ich faul bin denn in wahrheit trifft ,eider beides nicht zu. ich ha  iq von 130 und lerne und dann bin ich immer so schlecht und demotiviert:(

Kommentar von DerGFNutzer2015 ,

Es gilt der Leitsatz: Man kann faul sein, wenn man dafür Sachverhalte leichter durchschaut. Man kann auch nicht die Fähigkeit besitzen, Sachverhalte gleich zu durchschauen (was man nicht mit dumm gleichsetzen soll, jeder Mensch ist verschieden), dafür darf man dann aber nicht faul sein und muss sich alles härter erlernen. Wenn man nun eben nicht gut logisch denken kann und gleichzeitig faul ist, hat man verloren.

Kommentar von thomsue ,

Wie auch immer, Gymnasium ist ersichtlich nicht dein Ding 👍

Antwort
von Bellavita71, 23

Wenn Du nach der 9. Klasse vom Gymnasium runter gehst, hast Du einen vergleichbaren Abschluss wie den der Hauptschule. Du kannst damit eine Ausbildung beginnen. Du kannst auch eine Ausbildung beginnen, wenn Du gar keinen Schulabschluss hast, vorausgesetzt Du findest eine Firma, die Dich nimmt.

Ich weiß nicht, wie es bei Dir privat so aussieht, ob Du Unterstützung bekommst von Deinen Eltern, Freunden, etc. Ich würde Dir nur so sehr wünschen, dass Du für Dich eine Perspektive definierst, vielleicht auch jetzt festlegst, dass Durchfallen für Dich keine Option ist. Sprich mit dem Rektor Eurer Schule oder einem Vertrauenslehrer über Deine Sorgen. Lass Dich nicht von Äußerungen wie "das hättest Du Dir früher überlegen müssen" entmutigen. Du willst und brauchst jetzt eine Antwort, die Dich aufbaut und Dir zeigt, dass Du erst am Anfang bist und noch lange nichts vergeigt ist!

Ich wünsch Dir von ganzem Herzen viel Glück und vor allem gute Ratschläge, die Dich weiter bringen. Aber dafür lernen oder die Ratschläge umsetzen, musst Du ganz alleine! Dir alles Gute  :D

Kommentar von xxxberndxxx ,

Vielen dank. Ich weiss im prinzip dass ich nur einfach wahnsinnigviel lernen müsste um es vielleicht zu schaffen weil bei mir siehts echt richtig schlecht aus.

Kommentar von Bellavita71 ,

Deshalb hol Dir wirlich Hilfe und Zuspruch von der Schulleitung. Versuche mit Freunden zu lernen, versuch den Lernstoff aufzuteilen, Dir einen Plan errichten, was Du täglich abarbeiten musst. Aber trotzdem auch mal raus gehen um den Kopf frei zu bekommen. Handy weglegen, PC mal ausschalten (nur zum Lernen, Googeln von Informationen), Dinge mit Deinen eigenen Worte erklären. Lernen ist nicht schwer, manchmal vielleicht langweilig aber das kannst Du mit Lerngruppen umgehen. Ich bin mir sicher, wenn Du Deine ersten Erfolge hast, dann kommt auch der Ehrgeiz. Dann wirst Du Dich vielleicht fragen, warum Du nicht früher mehr gemacht hast. Aber das ist dann auch egal, weil jetzt ist jetzt und was war ist PillePalle. Fang JETZT an - sofort!!! Viel Glück  ;D

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 21

- Ausbildung machen

- FSJ/ BuFDI machen

- Auf ein berufliches Gymnasium wechseln

Chancen hast du genügend - übrigens nicht jeder braucht ein Abitur um erfolgreich durchs Leben zu gehen.

Antwort
von CharlieHA, 34

Versuch es mal auf einer Berufsschule. Bei mir hat es was gebracht. Wenn du auf dem gymi bist, ist die Voraussetzung, das du die zehnte Klasse bestehst...

Kommentar von xxxberndxxx ,

ja aber meine frage bezieht sich jetzt auf den fall wenn ich durchfalle

Kommentar von CharlieHA ,

man, die zehnte wirst du doch schaffen. selbst ich hab die geschafft. danach wird es auf nem bsz einfacher... einfach versuchen sich zusammenzureissen. die Lehrer wollen einen auch durchbekommen

Kommentar von xxxberndxxx ,

bei mir ist nur die 9 und 10 klasse ein problem die oberstufe wird nicht so schwer für moich weil ich die andren fächer kann nur französisch und chemie mag ich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten