Frage von 22Days, 81

Was kann man bei sexueller Belästigung tun, wenn man keinen Stress mit der Mutter will, weil sie einen nicht unterstützt?

Eine Freundin wurde von ihrem Stiefvater sexuell Belästigt, traut sich aber nicht ihn anzuzeigen, weil sie sonst krach mit ihrer Mutter bekommt , weil sie zu ihm hält und sagt sie solle "kein Ding draus machen"(sie will sich nicht von ihrer Mutter abwenden, da sie eine schwierige Kindheit hatte). Ihr Vater und ihre Oma sagen zwar sie soll zur Polizei aber das war's auch.

Also wär meine frage gibt es eine Möglichtkeit der Polizei gibt oder ob ich ihn sogar anzeigen kann. Vielleicht auch einfach sagen an wen sie sich wenden kann um professionelle Hilfe zu erhalten. Ich will nur dass der Typ eine gerechte Strafe bekommt...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, Community-Experte für Polizei, 30

Sexuelle Belästigung alleine ist keine Straftat. Du müsstest schon genauer darlegen, was passiert ist, damit man es beurteilen kann. Aber egal, je nach Tat kann der StA auch auf eine Anzeige von irgendwen hin ermitteln, es braucht keinen Strafantrag. 

Sollte also tatsächlich ein Sexualdelikt vorliegen, wird es auch nach einer Anzeige von dir verfolgt. Du kannst also zur Polizei und sagen was passiert ist. Deine Freundin wird dann als Zeugin vernommen.

Wenn du keine Anzeige bei der Polizei erstatten willst, kannst auch zum Jugendamt und denen erzählen was passiert ist.

Kommentar von 22Days ,

Er hat ihr mehrfach Angebote gemacht (sie ist 17) und ein Bild seiner Genitalien geschickt, welches sie aber gelöscht hat. Mir wurde von der Polizei gesagt man kann das trotzdem nochmal wiederherstellen. Das ist doch sexuelle belästigung, oder?

Kommentar von 22Days ,

Sry mein Handy will nich so wie ich. Wann wird aus belästigung eine Straftat?

Kommentar von furbo ,

Ja, das ist es. Aber sexuelle Belästigung ist nicht strafbar. 

Allerdings könnte es einen Verstoß gegen § 176 Abs. 4 Nr. 4 StGB sein. Dann müsste er die Tat aber begangen haben, als sie noch unter 14 Jahren war. Es wäre auch der Versuch zu § 174 StGB (sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen) oder § 182 StGB (sexueller Missbrauch von Jugendlichen) denkbar. 

Um aber wirklich und genau die Sache beurteilen zu können, sollte sich  ein Jurist  (der Staatsanwalt) vor Ort des Falles annehmen. Du könntest ohne Probleme ein Ermittlungsverfahren gegen den Täter in Gang bringen, wenn du zur Polizei gehst und ihn anzeigst. 

Aus sexueller Belästigung wird dann eine Straftat, wenn einer der Straftatbestände der §§ 174 StGB ff. erfüllt werden. 

Antwort
von SpinAngelo, 14

hmm nicht einfach, du könntest versuchen die beiden auseinanderzubringen falls du ihn loswerden willst, wovon ich jetzt ausgehe. falls er dir nochmals zu nahe kommt, dann wehr dich, tritt ihm so fest in die eier wie du kannst dann stich ihm in die augen und gleichzeitig 2 ohrfeigen auf die ohren, dann ist er für ca. 1 minute kampfunfähig und du kannst abhauen und die polizei alarmieren.

Antwort
von Unitato96, 34

Sie kann ins Kinderheim gehen und dort sich Hilfe suchen. Sie kann auch mit Sozialarbeitern reden. Es ist nur wichtig das sie etwas tut. Hilf ihr und erkläre ihr, dass du zu ihr stehst. Versuch sie davon zu überzeugen ihn an zu zeigen. Aber belästigt sie nicht damit. Rede nicht die ganze Zeit darüber und unternehme etwas mit ihr. On so einer Zeit ist es wichtig jemanden zu haben den man vertraut und welcher einem unterstützt.

Antwort
von Sirias, 33

Es gibt Frauenberatungsstellen. Wenn sie bei ihrer Mutter wohnt, dann sollte sie ausziehen und zu  ihrem Vater gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community