Frage von xxeduyy, 85

Was kann man bei hohem Blutdruck machen damit er sinkt?

Antwort
von Rollerfreake, 56

Zum Arzt gehen, meist benötigt man Medikamente die den Blutdruck senken. Grundsätzliche Maßnahmen sind aber salzarme Ernährung, ausreichend Bewegung und Risiko Faktoren vermeiden. 

Antwort
von Kapodaster, 65

Ein wenig besser werden die Werte schon, indem man regelmäßig Ausdauersport macht und bei Übergewicht abnimmt. Stess reduzieren hilft auch.

Das reicht aber nicht immer, dann gibt es Medikamente zur Blutdrucksenkung.

Antwort
von TopGesund, 32

Der erste weg sollte zum Arzt sein. Mit Absprache des Arztes, sollte denn eine Ernährungsumstellung und ein gezieltes Ausdauer- & Krafttraining erfolgen. Wichtig, wenn man schon medikamentös eingestellt ist, muss die Dosis immer wieder angepasst werden. Zudem sollten die ersten Trainings stunden immer gut betreut werden und der Trainingsplan regelmäßig (mindestens alle 8 Wochen) neu ergänzt werden.

Bei ein Training von 3 mal die Woche 45 Minuten mit der passenden Ernährung, sollten relativ schnell schon Effekte bemerkbar sein.

Halte mich am laufen, wie es funktioniert, wofür du dich entschieden hast und was du zur Zeit machst. Bei weiteren Fragen und Problemen einfach schreiben.

LG TopGesund.

Kommentar von xxeduyy ,

Ich frage für meine oma. wir sind beim arzt gewesen und sie hat Tabletten bekommen.

Kommentar von TopGesund ,

Denn schon mal herzlichen Glückwunsch, unbehandeltes Bluthochdruck ist tödlicher als behandeltes. Die Sache ist nur die, wer soll das Risiko tragen wenn Sie zum Beispiel im Studio umkippt? 

Ich persönlich finde auch das Ärzte viel zu schnell Diagnosen fallen und zu schnell Medikamente verschreiben, aber alternativ Medizin und ein Lebenswandel sollte als erstes als Prävention angesehen werden. Ist eine "Krankheit" schon ausgebrochen, ist es teilweise schon zu spät, dann zählt alternativ Medizin und ein gesunder Lebenswandel zur Begleittherapie, die wenn es gut läuft die Medikamente runter dosieren kann und manchmal sogar komplett absetzten kann.

Steve Jobs (mit Gründer von Apple) hat seine Chemotherapie abgelehnt wo der Krebs erkannt wurde. Er wollte es erst mit gesunder Ernährung und viel Sport probieren. Der Krebs hatte gestreut, er selbst sagte, das war sein größter Fehler seines Lebens. Hätte er die Chemo gemacht, hätte er eventuell überleben können.

Bluthochdruck ist eine Krankheit wofür wir selbst verantwortlich sind, Sie kommt aber nicht von ein auf ein anderen Tag. Nicht weil man ein Tag sich zu wenig bewegt hat und auch nicht weil man ein Tag mal was falsches gegessen hat. Es ist ein Prozess über Jahre hinweg.

Man kann gegen Bluthochdruck viel machen, dies ist aber auch nicht eine Sache die von heute auf morgen passiert. Ernährung und Sport, über Monate hinweg. Eine Pille oder eine Medizin gibt es dagegen nicht. Wir unterdrücken bloß die Symptome. Ich weiß das Blutdrucktabletten nicht gut sind, aber man kann ja auch dagegen was machen, wenn sie es will.

Manchmal reicht auch schon eine Stoffwechselkur mit einer kleinen Änderung der Lebensweise aus um Bluthochdruck zu bekämpfen.

Bei weiteren Fragen, du weißt bescheid. LG TopGesund

Antwort
von Daguett, 58

Nicht rauchen,salzarme Ernährung und ausreichend Bewegung.

Antwort
von syncopcgda, 32

Viel Rote Bete essen.

Antwort
von kenibora, 47

Arzt gehen, er verschreibt Dir evtl. nach einer Untersuchung entsprechende Tabletten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten