Frage von DJMarko2, 48

Was kann man bei extrem starken Regelschmerzen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KMarek, 25

Wenn's richtig stark ist, dann hilft bei mir am schnellsten und wirkungsvollsten ein Buscopan-Zäpfchen. Warum Zäpfchen? Weil der Wirkstoff über die Darmschleimhaut schneller ins Blut geht und ich finde, dass die Wirkung stärker ist. Außerdem können auf diese Weise nicht noch zusätzlich Nebenwirkungen über die Einnahme in Magen und Co. verursacht werden.

Um vorzubeugen kann man den Bauch schon wenige Tage vor der erwarteten Menstruation regelmäßig mit Magnoleum einreiben. Das enthaltene Magnesium gelangt in die Muskelzellen und entspannt diese, bevor es zu massiven Verkrampfungen kommt.

Omega3 und die Einnahme von Magnesium kann ebenfalls einen possitiven Effekt haben, allerdings muss die Einnahme länger andauern, bevor man einen Effekt verspürt.

Expertenantwort
von Dolormin, Business Partner, 13

Hallo DJMarko2,

schau doch einfach mal auf unserer Seite Dolormin.de vorbei. Unter dem Reiter "Schmerzratgeber" und dem Stichwort "Regelschmerzen" haben wir viele Informationen zum Thema zusammengetragen. 

Unter anderem findest Du dort die "10 Tipps für die Wohlfühltage" vielleicht helfen Dir diese Tipps ja ein wenig weiter.

Viele Grüße,

Dein Dolormin® Team  

Antwort
von cookie999999, 23

Aufstehen und nicht liegen bei mir geht es öfter weg wenn ich aufstehe und mich wo hin setze bzw dann ist es nicht mehr so stark

Antwort
von Nele2o17, 31

Dolormin für Frauen und 

https://www.thermacare.de/regelschmerzen/thermacare/bei-regelschmerzen?gclid=CIX...

Antwort
von spudermon, 29

Schnellstmöglich Arzt aufsuchen. Wenn es wirklich SEHR stark ist, dann kannst du auch ein Krankenwagen rufen.

Kommentar von cookie999999 ,

wegen dem einen Krankenwagen rufen ... lächerlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten