Frage von benz7173,

Was kann man aus 500 g Hackfleisch gutes kochen?!

Wir haben heute leider nicht wirklich viel im Kühlschrank und ich weiß nicht was ich kochen soll. Im kühlfach habe ich allerdings noch 500 g hackfleisch, was kann man daraus machen?!

Antwort von Hegerfeld,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da gibt es viele Möglichkeiten. Die einfachsten sind: 1.Frikadellen in allen möglichen Größen: hergestellt aus 500 Gramm Hackfleisch, 1 - 2 ín Wasser eingeweichten altbackenen Brötchen (natürlich wieder ausdrücken), Salz, Pfeffer, 1 mittelgroße Zwiebel in mittelgroße bis feine Würfel geschnitten. Diese Zutaten in einer Schüssel miteinander gut vermengen und daraus Frikadellen von ca. 120 Gramm Gewicht formen. Bei mittlerer Hitze in der Pfanne goldbraun braten. Mit etwas Senf oder Ketchup und einem Brötchen servieren. -Einfach und lecker!-

  1. "Falscher Hase"
    • das ist ein Hackfleischbraten mit gekochtem Ei gefüllt. Beilagenvorschläge dazu: frisches Wirsinggemüse, Salzkartoffeln, Rösti, Schmorzwiebeln.

3.Hackfleischklößchen von ca. 2 cm Größe als Suppeneinlage oder für Eintöpfe.

  1. Sauce Bolognaise:
    • Das Hackfleisch(500 Gramm) portionsweise scharf in einer Pfanne anbraten. Herausnehmen und warmstellen. - Nicht die gesamte Menge auf einmal, dann zieht es Wasser (läßt sich vielleicht nicht ganz vermeiden) und bildet keine braunen Röststoffe, denn die geben der späteren fertigen Sauce mehr Geschmack. Jetzt 2 in Würfel geschnittene Zwiebeln in Öl in der Pfanne glasig dünsten, das angebratene Hackfleisch dazugeben, weiterdünsten, mit ca. 150 Gramm Tomatenmark verrühren. Ca. 40 Gramm Paprikapulver dazugeben, verrühren. 1/8 Liter Wasser und 1/8 Liter Rotwein hinzugeben und bei mittlerer Hitze noch ca. 10 Minuten kochen lassen. Zum Schluss noch Kräuter der Provence (Oregano, Thymian, Rosmarin) hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertige Sauce Bolognaise eventuell mit etwas mit Wasser angerührter Speisestärke (z. B. Kartoffelmehl)abbinden. Klassisch dazu gehören Spaghetti 'al dente' (d. h.: auf den Punkt gegart).

Der eigenen Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt. HUNGER ist der beste Koch. (Not macht erfinderisch).

Antwort von Minnesaenger,

Krizzlehack mit Knobi

Tomaten halbieren und aushöhlen, dann Hack hinein, eine Paprikaschote in Klein dazu und mit Parmesan überschüttet in einen Backofen.

Kommentar von benz7173 ,

mhh, das hört sich lecker an, wie lange muss das denn in ofen?!

Kommentar von Minnesaenger ,

Bis der Käse geschmolzen ist.

Antwort von Ralphito,

was bei uns immer gut ankommt ist eintopf mit reis und hackfleisch. hckfleisch anbratern würzen ,falls vor handen gemüse würfelchen darunter mengen abschmechmecken und mit soviel flüssig keit aufzufüllen das man den reis mit garen kann (je nach reissorte 1 zu 1/12 od 1 zu drei). nicht zutrocken werden lASSEN MIT KÄSE BESTREUEN ET VOILA.

Antwort von lisamona,

wie oben "falscher hase": schafskaese ummanteln mit hachfleischmasse(evtl. mit knoblauch) und in den bachofen! 30 minuten!

Expertenantwort
von MissMaas,

je nachdem was du sonst noch im haus hast zb:

buletten

nen auflauf (wie zb lasagne, moussaka)

spagehtti bolognese

hackbraten

selbstgemachte ravioli

frühlingsrollen

cevapcici

albondigas bzw. polpetti

gefülltes gemüse (zb zucchini, auberginen, paprika, ...)

krautrouladen/kohlrouladen

fleischstrudel

sehr einfach aber lecker: hacklfeisch mit ei (einfach in der pfanne braten und gut würzen)

ameisen auf dem baum

chili con carne

gefüllte pfannkuchen/crepes, im ofen mit käse überbacken

kleine fleischbällchen als einlage in ner gemüsesuppe/nem gemüseeintopf

Antwort von Hansemaenner,

Gefüllte Paprikaschoten (3 Stück). Ganz einfach: Hackfleisch mit kleingehackter Zwiebel, Salz und Pfeffer durchkneten. Deckel von Paprikaschoten schneiden und weißen Schwabbel rausnehmen, Hackfleisch rein. Butter in Pfanne, von allen Seiten leicht anbraten, vor allem an der offenen Oberseite, damit das Hackfleisch dort etwas fest wird. Wasser in Topf, leicht zum Kochen bringen, Paprikaschoten und nach Geschmack Brühwürfel rein, bißchen Soßenbinder. Dazu Reis.

Antwort von Lumada,

chilieconcarne , lasagne, beffis sowas zum beispiel

Antwort von Pezal,
Antwort von Pezal,
Antwort von lalalaura,

na ja, du könntest burger machen... aberauch ne soße für ziemlich viele personen mit pasta...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten