Was kann man antworten oder kontern, wenn man immer als magersüchtig bezeichnet wird, nur weil man dünn ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich empfinde das immer als Kompliment, weil ich weiß, dass ich dünn bin, aber sicher nicht magersüchtig. Und kontersprüche gehen meistens nach hinten los, weil sie irgendwie kindisch wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 08:57

Ja das auf einer Art schon, aber wenn es dann solche übertriebenen Sprüche sind,... wenn es jetzt nicht nur heißt "Oh du bist aber dünn" (da sag ich dann auch einfach danke) sondern "schau die mal den Magersüchtigen da an" oder wenn Vergleiche mit KZ-Opfern aufgestellt werden, dann würde ich da schon etwas kontern .. aber wie gesagt, ohne damit dann gegen eine Faust zu rennen ;)

0

Also ich würde dann ganz trocken dazu fragen:

"Und was wollen Sie/willst du jetzt dagegen unternehmen?"

Die meisten tun dann nämlich garnichts. Und selbst wenn sie was unternehmen, dann wäre es umsonst, da du ja nicht magersüchtig bist.

Wenn die Person also weiter disskutieren will, dann fragst du sie noch zusätzlich, ob sie dich zum Arzt begleiten will, um dir zu helfen, wenn sie meint, sich da so gut aus zu kennen. Wenn sie nein sagen, dann betone, dass sich das Thema damit erledigt hat und es sie dann auch nichts mehr weiter angeht, weil es dein Problem und nicht ihres ist. Im Grunde ist es doch egal, was sie von dir denken, solange du mit dir zufrieden bist.

Ich habe dieses Problem mit den Kommentaren auch, obwohl ich mit 165 cm und 50 kg noch im Rahmen bin. Allerdings esse ich gut und gerne viel und nehme nicht zu, das ist eben einfach mein genetisches Glück.

Leider wirst du solche Kommentare nie los, jedenfalls nicht von Fremden. Von Bekannten bin ich derartige Fragen oder Kommentare mit meiner direkten Gegenfrage sehr schnell losgeworden. Und wenns ein Fremder ist, dann wird er eh nichts dagegen machen und damit ist das Thema dann auch erledigt. ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
11.01.2016, 13:49

Gute Idee! Danke! :) Aber mit 50kg bei 165cm bist du ja echt ganz normal oder? Warum sagen Leute denn sowas zu Dir? Die spinnen doch ;) Ich wiege nur ein paar Grämmchen mehr, bin aber über 180... naja und ein Kerl^^

Es nervt halt echt, egal was ich mache. Wenn ich mal keinen Hunger habe heißt es "na so kannste ja nix auf die Rippen kriegen", wenn ich mal nen Schweinebraten esse heißt es "ist wohl das erste mal, dass du was anständiges isst", wenn ich nach dem Essen auf's Klo muss, heißt es "und nicht wieder alles auskotzen" ... ist echt super-nervig! Aber ich probier mal Deinen Konter :)

0

Hallo Dennis! Du hast schon eine Antwort von mir. Vielleicht wirst Du mit der Zeit von selbst zunehmen sonst wird Dich das Problem ein Leben lang verfolgen. Und dann ist es Deine Entscheidung ob Du z. B. über Sport etwas ändern willst. Aber vor dem Problem stehen wesentlich häufiger auch welche mit Übergewicht. Es liegt halt jetzt alles bei und an Dir. 

Ich wünsche Dir, dass Dir alles gelingt, was Du Dir erhoffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
03.11.2015, 11:58

Danke :) Ja zunehmen will und werde ich auch irgendwie, nur dauert das halt einfach ein bisschen länger bei mir, weil ich nicht so viel essen kann.

1

Sag: "Ist das mein Körper oder deiner?" ^^

Oder merk dir das lateinische Sprichwort: " De gustibus non est disputandum"- Über Geschmack lässt sich nicht streiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.11.2015, 12:28

Meistens sind das ja auch eher Dickere, die solche Sprüche loslassen. Aber wehe, man sagt was über Dicke... regt mich halt voll auf :-/

0

Frag mal, sind sie doch nicht etwa neidisch? wenn du wieder angemacht wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.11.2015, 15:21

"Neidisch auf deine Knochen?" kommt da bestimmt zurück oder "Ich brauch mich bei Wind wenigstens nicht festhalten" oder so ein Mist ...

0
Kommentar von Thaliasp
01.11.2015, 15:47

@derDennis97,ich weiss es ist schwierig in deiner Situation. Es wird wohl das Beste sein du versuchst drüber zu stehen. Ich wurde früher auch immer wieder dumm angemacht wegen meiner damals dünnen Figur. Im Gegensatz zu dir hatte ich Magersucht. Aber das war ja mein Problem. Ich selber hatte damals das Gefühl dass man neidisch auf meine Figur war. Ich wurde fast ausschliesslich von molligen Menschen angesprochen.

0

Geh zum Arzt, lass dir ein professionelles Urteil zu deinem Gewicht mitteilen. Evtl. fühlst du dich schwach und bist deutlich untergewichtig, dann solltest du dringend zunehmen weil Gesundheit wirklich sehr wichtig ist. Du kannst auch gut aussehen und mehr wiegen, die Lösung heißt gesundes Essen und Sport (aber erst nachdem du zugenommen hast!). Lass dir nicht von irgendwelchen Leuten, deren Intelligenz und Wissen du nicht prüfen kannst etwas einreden von wegen du wärst Gesund etc. Sei klug und leb Gesund, und es reicht nicht das du denkst du wärst Topfit, wenn du wirklich Fit bist würdest du mit Leichtigkeit ein deutsches Sportabzeichen in (mindestens) Bronze schaffen. Deswegen geh erst mal zum Arzt und rede mit Familie und Freunde über sowas, Menschen die dich und deine äußere Form nicht sehen, können die Situation nicht wirklich beurteilen, evtl. ist dein Gesicht blass und du siehst sehr abgeschwächt aus, wir hier können dich nicht sehen und einige von uns haben keine Ahnung von einem gesunden Leben, außerdem bist du den meisten hier nicht so sehr wichtig, gerne möchten Sie dir vielleicht helfen auf deine Frage, aber du bist nicht Ihr Kind. Also mach dir einen Termin bei deinem Hausarzt, geh hin, stell deine Fragen, setz dir Ziele und los. Eine kluge Frau, der es ernst mit dir ist schaut vorallem auf deinen Charakter und ob Ihr die selben Interessen habt. Es ist nicht wichtige wieviele Frauen man kennenlernt, sondern nur ob die richtige am Ende bei einem ist. Jedoch vor dem ganzen steht deine Gesundheit an erster stelle. Und ein Mann sollte schon etwas kräftiger sein. Ich wünsch dir viel Glück. :) Übrigens ich bin 1,87m und wiege 78KG was okay ist.vom Gewicht du solltest also echt mal zum Arzt gehen. Wäre die beste Lösung für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
04.11.2015, 08:55

Wie gesagt, ich bin mein Leben lang schon dünn und wiege aber normalerweise so um die 57kg, nur durch diese Magen-Darm-Geschichte hab ich halt 5kg abgenommen und quäl mich jetzt nun wieder, irgendwie zu zu nehmen. Mein Arzt meint, Blutwerte sind tiptop, nur hätte ich eine leichter Schilddrüsenüberfunktion und wollte mir dafür Tabletten geben, aber ich will mich nicht ewig mit Chemie zupumpen, nur in ein "von der Gesellschaft anerkanntes Körperschema" zu passen, verstehst? Und dazu hätte ich wohl einen recht flinken Stoffwechsel. Ja, er meinte auch ich hätte Untergewicht und soll mehr essen, aber ich kann halt nur so viel essen, wie ich kann.

Im Moment fühl ich mich wirklich schlapp und geschwächt, das ist richtig, aber das liegt auch nur daran, dass ich ungewollt 5kg verloren habe. Da nicht wirklich Fett an mir war, hab ich wohl auch Muskeln abgebaut, von denen ich ja vorher schon nicht wirklich viele hatte ... meine Freundin meckert jetzt auch schon die ganze Zeit mit mir, ich wäre viel zu dürr und pipapo, aber.. ich versuche es ja!! :D Dauert nur leider ein bisschen ...

0

Was möchtest Du wissen?