Was kann man als Junge mit reiten erreichen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Da du einen Männersport betreibst, meidest du ja den Männersport nicht. Reiten gehört voll auf auch zu den Männern - reiten ist Unisex.

Man kann Bereiter werden, Reitlehrer, Pferdewirt, Pferdefachwirt, Turnierreiter - bis an die Spitze - wo auch schon viele Männer sind. Dann kann man noch in die Zucht gehen usw. es gibt sehr viele Pferdeberufe die man ausführen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ein Hobby neben dem Beruf erweitert den Horizont und ist gut fuer dich und auch gern vom Arbeitnehmer gesehen.

2. Wieso, maenner reiten doch auch?! Die Tasache dass jede 5 jaehrige Prinzessin ohne Reiten keine erfuellte Kindheit hat, bedeutet nicht dass es ein Frauensport ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Beruf " Pferdewirt " Lernen. Da gibt es mehrere Fachrichtungen. Wenn  Du mit 14 Noch nicht viel mehr als Grundkenntnisse hast, empfiehlt sich zunächst die Fachrichtung " Service und Haltung". 

Zwar ist reiten da nicht die Hauptaufgabe, aber je nach Betrieb, wo arbeitest, bekommst Du dazu auch einigeGelegenheit.

Es gibt viele erfolgreiche Männer rund ums Pferd.  In den  Gestüten sind die Leitungsstellen nach wie vor Häufig von Männern besetzt. 

Nich jeder muss, nur weil er männlich ist, Interesse für Fußball haben . ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reiten ist kein "mädchensport". viele der erfolgreichsten reiter sind männer.
erreichen kannst du viel, wenn du genug geld hast um dich weiter oben "einzukaufen".um an die spitze zu kommen, bist du , wenn du nicht mega massig talentiert bist, zu spät dran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarosPferd
20.06.2016, 22:38

Nicht nur viele sondern die meisten Spitzenreiter sind Männer ,

Vlt Ausnahme im dressursport, aber sieh dir mal die Weltrangliste zB springen an, als Beispiel das es nun wirklich kein mädchensport ist ;)

Anfangs war es auch ein männersport, kommt ursprünglich aus dem Militär und Frauen waren noch nicht im Sport mit dabei

0
Kommentar von Viowow
20.06.2016, 23:05

jep, weis ich;) viele, die meisten, wir meinen ungefähr das gleiche😉 aber: wenn ich (gerade letztens beim hamburger derby) sehe, wie die leute teilweise reiten..... da gruselts mich...🙈

0

Reiten ist kein Mädchensport. Erreichen kannst Du sogar mehr als die Damen, denn Jungs sind Zielstrebiger und bleiben dabei. Ausserdem ind Männer in jedem Stall begehrt weil sie keine Zicken sind. Du hast genug Chancen Bereiter oder Trainer zu werden oder Beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin nen Junge und reite auch also mach die wegen 2. Keine Sorgen. Bei uns am Stall sind genausoviele jungs wie Mädchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest z. B. Tierpfleger werden, Jockey oder Stuntman in Wild-Western-Filmen ...

Reiten ist keine reiner Frauensport, nur Männer interessieren sich heute immer weniger dafür, weil in den zunehmend städtischen Gebieten kaum noch Platz zum Reiten und die Pferdehaltung auch schwierig ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
20.06.2016, 09:23

Dein Grund, warum Männer angeblich weniger reiten als Frauen ist wiedersinnig.

Bei uns gibt es etliche Männer im Stall. Fahrer, Reiter - Freizeitreiter.

Und glaub mir selbst am Stadtrand gibt es mehr Pferdeställe, als du zu glauben wagst.

1

Reiten ist kein Märchensport nur weil ihn viele machen  jeder Reiter hat dieselben Chancen und kannst quasi alles erreichen je nachdem hält aber das ist nicht vom Geschlecht abhängig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiten ist kein Mädchensport. Es stimmt schon, dass in der Dressur oder im Frezeitsport viel mehr Frauen vertreten sind, aber wenn du mal in den Profi sport schaust (besonders) bei springen, sind die Männer  (fast) in der überzahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiten ist erst mal kein Mädchensport.  Durch das Reiten erlangst du verschiedene Qualitäten für dein Leben, du übernimmst Verantwortung, du lernst dich durch zu setzen. Und du solltest auch den Spaß nicht vergessen der dir das Reiten bringt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Reiten ist es wie mit jedem Sport: Du musst deinem Körper absolut alles abgewinnen was er hat. Es ist sehr schwer wirklich viel Geld mit Sport zu machen, egal welcher..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiten ist keineswegs ein "Mädchensport", zumindest nicht in jeder Gesellschaftsschicht. Allerdings würde man in dieser Situation wohl kaum mehr an diese Freizeitbeschäftigung den Anspruch einer beruflichen Perspektive stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst wenn du anfängst mit wehendem Haar im lila Flatterhemd auf's Pferd zu steigen würde ich mir Gedanken machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
20.06.2016, 09:24

Beim Showreiten ist das durchaus mal drin - meinst du das tut der Männlichkeit irgend einen Abbruch?

0