Was kann man alles mit der Kamera?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Antworten sind so leider nicht ganz richtig. 

Für den Mond brauchst du keine wirklich erstklassigen Gerätschaften. Die 700D reicht locker und ein Zoom bis 300mm auch. Da der Mond echt hell ist, kannst du den sogar Freihand fotografieren. Beim Vollmond liegst du bei einer Belichtungszeit von 1/125 Sekunde.

Besser ist ein Objektiv bis 600mm. Aber dann brauchst du ein echt stabiles Stativ und einen Fluidneiger für Video. Denn der Mond wandert schnell. Da musst du oft nachführen, sonst ist der Mond aus dem Bild.

Gaanz anders sieht das mit den Planeten aus. Venus und Mars kannst du fast vergessen, da die oft zu knapp über dem Horizont stehen und die Luft zu doll flimmert. Die Bilder werden nicht viel. Aber Saturn oder Jupiter gehen. Dafür brauchst du ganz anderes Equpment. Entwerder ein Teleskop mit Adapter und RICHTIG stabilem Stativ mit motorisierter Nacführung. Den dafür brauchst du echt lange Belichtungszeiten. Oder ein ebensolches Stativ und eine hocheertige Festbrennweite von 300mm oder mehr. Durch die Nachführung hast du immer alles im Bild. Davon machst du dann 100 bis 150 Bilder und fügst sie dann am PC zusammen.

Hier rate ich dir zur Homepage von Gunter Wegner. Prima Texte, Bilder und Videos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 700D kann ohne Objektiv gar nicht zoomen. Es kommt immer darauf an, was für ein Objektiv Du draufgeschraubt hast. Mit dem Kitobjektiv wirst Du jedenfalls keine Bildschirmfüllenden Mondfotos machen können. Dafür bräuchtest Du mindestens ein 300mm Objektiv, besser wären 400mm, noch besser 600mm (z.B. ein Tamron 150-600mm, das kostet ca. 1000,- €).

Für Fotos vom Mars oder Saturn reicht das aber nicht, dafür bräuchtest Du schon ein Teleskop oder eine Nachführung (wie andere Dir ja auch schon geschrieben haben).

Und falls Du auch Sterne (Z.B. Milchstraße) fotografieren willst bräuchtest Du zusätzlich noch ein lichtstarkes Ultraweitwinkelobjektiv (z.B. Tokina 11-16mm oder 11-20mm f/2.8 oder ein Sigma 10-20mm f/3.5). Hier kommt es auch auf den Sensor der Kamera an. Eine Vollformatkamera (z.B. EOS 5D, EOS 6D) wäre hier wesentlich besser geeignet, als eine APS-C Kamera, wie die 700D, da sie durch den größeren Sensor ein viel besseres Rauschverhalten haben, womit viel höhere ISO Einstellungen möglich sind, als bei einer 700D.

Bin zwar kein Astrofotograf (beschäftige mich hauptsächlich mit Natur- und Landschaftsfotografie), aber ab und zu fotografiere ich auch mal Sterne oder den Mond. Bildschirmfüllende Mondfotos finde ich aber eher langweilig, da es davon schon endlos viele (in besserer oder schlechterer Qualität) gibt. Da finde ich z.B. ein Landschaftsfoto, auf dem der Mond mit zu sehen ist interessanter (und dafür braucht man auch nicht ganz so viel Brennweite).

Hier mal ein paar von meinen Bildern: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelisaCeylan
17.10.2016, 12:47

Danke für deine Antwort. Die Bilder sind unfassbar schön welche Kamera kannst du mir empfehlen für solche Bilder?

1

Das kommt sehr auf das objektiv an - wenn du den Mond so wie im ersten Bild abfotografieren willst - würde ich mir mehr Mühe bei der Auswahl des Objektivs machen. Optischer Zoom ist das Stichwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 700d kann gar nicht zoomen. Das kann nur das Objektiv. Mit einem extremen Telezoom (1000mm Brennweite oder mehr wirst du Bilder von Mond hinbekommen)
Alles darüber (Planten etc.) geht nicht mit herkömmlichen Mitteln. Da müsstest du die Kamera schon an ein Teleskop anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelisaCeylan
17.10.2016, 03:11

Ok danke, aber was ist mit der Nikon Coolpix P900

0
Kommentar von HDXFTGHF
17.10.2016, 03:13

Das ist ja wiederum eine Bridge Kamera, damit kannst du solche Bilder vom Mond machen wie du hier reingestellt hast. Aber auch hier wird das mit anderen Himmelskörpern wohl nichts.
Ich denke aber das diese Kamera (gerade für das was du machen willst) besser geeignet ist als die 700d

1
Kommentar von HDXFTGHF
17.10.2016, 03:24

Das kann ich machen, ist aber etwas ausführlicher, deswegen mach ich das morgen.

0

Nimm einfach die P900 und ein gutes Stativ. Eine DSLR lohnt nur mit wirklich guten Objektiven und die kosten nochmal soviel oder bei derlei Brennweiten noch viel mehr. Auch schafft man mit einer DSLR nicht so einfache soche enormen Bildausschnitte wie mit einer P900 (Superzoomkamera).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelisaCeylan
17.10.2016, 23:39

Ich habe gehört das die aber sehr schlecht zum fotografieren ist. Stimmt das? Was kann die alles noch außer Zoomen?

0

Heyo,
Also die 700D ist auf keinen Fall die heftigste Kamera die es so gibt. Saturn wird vermutlich nichts und Mars naja,... auch nicht. Aber bei Sternen kannst du Glück haben, auch bei der Venus. Ebenfalls mit dem Mond. Einfach bei mittlerer bis hoher ISO und lang geöffneter Blende (10-30 Sekunden sollten passen) und STATIV (sonst wird das ganze garnichts) loslegen! Wie weit reinzoomen?
Das hängt von deinem Objektiv ab! Auch die Qualität der Bilder vom Mond oder den Sternen wird wirklich sehr stark vom Objektiv beeinflusst, das noch exrem viel rausholen kann :)
Gruß
Ppk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelisaCeylan
17.10.2016, 02:43

Danke für deine Antwort, aber Was muss ich machen um Saturn oder Mars zu sehen? 

0
Kommentar von PaddyKnitti
17.10.2016, 02:44

Für ein Bild wie das erste vom Mond, kannst du davon ausgehen, dass du für das Objektiv auf jeden Fall mehr bezahlen musst als für die ganze Kamera ✌🏻️

1
Kommentar von PaddyKnitti
17.10.2016, 02:48

Für Bilder vom Saturn oder Mars brauchst du vermutlich mehr als ein Kameraobjektiv. Ein Teleskop wirst du da schon brauchen.. es gibt heute aber auch schon welche mit Fotofunktionen, hab ich gehört :)

1
Kommentar von PaddyKnitti
17.10.2016, 02:56

Ja klar. Kenne mich hier bei GF.net  noch nicht so aus, sowas wie einen Chat gibt es hier nicht? :D

1

Nochmal: Eine Spiegelreflexkamera kann NICHT zommen! Egal, welche! Du brauchst ein entsprechendes Objektiv! Mindestens 400mm. Dein Budget reicht nicht aus. Auch, wenn du die Frage nochmal postest, ändert sich das nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, du hast eine ganz merkwürdige Vorstellung von Kameras.

Die 700d und die D7200 können überhaupt nicht zoomen , solange da kein Objektiv dran hängt.

Und mit der P900 wirst du eine solche Bildqualität , wie in deinem Mondfoto nicht erreichen, da wirkt das alles matschig.

Um den Mars oder Jupiter zu fotografieren ,mußt du schon wesentlich mehr investieren, da kommen schon mal ein paar Tausender zusammen



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung