Frage von Leadieerste, 97

Was kann man alles in Dresden machen/erleben?

Hey!
Ich w(13)bin ab morgen bei meinen (ein Glück) noch unterlebenslustigen Großeltern in Dresden und zwar für eine Woche.Ich war da schon öfters, das heißt ich habe ein paar Sehenswürdigkeiten schon gesehen.Deshalb wollte ich fragen ob ihr Ideen habt, was ich die Woche dort so machen könnte oder falls ihr dort wohnt , gibt es denn irgendwelche Events wo man hingehen könnte?Danke schon mal 😊

Antwort
von Garfield0001, 25

Die Altstadt mit seiner berühmten Kulisse (Semperoper, Frauenkirche, Hofkirche vis hin zum "Goldenen Reiter"), verschiedene Museen (Hygienemuseum, Grünes Gewölbe, Technische Sammlungen, Verkehrsmuseum), der Große Garten (mit Zoo, Parkeisenbahn, Minigolf, botanischer Garten) neben der Gläsernen Manufaktur, die "Neustadt" mit dem Alaunpark und den kultigen Straßen, die Prager Straße beim Hauptbahnhof, die Straßenbahn (die Linie 4 ist zb die längste Straßenbahn in Dresden mit über 20km Länge)
Schloss und Park Pillnitz
Etc. Etc.

Eine Tageskarte für die Straßenbahn ist eigentlich günstiger als mit dem Auto immer irgendwo Park Gebühren zu bezahlen.

Antwort
von BlueDragonG4M3R, 61

Pegida Demonstrationen

Kommentar von Ruffy5286 ,

Hör mir auf mit Pegida XD. Mein Mittbewohner ist Pegida-Anhänger... Naja dafür wird er von allen anderen Mitbewohnern für dumm verkauft... Nagut er ist nicht besonders helle XD. Dresden ist aber nicht nur Pegida oder besser noch. Dresden, zumindest da wo ich den ganzen Tag bin, ist sogar sehr freundliches Klima. Also auf dem Unicampus, da wo auch mehrere Flüchtlingsunterkünfte sind. Ist schon witzig. Die Leute, die wirklich Änderungen in ihrem Alltag haben, weil 3 Turnhallen und eine Mensa zu Flüchtlingsunterkünften umgebaut wurden, die haben kein Problem damit, aber die Leute, die es nicht im geringsten tangiert, die demonstrieren. Was für ein Quatsch geht in diesem Land ab...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten