Frage von Frageboard334, 67

Was kann man abends nach der Gamescom in Köln machen?

Hallo zusammen,

Ich hab da so eine Frage. Ich und noch 2 Kumpels sind dieses Jahr das erste mal auf der Gamescom. Dazu ist auch noch anzumerken, dass wir auch das erste mal in Köln sind. Wir sind alle Tage dort. Meine Frage ist nun: Was kann man abends im Anschluss nach der Gamescom so in Köln noch interessantes unternehmen? Wir sind jetzt nicht große Discogeher, deshalb wäre da ein anderer Vorschlag geeigneter. Es ist aber zu sagen, dass wir aber alle bereits schon 18 oder älter wären. Solltet ihr dazu noch Fragen haben könnt ihr die gerne noch stellen.

Schonmal vielen Dank für die Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lavendelelf, 47

Die Antwort ist ganz einfach. Wenn ihr richtig gute Abende erleben möchtet geht in die Köllner Altstadt. Drei Abende hintereinander, ihr werdet es nicht bereuen!

Kommentar von Frageboard334 ,

Okay ist schon mal ein guter Tipp Danke!

Kommentar von Lavendelelf ,

Das schöne ist, du gehst irgendwo rein und bist sofort unter Freunden. Aber Vorsicht: Suchtgefahr. Nee, im ernst, Kolner Altstadt ist Mega.

Antwort
von Deichgoettin, 22

Hier findest Du vielleicht ein paar Anregungen.

http://www.koeln.de/koeln/freizeit

Es kommt ganz darauf an, was Ihr unternehmen möchtet. Kulturell hat Köln einiges zu bieten.
Evtl. macht Euch eine "Brauhaus-Tour" Spaß.

http://www.brauhaus-touren-in-koeln.de/

Diese kann man auch auf "eigene Faust", also ohne Führung machen.
Informationen bekommt Ihr in der Touristeninfo direkt auf der Domplatte neben dem großen Café.

Auch dies solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen:

http://www.koelntriangle.de/panorama_plattform/

Antwort
von Timrum, 24

War vor ein paar Jahren auch das erste mal dort - bin kein zweites mal hingefahren.

Die com selbst ich eigentlich nur noch ein schlechter Witz, man kann erst mal ne stunde oder länger anstehn bis man rein darf. Alles was drinnen interessant währe (irgendwas testweise zocken oÄ) ist hinter eine lange schlange an der man sich anstellen darf verborgen - viele bringen sich kleine Klappstühle mit - Anstellzeiten von 1-2h sind keine Seltenheit.

Dannach - naja meine persönlichen Meinung nach ist das Angebot eher Eingeschränkt.

Klar Dom ansehn, irgend so ein Römermuseum gibts noch dannch ist Ende.

Wir haben die meiste Zeit in einem Irish Pub verbracht, da gabs wenigsten Guiness, sont bekommst fast überall nur diese abgestanden Pferdepisse die sie "Kölsch" nennen.

Antwort
von Mikesn, 35

Die Frage ist, was kann man in Köln nicht machen? Cocktailbars, Shishabars, Kino, Disco.

Kommentar von Lavendelelf ,

Das gibt es in jeder Großstadt. Wenn man in Köln ist darf´s gerne auch was anderes sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community