Frage von reber7, 28

Was kann jeder einzelne tun um den autoverkehr zu verbessern.(Autotechnik,Fahrverhalten)?

Es ist gerade unser Thema in der Schule und ich wollte mich darüber informieren damit ich mich gut beteildigen kann . Ich hab schon etwas recherschiert aber finde nichts gutes :(

Danke im vorraus :)

Antwort
von lp640, 2

Zum Fahrverhalten, damit der Verkehr flüssig läuft:

- wenn in Ortschaften/Städten nach einer Adresse gesucht wird, wird schon mal plötzlich mitten auf der Straße angehalten. Einfach Blinker setzen, dann weiß der nachfolgende Verkehr auch, was los ist.

- am Kreisverkehr wird gehalten, obwohl sich kein anderer Verkehrsteilnehmer darin befindet, ein Kreisverkehr ermöglicht das flüssige Fahren, anders als eine Kreuzung!

- im Ort tauchen Heerscharen von Autos auf, vor Bäckereien, vor Kindergärten. Der Fußweg dahin beträgt oft nur 5 min, deshalb das Auto auch mal stehen lassen und laufen.

- die "rechts vor links"-Regel scheint einigen auch Schwierigkeiten zu bereiten. So hält man, weil der von rechts Kommende Vorfahrt hat, dieser fährt aber einfach nicht, weil er nicht sicher ist, ob das richtig ist.

- auf der Landstraße mit Tempo 50. Wer kein sicherer Fahrer ist, sollte ab und an den Bus nehmen. Tempo 50 nötigt den nachfolgenden Verkehr zu riskanten Überholmanövern.

- sich schnell aus irgendeiner Ausfahrt quetschen und dann nicht beschleunigen. Alle, die bereits auf der Straße sind, müssen abbremsen und es staut sich.

Ich glaube, das könnte endlos so weitergehen. Ein großes Problem stellt es dar, dass viele Fahrer nicht sicher im Straßenverkehr sind - z.B. wer hat Vorfahrt und wann, was bedeutet der plötzlich auftauchende grüne Pfeil an der Ampel, wenn die Ampel doch rot ist. So bleiben viele lieber stehen, anstatt zu fahren. Auch wenn das natürlich die sichere Variante ist, so stockt es doch den ganzen Verkehr.

Antwort
von Grautvornix, 11

Komunikation ist sehr wichtig, im Verkehr.

Jeder sieht sich als Individium das von A nach B will, das drumherum (andere Verkehrsteilnehmer) sind nur  Hindernisse.

Da wird abgebogen ohne zu Blinken...... lass die anderen doch warten bis ich weg bin.

Da wird beim Verwandtenbesuch zum Abschied noch mal gehupt.

Rücksicht ist ein Fremdwort.

Beim Unfall glotzen und filmen, Rettungsgasse ....hab ich keine Zeit für ... wenn Platz ist wechsle ich die Spur, dann bin ich 2 Autos weiter vorne.

Das weiter vorne Menschen um Ihr Leben kämpfen, wird ausgeblendet... ...weil die zu doof sind zu Fahren, komme ich zu spät.

Nicht alle sind so, aber zu viele.

Kommentar von reber7 ,

Ich hab nicht nach deinen Problemen gefragt

Kommentar von Grautvornix ,

6...setzten!

Antwort
von AntwortMarkus, 15

Fahrgemeinschaften bilden, möglichst oft zu Fuß,  oder mit Rad / öffis Fahren.

Kommentar von reber7 ,

öffis ?

Kommentar von AntwortMarkus ,

Allgemeine Abkürzung für öffentliche Verkehrsmittel. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten