Frage von BikerClimber, 69

Was kann icht tun, Mädchen?

Hi Leute, ich(17) habe dem Mädchen(17), das ich liebe vor 3 Wochen ein Liebesgeständnis per Brief geschickt (sie hat meine Liebe nicht erwidert) und seit dem haben wir uns erst zweimal in einer Gruppe mit Freunden gesehen. Bei den Treffen haben wir nur manchmal ein paar Worte gewächselt, obwohl wir sonst fast durchgehend gredet haben. Jetzt habe ich Angst, dass unser Freundschaft gefährdet ist?! Die Frage ist an Mädchen gerichtet Was kann ich tun um wieder ein normales Verhältnis wieder zu bekommen? Danke!!! :D

Antwort
von ClaudiKloss, 34

An deiner Stelle würde ich ganz offen mit ihr reden und sie darauf ansprechen. Sag ihr dass dir die Freundschaft wichtig ist auch wenn sie deine Liebe nicht erwidert ;) Ich denke nach einem offenen Gespräch wird sich vieler klären :) manchmal ist die Lösung sehr einfach 

Antwort
von Tincheng78, 22

Ich denke das braucht einfach Zeit.

Sie wird unsicher sein und weiss warscheinlich nicht wie sie sich nun dir gegenüber verhalten soll. Ich denke es ist schwer weil sie dir keine Hoffnungen machen will aber trotzdem nett/freundschaftlich mit dir auskommen möchte.

Zeig ihr das du ihre Entscheidung akzeptierst-respektierst und sie aber trotzem als Freundin schätzt und behalten möchtest.

Antwort
von schmetterling56, 24

Es ist bestimmt schwer für die im Moment. Vielleicht hat sie dich nur als Freundin also freundschaftlich. Lass Ihr zeit sie wird es akzeptieren wenn sie dich als Freundin nicht verlieren möchte.

Antwort
von marseroni, 16

Ich bin zwar kein Mädchen, aber das mit dem Brief war schon zum scheitern verurteilt. Kommt halt ziemlich ängstlich/unsicher rüber wenn man so etwas per Brief schreibt, hätte man eher bei einem persönlichen treffen andeuten/ oder die Sache lieber langsam angehen sollen, denn wahrscheinlich hat sie sich mit dem Brief überrumpelt gefühlt. Naja, nun ist es nunmal so, versuche das mit dem Brief nicht zu erwähnen und verhalte dich so als wäre es mit dem nicht-erwidern keine große Sache für dich gewesen. Dieses unangenehme Gefühl durch den Vorfall beider Seiten wird sich dann mit der Zeit legen und alles wird wieder beim alten sein.

Kommentar von Tincheng78 ,

"versuche das mit dem Brief nicht zu erwähnen und verhalte dich so als
wäre es mit dem nicht-erwidern keine große Sache für dich gewesen."     Warum? Da ist doch nichts dran. Ich finde wenn man seine Gefühle preisgibt sollte man im Nachinein auch dazu stehen. Es kann nicht immer alles klappen. Und dazu stehen erfordert viel mehr Männlichkeit als danach davonlaufen..

Kommentar von marseroni ,

Ich würde zumindest ein bisschen warten bevor man den Vorfall noch einmal anspricht. Könnte so rüberkommen als würde es einen zu sehr beschäftigen oder es könnte für sie auch einfach unangenehm sein.

Hängt natürlich auch mit der jeweiligen Persönlichkeit zusammen. 

Antwort
von Retschkopf, 25

Als erstes müsstest du wissen, was mit dem Brief passiert ist. Am besten frägst du sie danach.

Kommentar von BikerClimber ,

Sie hat ihn gelesen und mich darauf auch angesprochen

Kommentar von Retschkopf ,

Und...was hat sie gesagt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community