Was kann ich von meinem Arbeitszeugnis halten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hört sich soweit ganz ok an bis auf die Reihenfolge "...Kunden, Kollegen und Vorgesetzten...". Diese ist verkehrt herum und deutet darauf hin, dass das Verhältnis zu den Vorgesetzten nicht gut war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mama9798
19.11.2015, 11:15

das hab ich mir auch gedacht,dabei dachte ich immer es sei gut

0

Ich würde ein neues Zeugnis verlangen.

Du hast Dich wohl nicht sehr gut mit Deinen Vorgesetzten verstanden und auch die Kundschaft war Dir lieber als die Kollegen.

Ein gutes Zeugnis sieht anders aus. Es gibt einen Satz den man positiv werden kann:

Sie führte die ihr übertragenen Arbeit zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.

Der Rest des Zeugnisses rückt diesen aber in den Hintergrund und man fragt sich, ob das denn so stimmt.

Warst Du noch in der Probezeit? War der Arbeitsvertrag befristet? War es eine fristlose Kündigung? Gab es einen Aufhebungsvertrag?

Das "krumme" Austrittsdatum macht auch stutzig und wirft o.g. Fragen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mama9798
19.11.2015, 11:43

ich war in einem unbefristeten Vertrag und wurde fristlos entlassen. Ich machte versehentlich das licht 7 min zu früh aus. Meine Arbeitskollegin die sich noch in der Probezeit befindet bekam eine Abmahnung.Liegt schon beim Anwalt 

0

Was möchtest Du wissen?