Frage von Ellyki, 18

Was kann ich unternehmen, wenn der Immobilienmakler das Exposé nicht löscht?

Makler,hat ohne Absprache einen Kaufvertragentwurf durch den Notar machen lassen,einen Notartermin ausgemacht und den Kaufpreis um 20.000,00 € gekürzt, Möbel und Inventar für 20.000,00 € verkauft. Persönliche Daten an Dritte weitergegeben und da alles ohne Wissen des Verkäufer. Der Vertrag wurde mit sofortigen Wirkung gekündigt. Der Makler löscht aber das Exposé nicht. Die Unterlagen habe ich auch nicht erhalten. Was kann ich unternehmen?

Antwort
von kiara36, 7

Hast Du dem Makler Vollmachten gegeben?

Ein Notar wird keinen Verkauf notariell beglaubigen, wenn Verkäufer und Käufer nicht persönlich gegen Vorlage des Personalausweises zugegen waren und die Unterschriften in seinem Beisein gezeichnet haben.

Antwort
von Guekeller, 7

Man kann es auch anders sehen: Der Makler besorgt Dir einen Käufer, erzielt auch den Verkaufspreis (Preisminderung und Inventarverkauf heben sich auf, was aus gebührenrechtlicher Sicht gar nicht dumm ist) lässt schon den Kaufvertrag aufsetzen, und dann wird ihm gekündigt. Da ich nicht weiß, um welche persönlichen Daten es sich handelt, steige ich nicht weiter in die Materie ein. Aber dass der Makler mit dem Notar einen Kaufvertrag (es ist ja nur ein Kaufvertragsentwurf) aufsetzt, ist gängige Praxis und kein Fehlverhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community