Was kann ich tun, wenn meine Mutter sich ritzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wende dich erst einmal ans Jugendamt mit der Bitte, dir den Kontakt zu jemanden aus dem Amt für Soziale Dienste bzw. Sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt herzustellen. Es eilt. Dann kommt jemand vorbei, spricht mit deiner Mutter und hat sie erst einmal im Auge.

Die Verantwortung kannst und solltest du nicht tragen!

Ein ganz großes Lob an dich für deine Umsichtigkeit und - ganz nebenbei - du bist ein ganz seltenes "Exemplar", weil deine Rechtschreibung super ist. Alle anderen liefern hier Geschreibsel ab, dass man keine Lust hat, zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!
Ja, du solltest schnell handeln. Selbst wenn es nicht zu deinem Aufgaben zählt auf deine Mutter aufzupassen.. Wenn es sonst keiner tut, dann musst du vielleicht einschreiten. Du kannst entweder die Polizei rufen (dir wird da niemand böse sein, die nehmen so etwas für gewöhnlich ernst und wissen was zu tun ist) oder du wendest dich ans Jugendamt, denn vor allem für deinen kleinen Bruder scheint das kein gerechtes Umfeld zu sein. Hast du Verwandte mit denen du sonst sprechen könntest, denen du vertraust?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatriQ
26.07.2016, 16:35

Das Jugendamt ist bereits ein mal in der Woche da um sich mit meinem Bruder zu beschäftigen aber denen ist, denke ich, gar nicht klar, was zu Hause passiert, da meine Mutter das gut verbergen kann. Vielleicht müsste ich mit denen reden, als die Polizei zuerst zu rufen?!

0
Kommentar von Kanera12
26.07.2016, 16:49

Ja, du solltest dann als erstes Mal mit den Leuten vom Jugendamt reden und genau das erzählen, was du hier aufgeschrieben hast. Die werden sich dann kümmern!

0
Kommentar von PatriQ
26.07.2016, 16:50

Dankeschön! Das werde ich machen.

0
Kommentar von Kanera12
26.07.2016, 16:54

Sehr gut. Wenn sich deine Mutter aber akut in Gefahr begibt (droht, sich etwas anzutun), euch bedroht oder so, dann ist es nicht falsch die Polizei zu rufen. Aber ich habe den Eindruck, dass du das selber ganz gut einschätzen kannst :)

0

Familien bei denen die Rollen vertauscht sind (Mutter/Tochter) sind sehr ungesund, eine Familientherapie wäre gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatriQ
26.07.2016, 16:36

Danke, da hast du recht..

0