Frage von heino002, 176

Was kann ich tun, wenn meine ex mit ihrem bruder schläft und dort meine tochter lebt ?

Meine Ex-Frau ist mit ihrem eigenen Bruder in einer beziehung (auch Sex) und dort lebt meine Tochter.sie sagten zwar sie seien nicht verwandt was sich aber dann doch herausgestellt hat.gibt es eventuell eine rechtslage das ich dort meine tochter rausholen könnte.

Antwort
von PlueschTiger, 77

Hallo heino002,

das wichtigste in dem Fall wäre Anwaltlicher Rat.

Ich gebe Ravensgate recht du bist in einer Zwickmühle. Du könntest auf Basis der Erkenntnisse das Sorgerecht anfechten und eine Verhandlung anstreben in der geklärt wird wo die Tochter leben soll. Wenn sie bei dir bleiben will, ist die Möglichkeit das dies auch bedacht wird. Es ist anzunehmen das bei einem Inzest fall das durchaus ernst genommen wird und du recht bekommst, doch das einzuschätzen ist Sache von Experten. aber du must das wohl auch beweisen können.

meine tochter hat noch einen Bruder von einem anderen Erzeuger. Meine Angst ist das das auch passiert mit den beiden.

Das passiert nicht weil sie es bei deiner Ex so sieht. Es wird die Hemmschwelle vielleicht senken, aber nicht pauschal zu dem selben führen. Denn auch zu Inzest gehören gewisse dinge dazu und eines davon ist das man sich Riechen kann oder Gefühle.

Eine Andere Möglichkeit wäre, aber in der Grauzone, der Legalität. Allerdings könnte man so die Behörden außer für den Papierkram raushalten.

Möchte deine Tochter lieber bei dir sein als bei ihrer Mutter, dann sammle beweise für die Inzest Beziehung. Wenn du die hast, dann stelle deine Ex vor die Wahl. Entweder sie einigt sich mit dir und deiner Tochter das du das Sorgerecht für sie bekommst und sie bei dir leben darf oder du schaltest die Behörden ein. Sollte sie darauf eingehen, dann würden höchstens noch Gänge zum Jungendamt und Vormundschaftsgericht nötig, wo dann alles in Papierform gebracht wird.

Aber, selbst dieses vorgehen solltest du mit einem Anwalt abklären, da es ein 2 Schneidiges Schwert ist.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von Ravensgate, 83

Da Inzest in Deutschland illegal ist, könntest du sie anzeigen...irgendwie wäre das aber auch hinterfotzig, weil gleichzeitig auch noch das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung gibt, von dem her ist es 'ne Art Zwickmühle. Eben deshalb würde mich interessieren wieso du deine Tochter da raus holen willst. Liegt es ,,nur" an der Beziehung deiner Ex oder gibt es noch mehr Gründe?

Kommentar von heino002 ,

Ja es gibt noch mehrere Gründe. Meine Tochter will eigentlich auch nie sonntags zurück wenn sie bei mir ist.weil sie dort keine Achtung bekommt.meine tochter hat noch einen Bruder von einem anderen Erzeuger. Meine Angst ist das das auch passiert mit den beiden.

Kommentar von Ravensgate ,

Ich denke, dann hast du gerichtlich gute Chancen für das Sorgerecht, ich würde mir aber an deiner Stelle nochmal überlegen, ob du die Inzestsache, da mit rein ziehen willst (ich finde, niemand hat das Recht sich in anderer Leute Sexualleben einzumischen). Vielleicht könntest du es am Anfang daraus halten, wenn du das Sorgerecht nicht kriegst, kannst  du es (quasi als letztes Ass im Ärmel) immer noch gegen sie verwende .

Beachte bitte, dass das  nur mein Rat  auf moralischer Ebene ist, ich habe schließlich kein Jura studiert

Antwort
von dorfbaua12, 78

Am besten lässt du dich von einem Anwalt beraten.
Wir können dir hier schlecht weiterhelfen.

Antwort
von JillTuck2010, 24

Du solltest entweder das Jugendamt informieren oder deine Ex-Frau und ihren Bruder anzeigen. Beides kannst du eigentlich auf eigene Faust machen, vorher einen Anwalt zu konsultieren wäre allerdings trotzdem ratsam. Spätestens, wenn es zu einem gerichtlichen Verfahren bezüglich des Sorgerechts kommt, wirst du den ohnehin brauchen. Ich gehe ja anhand deiner Frage mal davon aus, dass der Zuspruch des Sorgerechts dein Hauptanliegen ist.

Die Strafanzeige solltest du aber in jedem Fall erstatten (und dir da auch keinen pseudo-moralistischen Müll bezüglich "sexueller Selbstbestimmung" einreden lassen). Es wäre allerdings gut, vorher einige Beweise dafür zu haben. Ich gehe mal nicht davon aus, dass es passieren wird, aber wenn du die beiden anzeigst und sie dich dann wiederum wegen falscher Verdächtigung anzeigen würden, wäre es natürlich das beste für dich (und die zuständigen Behörden), wenn du etwas handfestes vorzubringen hast. Aber auch da solltest du vorher einen Anwalt informieren und dich beraten lassen.

Antwort
von DjangoFrauchen, 68

Geh' zum Jugendamt und schildere die Umstände.

Antwort
von Jessicahofst, 11

Das geht dich doch gar nichts an!

Und deine Tochter hat auch keinen Schaden davon!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten