Frage von kraftwerk1155, 40

Was kann ich tun, wenn mein Chef mich benachteiligt?

Hallo, Ich arbeite seit einem Jahr in einer Elektrotechnikfirma. Seit einem Monat haben wir einen neuen Chef bekommen. Anfangs lief mit ihm alles gut, doch in letzter Zeit habe ich das Gefühl, das er mich irgendwie nicht mag. Folgende Beispiele:

Ich bin eher eine Person die nicht immer gleich alles versteht und deshalb öfters nachfragen muss. Wenn mir mein Chef etwas erklärt und ich etwas nicht verstanden habe oder etwas falsches geantwortet habe, dann schaut er mich immer mit so einem Blick an als würde er denken ich sei total dumm und er wird dann sehr kalt und unhöflich zu mir.

Er hackt fast immer nur auf mir herum. Einmal konnte ich nicht ans Telefon rangehen, weil ich selbst gerade viel zu tun hatte. Er war dann total sauer zu mir und meinte was ich denn die ganze Zeit machen würde, warum ich nicht rangehe, während bei uns im Büro noch 2 andere waren. Einer von denen ist die ganze Zeit auf Youtube oder Facebook und zu dem sagt er nie was.

Wenn ich einmal kurz auf einer Webseite bin um etwas nachzulesen, dann schimpft er gleich mit mir und meint ich soll weiter arbeiten, ich sagte dann das der andere auch ständig surft, der Chef meinte aber, das ich auf mich selber schauen soll. Jedoch sagt mein Chef auch das ich sehr gute Arbeit leiste, aber dennoch hält er mich für dumm. Wie soll ich mich verhalten?

Antwort
von Appelmus, 21

Suche das Gespräch mit dem Chef und teile ihm das mit. Anhand deines Textes kann ich persönlich nicht unbedingt eine Benachteiligung erkennen oder dass dein Chef dich irgendwie nicht mag. Wenn das Telefon klingelt, dann geht man ran. Unabhängig davon, ob man viel zu tun hat oder nicht. Wenn das Nachlesen auf Webseiten nicht zu deinen Arbeitsaufgaben gehört, dann unterlässt man es. Und was andere Kollegen machen, wird der Chef schon selber sehen. Wenn nicht, kann man das ansprechen oder eben weiterhin dafür sorgen, dass man selbst weiterhin gute Arbeit leistet.

Antwort
von Otilie1, 11

du kannst nur mal in aller ruhe mit ihm reden. sag ihm das du das gefühl hast das er dich irgendwie akzeptiert. frag ganz offen was du machen kannst , bzw. was du falsch machst. oft lässt sich das klären.

auf der anderen seite sagst du, das du doch etwas langsamer bist, bzw. unsicher und nachfragen musst - vielleicht kannst du das auch selber abstellen. und von wegen einen kollegen anschwärzen,

°°°ich sagte dann das der andere auch ständig surft°°° - das lass mal lieber bleiben, sowas macht man nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten