Was kann ich tun wenn mein Brustkorb nach husten schmerzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast bestimmt ACC akut verordnet bekommen, stimmt´s? Das wirkt schleimlösend, habe ich auch schon oft genug genommen.

Wer Husten hat, muss immer in ein Kissen husten oder zumindest den Arm vorhalten. Das hat nichts mit möglicher Ansteckung zu tun, sondern das nimmt den wahnsinnigen Druck weg, der aufgebaut wird, wenn jemand husten muss.

Das ist nicht zu unterschätzen - Dir tut der Brustkorb einfach vom ständigen Husten weh. Mach das mal, sowie Du merkst "Ich muss gleich husten" ein kleines Kissen vorhalten oder ein dickes Handtuch.

Das passiert, wenn wir husten müssen

http://www.bionorica.de/rund-um-ihre-gesundheit/husten-und-bronchitis/was-passiert-beim-husten.html

Gute Besserung. lg Lilo

Da Du auch Schnupfen hast, fange mal an zu inhalieren. Am besten mit einem Inhaliergerät mit isotonischer Kochsalzlösung. Und mache Nasenspülungen mit Emser Salz, mindestens 3 mal am Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, Du wirst doch schon mal erkältet gewesen sein, und dass der Bruskorb von der Husterei weh tut, ist doch normal - in ein paar Tagen ist das wieder weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir den Brustkorb einreiben, z.B. mit Wick Vaporup. Und es ist auch ganz  wichtig, das du , wenn du Schleim husten musst, den Schleim jedes Mal ausspuckst. Wenn du den Schleim immer wieder runterschluckst, wirst du den Husten nie los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Vermutung ist ja, dass ich eine Bronchitis habe. Muss zudem sagen, dass ich letztes we mit magen darm flach lag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?