Was kann ich tun wenn mein Ag nach der Kündigung Urlaub nicht gewähren will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen Heaven009,

Der Resturlaub 2015 verfällt laut AV am 31.03.2016

Naja das ist ja dann schon morgen.. Da hättest du schon früher tätig werden müssen.

Grundsätzlich ist der Erholungsurlaub bis zum Ende des
Arbeitsverhältnisses zu gewähren. Sie haben also – jedenfalls im
Grundsatz – einen durchsetzbaren Anspruch darauf. Allerdings sind bei
der Urlaubsgewährung auch dringende betriebliche Belange im Sinne des § 7 Bundesurlaubsgesetz zu berücksichtigen.

[...]

Wenn – wie in Ihrem Falle – buchstäblich „die Uhr tickt" und das Ende
des Arbeitsverhältnisses naht, dann kann man die Gewährung des fälligen
Urlaubs auch im Wege eines Antrags auf einstweilige Verfügung beim
zuständigen Arbeitsgericht erzwingen. Wenn alle Stricke reißen, dann
wäre dies hier mein Ratschlag. Sie sollten sich dann umgehend mithilfe
eines Kollegen vor Ort an das zuständige Arbeitsgericht wenden. Dort
würde dann wegen des Zeitdrucks auch sehr schnell entschieden.

hier: http://www.frag-einen-anwalt.de/Chef-weigert-sich-Urlaub-zu-gestatten-nach-Kuendigung---f273946.html

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heaven009
30.03.2016, 08:26

Erstmal danke für die Antwort. 

Das Problem ist, das mein Chef selbst ein RA ist und genau weiß was er darf und was nicht. Problem 2 es gibt keine Kollegen mehr. Ich mache seit mehreren Wochen die Arbeit für 3.

Lg 

0
Kommentar von Familiengerd
30.03.2016, 12:26

Wenn der Arbeitgeber die Genehmigung des Resturlaubs aus 2015  bis zum 31.03.2016 aus betrieblichen Gründen verweigert, dann bleibt der Urlaubsanspruch trotz dieser gesetzlichen Regelung über dieses Datum hinaus bestehen!

Wenn er wegen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr genommen werden kann, muss er abgegolten werden!

0

Welche Alternative zum Urlaubnehmen bietet er denn an? Will er wenigstens Deinen Resturlaub aus 2015 auszahlen? Kennst Du durch Deine Arbeit einen anderen Anwalt, der Dir helfen könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heaven009
30.03.2016, 08:51

Ja er will den Urlaub auszahlen auch den von 2016 das ist zwar finanziell ok aber bringt mich nicht weiter wegen dem Umzug. 

Ich bin völlig durch und brauche dringend frei um ausgeruht meine neue Stelle antreten zu können 

0

Hallo, du musst dir Rechtliche Hilfe holen und dann wird durchgesetzt das du deinen Urlaub ausbezahlt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
30.03.2016, 08:46

Da sein Chef Anwalt ist, wird der wissen, was geht und was nicht.

0