Frage von beyzaalkas, 22

was kann ich tun wenn ich zwei verschiedene zeugnisse an Betrieb und Berufsschule abgegeben habe?

Guten morgen Leute. Ich hab ein folgendes Problem : Ich hab mich vor halbes Jahr beworben für Ausb. wurde auch angenommen mache weiter. In der Bewerbung war halt anschreiben lebenslauf & Zeugnis drin,nichts geändert weil ich Angst hatte. So für die Berufsschule bräuchte ich auch den Zeugnis , da ich angst hatte dass ich nicht angenommen würde habe ich den geändert und so mich angemeldet. Denn : Auf dem Zeugnis steht mein Nachname, Vorname ABER daneben auch ein Vorname der nicht im Pass steht ( damals von Mama so angemeldet es ist " nur ein Rufname.." Ich weiß es klingt doof. Aber für die ganzen Prüfungen meldet mich bald mein Chef an und muss auch ka warum aber auch meine alten Zeugnissen mit abschicken. Und für die Prüfungen muss ich ja mein Pass mitbringen. Was mache ich jetzt bitte ? Alten Schule Bescheid sagen das die ein neuen ausstellen und meinem Chef alles erzählen? Betrieb wegseln einfach? Oder ich weiß es nicht !! Die sind alle ganz lieb ich habe immer gute Noten bin die einzige Azubi im Betrieb mache meine Arbeit auch gut... Bitte um Rat Bitte..

Antwort
von sponti68, 22

Was genau ist deine Frage?
Bzw. dein Problem?
Machst du dir Sorgen wegen des fehlenden weiteren Vornamens, oder willst du nicht, dass irgendwer von deinem weiteren Vornamen erfährt?

Kommentar von beyzaalkas ,

Der 2.Vorname neben meinem 1.Vornamen steht nicht im Pass.

Aber auf dem Zeugnis.

& Ich hab jetzt an meinem Betrieb einfach mein Zeugnis abgegeben aber für die Anmeldung zur Schule hab ich dann den 2.Vornamen weggemacht..

Meine Sorgen sind es das das rauskommt & ich Probleme kriegen werde.

deshalb überlege ich mir was ich tun kann..Betrieb wegseln , alles erzählen ( dann krieg ich eine Kündigung wegen Fälschung ) oder... Berufswegsel machen und selber kündigen. ..

Antwort
von tapri, 15

bei 2 Namen im Pass kannst du dir einen Namen als Rufnamen im Alltag aussuchen, nicht aber bei Behörden und sonstigen Einrichtungen. Hast du auf einem Zeugnis einen Namen geändert, hast du eine Urkunde gefälscht und das ist so etwas von unglaublich dumm, einen Namen zu ändern. Andere ändern die Schulnoten....aber einen Vornamen..... Ich denke nicht, dass sich nach der Anmeldung zur Berufsschule noch jemand für diese Zeugnisse interessiert. Bei Nachfragen würde ich nicht viel sagen außer dass du 2 Namen hast und einmal der Rufname und einmal der 1. Vorname verwendet wurden

Kommentar von beyzaalkas ,

ja es war auch dumm aber ich dachte schule will auch mein ausweis sehen und dann werden die sagen der name auf dem zeugnis steht nicht im pass.. deswegen habe ich es "gefälsch"... ich weiss nicht was ich jetzt tun soll bin eig zufrieden mit meiner arbeit die sind auch zufrieden mit mir...

Wenn die Schule mich fur die Zwischenprf. anmeldet schicken die ja mein letzten zeugnis.

und mein Chef meldet mich an für die Abschluss, dann schickt er auch mein letzten Zeugnis.

Dann wird die Kammer sagen das sind 2 verschiedene... meiner meinung nach :/

Kommentar von tapri ,

ich weiß ja nicht was und wo du lernst, aber bei der Zwischenprüfung werden gar keine Zeugnisse eingereicht und bei der Abschlussprüfung auch nicht und falls doch, dann das letzte Berufsschulzeugnis. Mehr nicht. Außerdem, wenn man ein Zeugnis als Arbeitgeber vorgelegt bekommt, dann schaut man nicht ins Detaill nach den Namen die darauf stehen sondern nach Noten und Bemerkungen

Antwort
von Neuundgierig, 22

" ... habe ich den geändert ..." - du weißt, dass das Urkundenfälschung ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten