Frage von SweetDream2000, 6

Was kann ich tun wenn ich unter dem Jahr von der Schule gehen möchte um eine Ausbildung anzufangen?

Ich gehe seit zwei Wochen in die 11 Klasse auf der FOS und es gefällt mir dort gar nicht.Nur wenn ich schon daran denke stellen sich alle meine Haare auf. Ich möchte einfach nur eine Ausbildung anfangen. Aber jetzt wird mich wahrscheinlich kein Betrieb für dieses Jahr noch nehmen oder? Aber was gibt es den für Möglichkeiten die ich machen könnte um das Jahr zu überbrücken? Es gibt ja das Soziale Jahr od. das Berufsfindungsjahr aber kann ich das jetzt auch noch machen und gibt es außerdem noch andere Möglichkeiten um diese Jahr zu überbrücken? Bitte helft mir ich weiss nämlich nicht mehr weiter.

Antwort
von Jens25, 5

Klar gibt es Betriebe die noch einstellen. Es gibt aber auch noch die Bundeswehr. Da kannst du dich vollkommen unverbindlich verpflichten und bekommst auch noch Geld dafür. Nebenbei lernst du noch was. Hmm dann ein Jahrespraktium wäre auch noch was und schonmal irgendwo im Ausland ein Jahr verbracht. Dann gibt es noch Work und Travel und Reisegruppen suchen immer Reiseleiter, sprich junge Leute. Es gibt sooooo viel. Man muss nur mal gucken.

Antwort
von muelli21, 4

die meisten betriebe stellen entweder zum sommer oder zum winter ein.

um aus der schule rauszukommen musst du nur einen antrag stellen. geh einfach mal ins sekretariat und frag, was du dafür benötigst

was du vorrübergehend machen kannst ist dir einen nebenjob zu suchen. so verdienst du dir was dazu, hast in deinem lebenslauf zu stehen dass du nicht nur tatenlos rumgesessen hast und hast trotzdem noch genügend freizeit. nebenbei natürlich bewerbungen rausschicken.

Antwort
von Rheinflip, 6

Du brauchst eine Ausbildungsstelle, ab sofort. Dann kannst du auch von der Schule abgehen. 

Bis Ende September ist das recht easy, du kommst dann ohne Probleme in die passende Abschlussprüfung.

Kontakte deine IHKL oder HWK! 

Antwort
von GWIFACH, 3

Man kann auch unter dem Jahr eine Ausbildung beginnen.

Bewirb dich am besten möglichst schnell, damit du möglichst wenig vom Berufsschulstoff verpasst, der sonst nachzulernen wäre.

Momentan sind sehr viele Lehrstellen frei, vor allem im Handwerk. Da hättest du sicherlich gute Chancen. Am besten direkt bei einem Betrieb deiner Wahl anrufen und nachfragen.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 5

Hallo SweetDream2000,

natürlich kannst du dich jederzeit bewerben.

Aber einige Dinge solltest du überlegen:

- Gefällt es dir nicht auf der FOS oder schaffst du es nicht?

- Wenn du die Schule verlassen willst, erst dann, wenn dir die Ausbildungsstelle sicher ist.

- Versetz dich in die Lage eines Personalchefs: Würdest du gern jemanden nehmen, der mal überall rumprobiert hat (FOS, FSJ, Berufsfindungsjahr), aber nichts durchgestanden hat?

Vorschlag wäre: entweder durchbeißen mit Abschluss oder direkt Ausbildung.

Antwort
von kreuzkampus, 3

""Aber was gibt es den für Möglichkeiten die ich machen könnte um das Jahr zu überbrücken? ""

Es lohnt sich, auch jetzt noch Bewerbungen zu schreiben, weil noch etliche Bewerber abspringen. Mein Tochter hatte mal das Glück, so noch eine Stelle zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten