Frage von M11Falten, 61

Was kann ich tun, wenn ich nicht mehr weiter kann und mir sogar schon manchmal überlege mich umzubringen?

Hallo, ich werde in der Schule gemobbt, manche sind dort sogar gewaltätig und schuppsen einen herum und sogar die Treppe herunter.
Mein Vater ist vor 4 Jahren gestorben und ich komm damit immer noch nicht klar. Außerdem ist meine Schwester gerade in Scheidung mit einem A*********, welcher meiner Familie nur Lügen auftischt und sogar meiner Mama vorwirft, das Sie daran Schuld wäre, das mein Vater gestorben ist, obwohl es ein Motorradunfall war, das macht mich auch noch fertig. Ich kann nicht mehr, bitte um Hilfe.

Support

Liebe/r M11Falten,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Sprich bitte nach Möglichkeit auch mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). (http://www.telefonseelsorge.de/ )

Oder schau mal hier (dort gibt es auch extra eine Kinder- und Jugend-Rufnummer): http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zayl87, 40

Bitte hol dir Hilfe, was du durchmachen musst ist wirklich nicht einfach und das solltest du auch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Rede mit einem Experten darüber und nicht im Internet. 

Lass den Kopf nicht hängen, es geht irgendwann wieder Berg auf, alles gute!!! 

Antwort
von bastidunkel, 26

Jeder Mensch hat sein ganz persönliches Schicksal. Jeder Mensch muss sowas aushalten können. Das ist schließlich das Leben. Leute, die damit nicht klar kommen, sind psychisch labil und lebensunfähig. Also akzeptiere, dass dein Vater tot ist und die Eheprobleme deiner Schwester gehen dich doch nun wirklich nichts an. Dein Vater wäre traurig, wenn er sehen würde, wie schwer du dir das Leben machst. Also kneif die Pobacken zusammen, hör auf ein trauriges Gesicht zu machen und sieh das Positive. Du bist jung und gesund. Was willst du mehr? Anderen Leuten geht es wesentlich schlechter als dir, die jammern auch nicht. Und halt dich von Leuten fern, die dich rumschubsen. 

Kommentar von bekind ,

Dass es anderen Menschen schlechter geht, ist doch kein Argument. Andere sind vielleicht in einer Situation, die von außen betrachtet schlimmer ist, aber Selbstmordgedanken zu haben gehört zu den schrecklichsten Emotionen, die man erleben kann. Es geht ausschließlich um die Gefühle, nicht um die Lebenssituation. Jeder Mensch fühlt anders. :)

Antwort
von Wurzelstock, 16

An deiner Schule gibt es mit Sicherheit einen Vertrauenslehrer. Warum wendest Du dich denn nicht an den? Er wird dir nachhaltig weiterhelfen!

Antwort
von Almalexian, 24

Ruf hier mal an:

Telefonseelsorge Deutschland: 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder 116123

Die helfen dir anonym und vertraulich bei dem was du auf dem Herzen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten