Frage von pohlkerstin, 111

Was kann ich tun wenn ich durch einen Betrüger ein Darlehen aufnehmen wollte und verschiedene Überweisungsträger unterschrieben habe?

Da ich eine eigene Firma habe, wollte ich ein Darlehen ohne Schufa aufnehmen. Habe einen netten Vertreter hier gehabt der mir sagte ich solle 2-3 Überweisungsträger unterschreiben und dann kommt die Auszahlung. Dies ist ca. 5 - 8 Wochen her. Habe 10x mit der Vermittlungsfirma gesprochen,- bis heute kein Geld. Der nette Herr ist wohl in Dauerurlaub. Jetzt habe ich aber schon die zweite Abbuchung die ich Gott sei Dank stornieren konnte von verschiedenen Unternehmen. Wie kann ich mich da wehren.

Antwort
von Ninombre, 39

Da ich eine eigene Firma habe, wollte ich ein Darlehen ohne Schufa aufnehmen

so beginnt irgendwie jede traurige Geschichte bzw. Frage bzgl. Krediten -
mit der Überraschung, dass Kreditgeber, die sich angeblich nicht für die Kreditwürdigkeit interessieren und auch Menschen, die keinen Kredit aufnehmen sollten einen geben, wohl nicht die allerbesten sind...

Ich hoffe es geht hier nur um eine Trollfrage, denn so wie beschrieben haut das dem Fass schon den Boden aus. "2-3 Dinger unterschreiben" -> das qualifiziert also für einen Kredit??

Antwort
von warehouse14, 76

Das Konto sperren und ein neues anlegen. Und zeige den Betrüger einfach mal an. Dafür haben wir ja die Justiz.

Was den Quatsch mit den Überweisungsträgern angeht: bist Du sicher, daß das keine Lastschriftmandate waren? o.O

Teile Deiner Bank mal mit, daß Du alle Lastschriftmandate zurückziehst. Dann darf vorerst keiner mehr von Deinem Konto einfach Geld abbuchen...

Und in Zukunft lieber mit der Schufa kooperieren. Das ist weit weniger ärgerlich als sowas. ;)

warehouse14

Kommentar von pohlkerstin ,

Werde morgen direkt zur Bank gehen.Danke für den Tip. Vielleicht stelle ich auch Starfanzeige. Sollte jemand auch so etwas passieren dann bitte melden. Ich kenne da so einige Namen.Bitte kein Darlehen beantragen über die Firma Pro Data.

Kommentar von warehouse14 ,

Keine Sorge. Ich lebe nicht auf Kredit. Ich spare lieber, bis ich mir das, was ich haben will, wirklich leisten kann. ;)

Und ich spare nie am falschen Ende.

Dir könnte ein Unternehmensberater womöglich bessere Ratschläge in Sachen Kredite/Förderungsgelder geben als ich. Ich bin nur ein EU-Rentner mit Minijob. 

Kreditwürdig bin ich also von "Natur aus" nicht. Auch nicht für Betrüger. XD

warehouse14

Antwort
von jofischi, 67

ja, es ist sehr schwer gegen die eigene Dummheit sich zu wehren. Wer mit so viel Unwissenheit und Leichtgläubigkeit geschlagen ist wie du, dem ist nicht zu helfen.

Weiter so, dann wirst du bald eine Firma gehabt haben.

Kommentar von pohlkerstin ,

Findest Du das dumm wenn man sich in einer Notlage befindet und einen ausweg sucht?

Kommentar von jofischi ,

wer nur ein wenig sein Hirn bemüht, kann bei deinem Vorgehen  keinen Ausweg erkennen

Kommentar von soga57 ,

Der Ausweg wäre vermutlich einen neuen Geschäftsführer einzusetzen. Ein Geschäftsführer, der Überweisungsträger unterschreibt, wenn er eigentlich Geld aufnehmen möchte, ist offenbar für den Job nicht geeignet. 

Ein Kredit aufnehmen für den man zuerst Überweisungen unterschreiben muss, KANN nur Betrug sein. 

Kommentar von Havenari ,

Es ist jedenfalls ziemlich dumm, Geld zu überweisen, wenn man doch eigentlich welches bekommen möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten