Frage von campariola, 38

Was kann ich tun, wenn die Sprachqualität bei meiner Fritzbox 7390 seit einigen Tagen erheblich schlechter geworden ist?

Hallo zusammen

Eigentlich bin ich seit vielen Jahren zufriedene Nutzerin von VoiP-Telefondiensten unter Verwendung diverser Fritzbox-Modelle. Seit einigen Tagen hat die Sprachqualität bei meiner FB 7390 leider stark nachgelassen: Zwar kann ich (fast) immer meinen Gesprächspartner bestens verstehen, jedoch gibt es auf der Gegenseite erhebliche Probleme, egal, ob es sich um ein- oder ausgehende Gespräche handelt. Das Gegenüber beschreibt die Sprachqualität als sehr abgehackt und unverständlich.

Meine Internetverbindung weist derzeit keine starken Probleme auf (Upload 2.1 Mbps, Download 8.2 Mbps, gilt für WLAN-Verbindung), und ich habe mit diversen Endgeräten getestet (2 Schnurlostelefon via DECT-Schnittstelle, 1 per Kabel an der FB). Die Ergebnisse waren in den letzten Tagen gleichbleibend schlecht. Auszug aus meinem Sprachübertragungsprotokoll:

1.04.2016 20:23 0:16:16 (1982 ms) 00XXXXXX 91.XXXX G.711 G.711 32343 (-) 48608 (-) - 0.1 % 17 ms 8 ms 3 ms - 17 ms (100 %)

11.04.2016 20:21 0:00:44 (3037 ms) 00XXXXXX 91XXXX G.711 G.711 1324 (-) 1894 (-) 0.1 % 0.1 % 14 ms 6 ms 3 ms - 0 ms (0 %)

Kann mir jemand weiterhelfen? Ich vermute, ich muss an den Einstellungen etwas drehen. Heute habe ich ein Update auf Fritz OS 06.30 gemacht - bin also ganz "up to date".

Ich danke jedem, der mir einen Tip geben kann.

VG campariola

Antwort
von campariola, 14

Hallo zusammen

Danke Euch so weit für Eure Unterstützung. Am Anbieter kann es eigentlich nicht liegen, da ich 2 verschiedene Anbieter aus verschiedenen europäischen Ländern im Einsatz habe. Bei beiden ist die Sprachqualität gleichermassen schlecht.

Die Upload- und Downloadrate bei den Tests mit unserem per LAN verbundenen PC waren immer gut bis sehr gut, jedenfalls keinesfalls bedenklich.

Ich hatte gehofft, es gibt in den Einstellungen noch etwas, das ich beachten könnte / sollte. Eine Priorisierungsregel für Internettelefonie bspw. habe ich eingerichtet.

Danke und viele Grüsse

campariola

Antwort
von lisaloge, 26

Ich nehme einmal an, dass die Auszüge aus dem Logfile den Zustand vor bzw. während der Störung darstellen. Meine erste Vermutung wäre gewesen, dass der Anbieter jetzt nur noch einen anderen (qualitativ schlechteren) Codec unterstützt. Dieser ist hier jedoch unverändert G.711. Das beschriebene Verhalten kann eigentlich nur noch auf einen akuten Engpass im lokalen Upstream hindeuten. Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich ein Fehler beim Anbieter; dieser ist jedoch eher unwahrscheinlich, wenn das bereits mehrere Tage anhält.

Antwort
von borntobechild, 26

Ruf mal die Störungsstelle deines Anbieters an. Die prüfen die Leitung in der Regel kostenlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community