Frage von dnxxml, 175

Was kann ich tun, wenn der Verdacht nahe liegt, dass meine Nachbarin ihren Hund quält?

Vor ca 10 Minuten war es wieder so weit, dass der Hund meiner Nachbarin so gequält gewinselt hat, dass mir das Herz stehen geblieben ist. So etwas hab ich noch nie gehört, hätte man fast mit einem schreienden Baby verwechseln können. Kann mir jemand helfen und mir sagen, was für Möglichkeiten ich habe?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo dnxxml,

Schau mal bitte hier:
Hund Tierhaltung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Naninja, Community-Experte für Hund, 66

Polizei, Ordnungsamt und Veterinäramt informieren. Zur Nachbarin gehen, sie konfrontieren und ihr damit sowohl die Chance einer Erklärung geben, als auch deutlich zeigen, dass Du mitbekommst, was passiert und ein Auge auf sie hast.

Wenn ein Hund schreit wie ein Baby, ist das kein normales Knatschen, sondern Angst und/ oder Schmerz. Ich finde es super, dass Du das nicht einfach ignorierst!

Antwort
von SunshineHorse, 34

Tierschutz
Veterinäramt
Tierorganidatuon
Tierschutz
Polizei
Oder rede persönlich mit ihr

Antwort
von brandon, 16

Du hast die Möglichkeit Deine Nachbarn darauf anzusprechen in dem Du z.B. fragst ob der Hund krank ist oder ob er sich verletzt hat weil.er so gejammert hat.

Ich wäre vorsichtig mit der Anklage wegen Tierquälerei es gibt Hunde die schreien und jaulen schon beim Nägel schneiden.

Wenn Du aber einen Beweis dafür hast dann wende Dich an den Tierschutzverein.

LG

Antwort
von Xanna92, 67

ich würde den Tierschutz informieren wenn es nochmal passiert die Polizei rufen und da es leider so ist das es gerne auf die leichte Schulter genommen wird wenn möglich schauen das du beweise fest hällst sei es eine Audio Aufnahme oder ähnliches. ich hoffe es ist ein Missverständnis ist bei so was blutet mir immer das herz wenn ich so was höre uns lese.

Kommentar von dnxxml ,

Ja werde ich auf jeden Fall machen.
Ich dachte anfangs auch, dass das nicht so schlimm ist, weil er einfach nur so gejault hat, aber heute hat sie herumgeschrien wie eine Irre und ihren Hund beschimpft und weil man nichts hört außer ihr Geschrei und das Jaulen, glaube ich dass sie ihn, wenn er an der Leine ist, einfach an der Leine in der Luft hängen lässt. Ist aber nur eine Vermutung.

Kommentar von Xanna92 ,

oooohhhh heiland dann hoffe ich mal das beste auch wenn es sich so überhaupt nicht liest. :( halte uns/ bzw mich wenn du magst bitte auf dem laufenden.

ich finde nur so schlimm das Tiere/Hunde als Sache angesehen werden das ist das schlimmste.

Kommentar von dnxxml ,

Mach ich, ich antworte dann einfach selbst auf meine Frage :)
Jetzt warte ich erst mal bis meine Nachbarin nachhause kommt und werde, wenn nötig, Tonaufnahmen machen.

Antwort
von Janni87, 19

Ich stimme meinen Vorrednern zu:

Tierschutz

Veterinäramt

Ordnungsamt

und wenn akut Gefahr im Verzug ist: Polizei

Aber als erstes würde ich sie einfach mal doof ansprechen und fragen, was ihr Hund denn hatte, warum der so gequietscht hat. Wenn der Hund krank ist, kann es auch mal vorkommen, dass er wirklich herzzerreißend schreckliche Laute von sich gibt. Mein Hund hatte sich vor einiger Zeit mal den Rücken verknackst und da hat er auch aus heiterem Himmel, nach einer falschen Bewegung angefangen wie wild zu schreien (ja, schreien) und sich nicht beruhigen lassen. Vielleicht hat sich der Hund aber auch selbst wehgetan (irgendwo runtergefallen, Pfote eingeklemmt etc.).

Ich hoffe, dass es gut ausgeht.

Antwort
von horizonld97, 78

Das kann auch ganz simple Gründe haben.
Mein Hund zb heult wenn ich ein Knochen aufm Tisch liegen habe den er gleich bekommt. Da wird er ungeduldig und heult als würde er sterben

Kommentar von dnxxml ,

Ja okay. Hätte vielleicht erwähnen sollen, dass die besagte Nachbarin dabei herumschreit wie eine Irre und anfängt ihren Hund zu beschimpfen.

Kommentar von horizonld97 ,

Na dann würde ich mal den Tierschutz informieren, lieber einmal zuviel als einmal zu wenig

Antwort
von DCKLFMBL, 52

Tierschutz und/oder Polizei Informieren!

Antwort
von eggenberg1, 18

hääää--du widersprichst  dich  selber -- gerade  hat sie noch den hund angeschrieen und nun das ?

Jetzt warte ich erst mal bis meine Nachbarin nachhause kommt und werde, wenn nötig, Tonaufnahmen machen.

 ja  wenn sie nicht >DA ist,  wie kann sie  dann den hund  quälen  und  anschreien ??   überleg  doch bitte mal

-- ich gehe  dann eher  davon a us ,  dass  der hund nicht allein sein kann und  deshalb  so herzzereißend  jault-- dann könntest du ihr anbieten , ihn zu dir zu nehmen in ihrer abwesenheit -- vermutlich  macht  er  dannnämlich auch in die wohung  ,und darum ist sie so  sauer --  zeigt natürlich  alles, dass diese nachbarin keine ahnung  von hundehaltung hat. viel ist sie  froh  über hilfestellung !

Kommentar von dnxxml ,

sie ist nachdem das passiert ist einkaufen gegangen. oh man

Kommentar von eggenberg1 ,

na  du bekommst  wohl  alles mit -- warum hast du sie  denn da nicht  direkt angesprochen , wenn du schon gehört  hast,  dass sie die wohnung verläßt -- OH mannn !!

Antwort
von FaulerSchlumpf, 104

Wenns nochmal vorkommt Ruf doch die Polizei an

Antwort
von momolo13, 9

wenn es wieder passiert, geh hin und klingle und frage sie was los ist. dann siehst du ja, ob der hund nur schreit weil er unter der dusche steht, oder ob sie ihn tierquälerisch traktiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten