Frage von zuchinim, 153

Was kann ich tun, wenn der Arzt mich auf der Intensivstation misshandelt?

Liege hier grade in der Intensivstation (Herzmuskel-Lungenentzündung grade wieder mit Fieber und grade war Schichtwechsel, jetzt ist ein neuer Arzt da ich habe geklingelt habe und im mitgeteilt habe starke Schmerzen wegen dem Fieber(wurde vorher gemessen 39,5), können Sie mir wieder(wie sein Vorgänger) etwas Fiebersekendes geben? Darauf antwortete er nur na da freut sich ja das Fieber und kam nicht mehr.
Kann ich mich da an irgend jemand anderen richten der mir hilft, gibt es rechtliche Schritte die ich einleiten kann? Was kann ich tun?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von blackforestlady, 153

Dann lass Dir von der Schwester Wadenwickel machen, die wirken auch. Außerdem Fieber hat für den Körper eine wichtige Funktion. Das ist keine Missbrauch, dass könnte der Arzt zur Anzeige bringen, weil das Verleumdung ist. Da solltest Du mit Deinen Äußerungen vorsichtig sein.

Antwort
von beangato, 125

Du kannst in der Intensivstation ins Inet gehen? Wers glaubt...

Das Fieber hilft beim Gesundwerden.

Also ist es keine Misshandlung.

Kommentar von youarewelcome ,

hab ich auch grade so kommentiert...wem es auf der Intensivstation noch so gut geht, dass er meint am Handy bei GF surfen zu müssen oder gar am Laptop hängt, dem geht es so schlecht nicht...!!

Kommentar von Fiddi ,

Also ich habe auf der Intensivstation bei uns im Krankenhaus auch Internet, so selten ist das nicht mehr.

Antwort
von Negreira, 104

39,5 ist zwar Fieber, aber nicht so schlimm, daß man ein fiebersenkendes Mittel nach dem anderen nehmen muß. Auch ein Antibiotikum wirkt nicht sofort, da mußt Du jetzt erst mal abwarten.

Antwort
von zersteut, 117

Jetzt nichts überstürzen, der Arzt weiß schon was er macht und hat bestimmt auch eine Erklärung dafür, natürlich hat er sich Ungeschick ausgedrückt. Stell ihn doch gleich beim nexten mal zur Rede und verlang eine Richtige Antwort   

Kommentar von youarewelcome ,

"beim nächsten Mal"...zu Deutsch...das ist das Erste, das Zweite ist, dass Patienten ÄRZTE nicht ZUR REDE stellen. So einfach ist das....denn es ist Arztsache ob er Medikamente weiter gibt oder nicht...und nicht Angelegenheit des Patienten zu meinen den Arzt rumschikanieren zu können. Solange man dann angeblich so krank ist und aber noch den Nerv und die Laune hat bei GF Fragen einzustellen, wie man dem Arzt der nicht nach der Pfeife des FS tanzte eines reinwürgen kann, dem geht es viel zu gut.

Kommentar von zersteut ,

Für das Vtreehesn eneis Txeets kneönn die Bshacubetn der eznieneln Wetörr in bbgeeeliir Roligneefhe aordneegnt sein. Das enizig Wtihgice ist, dass der estre und ltztee Bcabtsuhe korrekt snid. Der Rest knan zlfiuälg gshcimet sien, und tdrteozm kann man den Text ncoh fsat ohne Pelobrme leesn.

Antwort
von Jaquen, 127

Es hat einen grund wenn der arzt dir nichts fiebersenkendes gibt z.b. dass fiebersenkende mittel über einen längeren zeitraum wirken?!

Außerdem was genau für eine straftat soll denn vorliegen? 

Kommentar von Sir666666 ,

Unterlassene Hilfeleistung ?

Kommentar von Jaquen ,

Wieso, aus ärztlicher sicht wird wohl offensichtlich keine akute hilfe benötigt

Kommentar von zuchinim ,

Mishandlung, hab das grad nem anderen Arzt erzählt, der konnte garnicht glauben, was der da hört, hab jetzt ne neue Fliegerin zugeteilt bekommen

Kommentar von Jaquen ,

Zunächst einmal heist es misshandlung, aber soweit ich weiß ist das kein eigener straftatbestand. Aber darum geht es nicht, wenn der arzt da nen fehler gemacht hat ist das eher ungünstig, vor allem auf der intensiv, das sollte nicht vorkommen.

Rechtliche schritte kannst du keine mehr einleiten, du hast ja offensichtlich ein medikament bekommen und somit ist kein schaden entstanden.

Kommentar von Jaquen ,

Und nicht alle auf station sind ärzte, ein/e pfleger/in darf keine medikamente geben die nicht in der bedarfsmedikation aufgeführt sind.

Kommentar von lieblingsmam ,

hab jetzt ne neue Fliegerin zugeteilt bekommen

Was rauchst Du denn ???

Kommentar von youarewelcome ,

wie wäre es mal mit korrektem Deutsch und dazu sei die Frage gestattet, dass wenn es Dir "SO" schlecht geht, wieso Du dann noch den Nerv hast auf GF Fragen zu "rechtlichen Schritten" (was völlig hirnrissig ist) gegen den Arzt einzustellen. Leute denen es wirklich SCHLECHT geht, die haben keine Lust auf dem Handy rumzudiddeln oder am Laptop zu hängen, die hängen im Bett wie ein Schluck Wasser in der Kurve!

Antwort
von anti45, 80

wenn du noch am PC sitzen kannst, wird es nicht so schlimm sein, das hat der Arzt richtig erkannt.

Kommentar von zuchinim ,

Hab mal den scheißdreck den ich grad hab, dann schreibe mir sowas, haben Ödeme am ganzen Körper vom liegen, die Schmerzen steigen durch das Fieber unermässlich danke für die kompetentz

Kommentar von Deichgoettin ,

Fieber löst keine Schmerzen aus!

Kommentar von youarewelcome ,

Deutsche Sprache, schwere Sprache, dann sage ich Dir als Medizinerin, dass Fieber keine Schmerzen auslöst!! Und wenn man darüber hinaus noch meint am Laptop oder Handy diddeln zu können um herauszufinden wie man dem Arzt der nicht nach Deinen Wünschen gespurt hat eines reinwürgen zu können, dem geht es so schlecht nicht!

Antwort
von lieblingsmam, 88

Du trollst doch .....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community