Frage von Sunybea20014, 85

Was kann ich tun wenn Arbeitgeber nicht Gehalt zahlt?

Hallo leute, und zwar, wie man oben sehen kann hat mein Arbeitgber mein Gehlat von Dezember 2015 nicht gezahlt. Vielleicht schreibe ich mal von Anfang an damit ihr vllt mich versteht und mir evtl. weitere Tips geben könnt.

Also ich habe am 1.10.15 eine tätigkeit aufgenommen auf 451€ (damit ich meine Sozialleistungsbeiträge sowie Rentenvers.,KK Vers., und in die Arbeitslosengeld kasse einzahle). So war es zumindest abgesprochen mit meinem Arbeitgeber. Nach ca. 4Wochen rief mich meine KK an, und fragte mich ob ich denn nun auf 451€ arbeite (ich hatte vorher vor beginn des 1.10.15 meiner KK mitgeteilt das ich auf 451€ dort anfange) ich sagte ja. Meine KK schrieb somit meinen Arbeitgeber nochmals an, worauf er nicht reagierte. Nach weiteren 2 Wochen rief ich dann meine KK an, weil das ganze mir dann schon komisch vor kam. Dort teilte man mir dann mit das ich keine KK Versicherung habe, und sich mein Arbeitgeber auf das Schreiben der KK nicht gemeldet hat. Was das hieß könnt ihr euch ja dann denke ich soweit denken. Daraufhin sprach ich meinen Arbeitgeber an, und der teilte mir dann aber mit das die sich bei der KK irren und das das alles gar nicht sein kann. Mein Arbeitgeber wurde mir gegenüber dann sehr frech und unverschämt worauf ich dann hin schmiss und gegangen bin, das war am 15.12.2015. Danach ich rief ich wieder bei meiner KK an und die stellten mmich weiter, da kam dann raus das mein Arbeitgeber mich am 12.12.15 als Minijobber angemeldet hat und nicht auf die 451€ so wie es eigentlich vereinbart war.

So und nun möchte er mir für Dez. 2015 nicht meine geleisteten stunden auszahlen.Weil er meine fehler davon abziehen möchte z.B ( hätte 2 x falsch ab kassiert die beträge waren einmal 25€ und 19€) darf er das einfach so??? Ein schreiben wegen Geldentmachung der zahlung, hat er auch nicht auf die Frist reagiert. Was kann ich jetzt als nächtes machen???

Sorry für den lagen Text,aber vllt kann man es dann besser verstehen.

Antwort
von harmersbachtal, 11

rechtsanwald gehen,und dann Gerichtlicher Mahnbescheid

Expertenantwort
von Robert Mudter, Fachanwalt für Arbeitsrecht, 22

Ich denke der beste Weg für Dich ist es zu dem Arbeitsgericht, dort zur Rechtsantragstelle zu gehen. Das ist kostenfrei und so wie Du den sachverhalt schilderst solltest Du auch Recht bekommen. Viel Glück!

Kommentar von Sunybea20014 ,

Vielen Dank für deine Antwort 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten