was kann ich tun und wie kann ich weiter vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du in Ausbildung bist, bekommst Du noch Kindergeld. Das kannst Du bekommen, wenn Du nicht mehr zuhause wohnst. Dann hast Du dein Ausbildungsgehalt und Deine Eltern sind auch noch für Dich verantwortlich, solange Du in Ausbildung bist. Insgesamt stehen Dir von allen diesen Geldmitteln 680,00 Euro zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beautygirl1995
20.11.2015, 13:43

meine Ausbildung fängt erst nächstes jahr im august an was kann ich vorher tun? bekomme ich trotzdem das kindergeld?

0
Kommentar von beautygirl1995
24.11.2015, 12:26

und wenn ich zum Beispiel einen 450 job mache ? dann hab ich wieder anspruch auf das kindergeld?

0

Ja, eine der Möglichkeiten ist tatsächlich aus zu ziehen, ist auch das Vernünftigste, wenn  es zu Haues nicht mehr klappt. 

nun müßte man noch wissen, was du machst?

Gehst du noch zur Schule, oder bist du in der Ausbildung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beautygirl1995
19.11.2015, 12:25

zurzeit mache ich nichts ich habe vor kurzem meinem Ausbildung abgebrochen habe aber für das jahr 2016 schon wieder eine neue Ausbildung die ich anfangen kann bin zurzeit nach der suche nach einem job.

0
Kommentar von beautygirl1995
19.11.2015, 15:17

ja ich würde ja gerne mit ihm zusammen ziehen aber ich würde gerne wissen wie ich das von meiner seite finanzieren könnte

0