Frage von cellli01, 157

Was kann ich tun und was ist es (sehstörungen, schwindel, zittern, schwitzige hände, Krämpfe und durst)?

Öfters leide ich unter sehstörungen so wie verschwommen sehen und schwarz vor Augen also schwindel.. meine Hände zittern und ich bekomme schwitze hände.. öfters habe ich auch unterm Fuß einen krampf und sehr viel durst.( sonst trinke ich sehr wenig) Letzte Woche mach dem sport wurde mir sehr schwindelig und alles. Heute wieder. Ich habe Traubenzucker von einem mädchen die unter diabetes leidet bekommen und gegessen es ging leicht weg..

Weiß jemand vielleicht was man dagegen machen kann und was es ist? Ich War schon beim Arzt und da wurde Blut abgenommen. Der arzt meinte es sei alles ok. Ich sollte magnesium für die Krämpfe nehmen. Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pummelweib, Community-Experte für Gesundheit & Sport, 127

Wenn du Magnesium nimmst, dann dauerst es einige Zeit bis es wirkt, es kann auch noch andere Gründe haben, schau mal:

- Zu wenig gegessen, regelmäßig, gesund und ausgewogen essen

- Zu wenig getrunken, regelmäßig trinken, nicht erst wenn man Durst hat

- Pubertät

- Regel  (falls du weiblich bist) 

- Zu schnell aufgestanden, immer nur langsam aufstehen

- Augenprobleme/Sehschwäche, gehe mal zu einem Augenarzt, oder Optiker

- Stress

- Zu viel gesportelt

- Niedriger Blutdruck

- Halswirbelsäule   

- Kreislaufstörungen

- Unterzuckert

- Beginnende Erkältung 

- U.s.w.

Wechselduschen warm/kalt regen den Kreislauf an, du solltest genug essen und trinken und morgens schon beim wach werden nicht gleich ruckartig aufstehen,sondern dich erst im Bett aufsetzen, dann auf die Bettkante, einen Moment sitzen bleiben und dann erst langsam aufstehen, einen Moment stehen bleiben und dann los gehen.  Das solltest du auch so machen, wenn du wo sitzt und aufstehenmöchtest.

Am besten auch lauwarme Getränke zu dir nehmen, damit dein Kreislauf,mit kalten Getränken, nicht zu schnell beansprucht wird. Ein lauwarmes Fußbad kann dir ebenso helfen.

FeuchteTücher auf die Stirn legen (oder einen Waschlappen) das hilft auch.Sonne meiden und nur in den Schatten gehen, eincremen nichtvergessen. Ventilatoren helfen auch für eine Abkühlung, aberVorsicht, hierbei erkältet man sich auch sehr schnell.

Auchkannst du dir in der Apotheke etwas für den Kreislauf holen, evtl.von deinem Arzt verschreiben lassen.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Pummelweib ,

Danke fürs Sternchen *freu* :-)

Antwort
von putzfee1, 126

Und, nimmst du jetzt Magnesium? Das sollte nach einiger Zeit helfen. Und trink mal mehr. Isst du denn ausreichend? 

Kommentar von cellli01 ,

Ja ich nehme magnesium. ich trinke ja genug welche ich durst bekomme und essen müsste auch ausreichen

Kommentar von cellli01 ,

weil*

Kommentar von putzfee1 ,

Wie viel trinkst du denn so am Tag? Und wie alt, wie groß bist du, was wiegst du?

Antwort
von Marshall7, 100

Da würde ich nochmals zum Arzt gehen ,es kann nicht sein das der Arzt sich da nicht bessere Mühe macht,geh mal noch zu einen anderen Arzt.

Antwort
von nettermensch, 98

da mußt du dein Arzt dazu befragen.

Antwort
von sternenmeer57, 93

Dann nimm das Magnesium

Kommentar von cellli01 ,

nehme ich ja

Kommentar von sternenmeer57 ,

okay , trinken ist sehr wichtig. Hört sich alles auch wie Kreislaufprobleme an . Da ist trinken sehr wichtig .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community