Frage von Kaetzchen20, 101

Was kann ich tun und kann ich meine Cousine anzeigen, wenn ich ihrem Ultimatum nicht gerecht werden kann?

Hallo ihr Lieben, ich wende mich hiermit jetzt hilfesuchend an euch und hoffe ihr könnt mir helfen...

im Internet habe ich dazu leider nichts gefunden..

Erst einmal erkläre ich euch meine Situation:

Vor ein paar Monaten habe ich meine Maßnahme abgebrochen, bin zwischenzeitlich dann bei meinen Freunden untergekommen um alles weitere zu regeln und nicht immer so viel für eine Fahrt bezahlen zu müssen..

Da meine Freunde mir aber im Februar ne ganze Menge Geld wegen Unterhalt (125 euro) abgenommen haben und wir auch zur Zeit schlecht eine Wohnung finden, habe ich mich darüber mit meiner Cousine unterhalten die mich noch am gleichen Tag abgeholt hat. In der ganzen Zeit als ich bei ihr und ihrem Lebensgefährten gewohnt habe, haben wir meine ehemalig Wohnung bzw mein Zimmer in der Wg gekündigt um keine Miete mehr zu bezahlen und haben auch meine ganzen Möbel abgeholt.

Eig sollte es so aussehen, dass ich in ihrer Nähe eine Wohung suche und dann da einziehe, was auch im Grunde kein Problem gewesen wäre, wenn sie nicht immer versucht hätte, über meinen Kopf hinweg zu entscheiden, schließlich bin ich kein kleines Kind mehr sondern 20 Jahre alt...

Deswegen gab es zwischen uns immer oft Streit und Auseinandersetzungen, bis vor zwei Tagen... Da hatten wir dann wieder Streit und sie hat wieder Sachen gemacht die ich nicht wollte, Gespräche mit ihr haben nichts gebracht und dann hat sie mich auf die Straße gesetzt weil sie mit mir und der Situation überfordert war.

Glücklicherweise wohnte meine Schwester in der Nähe die mich auch gleich abgeholt hat, als sie erfahren hat was los war..

Jetzt hat mir meine Cousine aber ein Ultimatum gestellt das ich bis zum 13.3 Zeit habe meine Sachen abzuholen, ansonsten wirft sie die Weg (Möbel inklusive), wobei sie aber weiß das es für mich schwierig ist, da ich hier niemanden kenne und auch selber keinen Führerschein habe um die Sachen abzuholen...

Und Geld für eine Umzugsfirma hab ich auch nicht..

was kann ich dagegen tun, wenn ich es nicht schaffe die Sachen bis zum oben genannten Datum abzuholen und kann ich sie deswegen Anzeigen, wenn sie ihre Drohung wahr macht und die ganzen Möbel verkauft/wegwirft?

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen....

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 19

Versuche deiner Cousine gerecht zu werden, eine Anzeige brächte außer Zank und Streit nichts. Versuche irgendwie, die Sachen wegzuholen.

schließlich bin ich kein kleines Kind mehr sondern 20 Jahre alt...

Hmmm... großes Kind? Zweifel sind angebracht.

Erst bei deinen Freunden, dann die Cousine, dann die Schwester... irgendwann  hast du dein soziales Umfeld durch und stehst alleine auf der Welt. Versuche besser, dein Leben zu meistern, ohne die Hilfe anderer über Gebühr zu strapazieren.

Antwort
von GravityZero, 43

Darf sie eigentlich nicht. Wobei ich es schon mehr als dreist finde dass du sie obwohl sie dich und deine Möbel aufgenommen hat anzeigen würdest...so viel zum Thema "bin kein kleines Kind mehr". Du solltest dich schleunigst darum kümmern deinen Kram dort abholen und vielleicht dein Leben auf die Reihe bekommen.

Antwort
von Nordseefan, 49

Du lässt dich durchfüttern, erwartest das man dir gibt.

Du kannst aber nicht nur nehmen sondern musst auch geben.

Die Frist von 2 Wochen ist völlig ok.

Musst dir halt einen Container mieten, da können deine Sachen dann einstweilen stehen.

Wie du das finanziell auf die Reihe bekommst musst du halt schauen. Wenn du Glück hast hilft dir deine Schwester.

Du bist ja nicht ganz unschuldig an der ganzen misere.

Sorry für die harten Worte aber es ist so.

Wach auf, du sagst ja selber du bist kein kleines Kind mehr.

Antwort
von Charlybrown2802, 37

"schön" das du aber nicht schreibst, welche Maßnahme und was bei deiner cousine vorgefallen ist.

mit deinen 20 (wo du so drauf pochst) müsstest du auch wissen, was pflichten sind.

vielleicht ist sogar eine Entschuldigung deiner cousine gegenüber mal angebracht

Antwort
von lupoklick, 26

" schließlich bin ich kein kleines Kind mehr sondern 20 Jahre alt..."

*** LACH ***

Danke für den "Witz des Monats" ;-)))

Kommentar von furbo ,

Ymmd

Antwort
von meinerede, 37

Über Deinen Kopf hinweg - Dazu muss ich sagen.: Sie hat agiert, weil Du vielleicht weniger Anstrengungen getätigt hast. Ohne Grund hat sie Dich gewiss nicht ´rausgeschmissen!

Aber: Deine Möbel darf sie nicht wegwerfen, sondern muss sie auf Deine Kosten wo einlagern.

Als 20jähriger Erwachsener mit so vielen Freunden wirst Du sicher ´ne Lösung finden, bist ja kein Kind mehr! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten