Frage von sepp1985, 55

Was kann ich tun und gobt es Hoffnung?

Ich war in einer langen Beziehung, die Anfang des Jahres zu Ende ging. Es war eine furchtbare Trennung. Ich habe mich mit Tinder abgelenkt. Im Juni dieses Jahres hatte ich eine Date. Sie hat mich völlig überrascht. Wir verstanden uns sofort. Wir haben uns oft gesehen und kamen auf ihren Wunsch hin 3 wochen später zusammen. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt erhebliche Zweifel, ob es nicht zu schnell ging. Aber wir hatten eine tolle Zeit. Wir fuhren auch zusammen in den Urlaub. Nach dem Urlaub meinte sie, dass sie ein wenig Abstand brauche. Sie kann sich nicht sofort fallen lassen. Ich habe es natürlich auf mich bezogen und auf die Beziehung. Wir haben auch öfters gestritten, da sie ihre Prioritäten ihren Freundinnen widmete. Das fand ich natürlich nicht so klasse. Als wir das letzte Mal stritten, über dasselbe Thema, bemerkte ich, dass sie mir die Welt bedeutete. Wir versöhnten uns und verbrachten ein tolles langes WE zusammen (Freitag bis Dienstag). Am Mittwoch machte Sie schluss. Ich bin am Boden zerstört. Sie meinte, dass sie Zeit für sich brauche, denn als wir zusammen gekommen sind, war sie gerade selbst aus einer Beziehung raus…die Trennung war 5 Wochen her und die Beziehung dauerte 4 Jahre. Sie meinte, dass es ihr alles zu viel war…dass es ihr leid tue und dass die umstände einfach nicht gut waren, denn sie habe die letzte Beziehung noch nich verabreiten können. Des Weiteren meinte sie, dass sie sich immer von Beziehung zu Beziehung gestürzt habe und einfach mal zur Ruhe kommen muss.

Sie meinte, dass sie sich melden wird, wenn sie sich bereit fühlt, aber momentan kann/will sie keine Beziehung führen. Sie will sich melden und dann einen neuanfang wagen bzw. schauen wo es hinführt. Denn sie will keinen anderen kennen lernen ausser mich….nochmal. DAS HAT SIE AUCH VERSPROCHEN. Und das war auch ernst…….. das hat sich noch mehrmals betont.

Sie hat mich bei Facebook auch nicht gelöscht und auch bei Instagram nicht. Die Fotos, wo wir gegenseitig verlinkt sind, sind auch noch da….. sie schaut auch immer meine Stories an. Ich habe mich zurückgezogen und mich nicht mehr gemeldet…. Das ganze ist nun 14 Tage her und ich habe keinen kontakt zu ihr seit 10 tagen. Sie fehlt mir sehr….

Meine freunde und insbesonndere freundinnen sagen: lass ihr zeit….sie muss sich ihrer gefühle klar werden. So sind frauen….sie denken: ich mag ihn, ABER…… Ich habe auch eine kleine aktion geplant, doch will ich eigentlich noch warten... es ist klein aber sehr schön. Aber ich will eben auch nicht hinterher laufen… und auch nicht ihr zeigen, dass ich ihr di ezeit nicht geben will... desshalb ist die aktion auch eher zurückhaltend.

Was meint ihr? Hat eine frau in solch einer situation gefühle noch für den anderen? Ich bin am ende. Ich vermisse sie sehr und bin unsicher was ich tun soll.

Danke

Antwort
von Kadysha, 7

Ich bin Anfang letzten Jahres aus einer ca. 3-jährigen Beziehung gekommen und habe ca. 1. Monat später jemanden kennengelernt. Ich habe ihm von Anfang an klargemacht, dass ich KEINE Beziehung will, sondern einfach ein bisschen Ablenkung. Nach einiger Zeit wurde deutlich, dass er trotzdem angefangen hat sich Hoffnungen zu machen und Gefühle entwickelt hat. Ich war einfach nicht bereit. Wie deine Ex-Freundin bin auch ich immer von einer Beziehung in die nächste gestolpert und war kaum mal Single. Anfang letzten Jahres hatte ich dann wirklich das Bedürfnis, mich mal auszuleben. Mal zu wissen, wie es "alleine" als Single ist. Ich war für den Mann einfach noch nicht bereit.

Bei euch ist es natürlich doof, dass ihr schon zusammen wart und sie so spät gemerkt hat, dass sie noch nicht bereit ist. Trotzdem fürchte ich, dass du es im Moment nicht ändern kannst. Es wäre sonst fast so, als würdest du sie "überreden", doch mit dir zusammenzusein - und wer weiß, ob sie dann in ein paar Monaten nicht doch wieder merkt, dass sie das noch nicht kann?

Natürlich könntest du jetzt diese kleine Aktion starten. Einen letzten Versuch. Ich kenne sie nicht, könnte mir aber vorstellen, dass das im Moment einafach nichts bringen wird.

Ich als Frau würde dir den Rat geben, es sein zu lassen. Wenn es wirklich nicht anders geht, könntest du diese "Aktion" vielleicht in 1-2 Monaten bringen, wenn sie ein bisschen Zeit für sich hatte. Eventuell besteht dann die Gefahr, dass sie dich bis dahin "vergisst" - aber die Gefahr, dass sie dann immer noch nicht bereit ist, besteht eben auch. Deswegen würde ich dir wirklich raten, euch beiden den Gefallen zu tun und sie zu vergessen... Natürlich soll man auch mal kämpfen - aber nur, wenn beide bereit dafür sind!

Antwort
von konstanze85, 7

10 Tage sind gar nichts. Sie war ehrlich zu Dir und hat Dir alles gesagt, was Du wissen musst. Von dieser Aktion (groß oder klein) würde ich dringend abraten. Sie hat gesagt, dass sie sich melden wird, wenn sie soweit ist. Nun hast Du die Wahl: Warten oder -wer weiß wie es im Leben läuft- eine andere Frau in der Zwischenzeit kennenlernen und dann hat sie halt Pech gehabt, wenn sie denn dann bereit ist und Du schon vergeben bist. Aber so ist es nun mal im Leben.

Natürlich kann es nach einer langen Beziehung sein, dass man am Anfang noch etwas für den Partner empfindet, egal ob man verlassen wurde oder verlassen hat.

Antwort
von Paradox1992, 22

Also wenn ich nach deinem Nickname gehen soll, bist du glaube ich 31 Jahre alt.

Ich bin jünger.

Ich selber hatte sowas ähnliches wenn nicht komplett das Selbe, habe jemanden kennengelernt, es schien alles perfekt bis auf das sie kurze Zeit vorher aus einer Beziehung kam, und mit dem selben Grund mit mir Schluss geamcht hat, wie deine "EX-"Freundin mit dir.

Für mich sind mittlerweile zwei Sachen essentiell wichtig, die ich für mich beachte in solchen Momenten.

Atens) Ich/Du bist kein Hund den man herbeirufen kann wenn man ihn brauch und der einem auch nicht dauerhaft hinterherläuft.

Btens) Andere Mütter haben auch schöne Töchter!! (Altmodischer Spruch, trifft aber sehr gut zu.

Ctens) Was mein Ausbilder (mit dem ich mittlerweile gut befreundet bin) mal sagte war folgendes: "Wenn dich eine Frau verlässt, egal aus welchen Gründen, sofern du sie nicht selber zu verschulden hast. Hat SIE dich auch definitiv nicht verdient! Und trauer der "Alten" nicht hinterher sondern sei Sauer und sei wütend, hasse sie sogar. Denn Sie ist es nicht wert. Und vor allem wenn Sie dich jetzt nicht will, wird Sie es später auch nicht wollen."

Ich selber habe damals dann für mich entschieden, dass ich ihr nicht weiter hinterher renne was ich aber 3-4 Wochen dennoch tat. Danach war aber Schluss.

Sie meinte, dass sie sich melden wird, wenn sie sich bereit fühlt, aber
momentan kann/will sie keine Beziehung führen. Sie will sich melden und
dann einen neuanfang wagen bzw. schauen wo es hinführt. Denn sie will
keinen anderen kennen lernen ausser mich….nochmal. DAS HAT SIE AUCH
VERSPROCHEN. Und das war auch ernst…….. das hat sich noch mehrmals
betont.

Um einmal auf das einzugehen was du geschrieben hast.

Natürlich wird sie einen anderen haben, wenn sie aus einer 4 jährigen Beziehung kommt, wird sie sich nicht sofort wieder in etwas neues stürzen wollen, Sie will erstmal ihre Freiheiten genießen und vielleicht mehrere Männer kennenlernen und auch was mit denen haben, was Sie ja nicht zu einer Schl**** macht. Aber das kannst du ihr auch nicht verbieten. Und wenn es so ist, dann ist es so da es einfach ihr RECHT ist.

Mein Rat an dich. auch wenn es verdammt schwer fällt. Lass sie gehen. Vergiss Sie. Leb dein Leben weiter und dann auf einmal triffst du die Richtige!

Antwort
von N3kr0One, 23

Diese Aussagen finde ich immer sehr amüsant.
Man brauche Zeit sich über die Gefühle bewusst zu werden.
Als wenn sie stundenlang Zuhause sitzt und grübelt, wie es weitergehen soll und wie sie zu dir steht.
Sie ist sich lediglich noch nicht schlüssig, ob du der Richtige bzw. diese Beziehung das Richtige ist.
Wahrscheinlich (meine Vermutung für das Ganze):
Sie mag dich sehr, genießt die Zeit mit dir, aber du schränkst sie wiederum zu sehr ein, was ihre Freundinnen angeht.
Vielleicht war das auch ein Grund, warum die alte Beziehung in die Brüche ging.
Jetzt hat sie mal wieder etwas Zeit und Freiraum für die Freundinnen, will wieder mehr unternehmen und dann kommst du und  machst ihr deutlich, dass das schon wieder zu viel ist und sie sich die Zeit für dich nehmen soll, du bist ja ihr Freund.

Da kann man dann auch verstehen, warum sie die Flucht ergriffen hat und auf Abstand gegangen ist.
Es scheint also nicht an den Gefühlen zu liegen, sondern dass du zu fordernd bist.
Ich hätte an deiner Stelle gegenteilig gehandelt.
Du bist doch jetzt auch gerade frei von deiner Beziehung.
Ich hätte ihr verdeutlicht, dass sie ruhig wieder ein bisschen was mit den Freundinnen unternehmen soll und ein bisschen was aufholen soll, was ihr davor gefehlt hat. Aber dass du dennoch für sie da bist, wenn sie reden möchte, kuscheln oder Anderes.
Und genieße doch bitte ein bisschen deine eigene Freiheit.

Kommentar von sepp1985 ,

Du hast die Situation richtig eingeschätzt. Die Freundin von meinem besten Freund hat mit ihr ein paar Mal gesprochen letzte Woche. Sie hat sofort von mir angefangen und nach mir gefragt. Die Freundin meinte, dass sie auf jeden Fall noch Gefühle hat, dass sie aber Zeit braucht.

Ich habe mich SOFORT zurückgezogen....habe mich nicht mehr gemeldet. Aber sie hat sich noch nicht gemeldet....sollte es nicht so sein, dass man sich meldet, wenn man Gefühle hat? Oder ist das bei Frauen so, wie ich oben geschrieben habe: "Ich mag ihn, ABER ich bin ja gerade aus einer Beziehung raus.etc."

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Gefühle weg sind...... Ich bin einfach unsicher.....ich weiß auch nicht, ob ich die Aktion starten soll....... denn die Aktion sagt NICHT "Ich liebe dich, nimm mich zurück!"...die Aktion sagt eher: "Ich mag dich IMMER NOCH"! und das war es.....einfach nur als "hie rbin ich...damit du es weißt!"

Kommentar von N3kr0One ,

Wenn du wirklich Eier hast und wieder ein lockereres  Verhältnis haben willst, damit ihr euch wieder langsam annähern könnt, dann schreib ihr doch, dass du über euer Verhältnis nachgedacht hast, dass du dich komplett daneben benommen hast und weißt, dass ihr beide eigentlich mal wieder Luft braucht, Zeit für Freunde und Zeit für eigene Unternehmungen...
Ich würde noch dazu schreiben:
Ich freue mich natürlich über jede Nachricht von dir, aber wenn du einfach mal Zeit für dich willst verstehe ich das komplett.
Würde mich freuen, wenn wir uns locker und zwanglos ab und an treffen würde.

Und dann schmeißt du noch das eine oder andere Kompliment dazu ohne aufdringlich zu sein und dann könnte das wieder etwas werden.

Ist zwar keine Musterlösung, weil ja doch jede Frau anders tickt, aber nach 11 Jahren Beziehung weiß ich doch schon, wie Frau so tickt und wie man sie sich erzieht, ohne dass sie es merken ;)

Kommentar von sepp1985 ,

Aber meinst du nicht, dass ich sie in ruhe lassen soll und muss? Ich habe mir eine 30 tägige Kontaktsperre auferlegt. Ich weiß aber nicht ob ich das durchhalte oder ob das ok ist.

Wie gesagt...die aktion würde ich pesönlich durchziehen und dauert 3 mins. max. aber ich weiß nciht, ob es ihr dann zu viel schon wieder ist.

Kommentar von N3kr0One ,

Wenn sie wirklich noch Gefühle für dich hegt, sich aber erdrückt fühlt, dann hilft weder 30 Tage warten noch irgend eine schnulzige Umgarnung.

Mach dich mal locker!

Wenn du schon zeigen willst, dass du da bist, dann mach es kurz und ohne Verpflichtungen.

Schick morgen früh eine WA mit:
Guten Morgen Süße (oder wie du sie nennen willst), hoffe du hast gut geschlafen?
Wünsche dir ein schönes Wochenende (und dann etwas lustiges...sowas wie: und lass dich von keinem Killer Clown mitnehmen ;) ).
Oder heute Abend, wünsch ihr schöne Träume oder was weiß ich.
Einfach etwas, dass sie weiß du denkst an sie, willst sie aber nicht in Besitz nehmen oder ihre Zeit beanspruchen. 
Lass dir etwas einfallen aber bitte zieh keine Parade für sie auf wie bei der Ferrero Küsschen Werbung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community