Frage von Sprachfehler2k, 28

Was kann ich tun, suche hobby?

Hallo ich werde am Sonntag 16 und Suche nach einen Hobby, Ich habe Jahre lang PC Spiele gespielt und mich fast völlig aus dem realen Leben zurückgeszogen nun lebe ich schon fast wieder 1jahr ohne diese Spiele ich hatte zwar immer mal Rückfälle diese dauerten aber nur 1-2 Tage an also denke ich das ich mittlerweile relativ unabhängig davon und nun Suche ich ein Hobby in einem Verein oder sowas in der Art um neue Bekanntschaften zu haben und meine Zeit sinnvoll zu verwenden. Hier eine Sache die mir schon wichtig wäre : ich wäre gern draußen in der Natur.
Könnt ihr mir bitte helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Prinzessle, 24

Bogenschiessen wäre vielleicht etwas das Dir gefallen könnte...es gibt da auch Vereine und Du bist da genau im richtigen Alter um auf einen grünen Zweig zu kommen...was einem ja dann mehr Spass macht...

Mach doch mal eine Schnupperstunde...in dem Verein hier, haben wir zwei Bogen für Anfänger und die können mit denen einfach mal probieren, wie ihnen das gefallen würde...

Es braucht dazu Konzentration und auch genügend Kraft...

Antwort
von vielefragen33, 14

Durchsuche mal das Verzeichnis der Volkshochschulen nach passenden  Hobbys. Es gibt Volkshochschulen wo man während dem Kurs wohnen kann. Man bekommt dabei Frühstück, Mittagessen und Abendessen, danach sitzt man meistens gemeinsam zusammen und redet. Dort wird auch das benötigte Material bereitgestellt. 

Oder auch nur einen Kurs der dazu dient, dich wieder in die Gemeinschaft einzugliedern.

Antwort
von Geisterstunde, 8

Sportverein, Kurse bei der Volkshochschule (VHS) belegen, basteln (bald ist Weihnachten).............

Antwort
von Schuby221, 12

Naturschutzverein / Sozialstation / Rad Fahren / In Partei eintreten / Freiw. Feuerwehr u.s.w.

Antwort
von WhoozzleBoo, 12

Bogenschießen vielleicht? Wird immer beliebter. 

Antwort
von Madmoisele, 4

Pfadfinder. Fände ich toll, wenn ich nochmals jung wäre.

Oder Mithilfe in einem Tierheim, mit Ausführen von Hunden. (Jede Menge Dankbarkeit gewiss, der lieben Pelznasen und der Mitarbeiter)

Oder Wandern in einem Verein, wenn es leider auch fast "aldmodisch" ist, heutzutage.

Glückwunsch übrigens für das Erkennen des PC-Problems und die Konsequenz etwas völlig anderes machen zu wollen. Und das Outen. Dazu gehört Mut!

Ich würde noch ein Indoorhobby empfehlen, das bei schlechtem Wetter gegen PC Spiele ankonkuriert: Yoga und Medidation lernen. Beides sehr gut gegen Abhängigkeiten.

Oder einen Kampfsport. Da muss man sich auch um jeden Preis beherrschen können. Aber man lernt es. Ich habe ein Jahr lang WingTjun gemacht. Es war Klasse! Leider hat mir dann Arthrose eine Fortführung nicht mehr erlaubt. Aber im nächsten Leben mach ich es ganz bestimmt wieder, genau wie Yoga!

LG

MADMOISELE

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community