Frage von Ultrafun99, 53

Was kann ich tun fühle mich echt nicht wohl auf meiner schule bzw in meiner Klasse?

Hey ich bin ein Mädchen und 16 Jahre alt. Ich weiß bald echt nicht mehr was ich machen soll . Ich gehe auf die Realschule in die 9 Klasse. In meiner Klasse fühle ich mich überhaupt nicht wohl ,denn mehr als 80 % der Klasse sind am Saufen und Rauchen und der rest will nur das eine. Außerdem sind die so kindisch und assi das die mit jeden Lehrer stress suchen und z.b. letzte woche wurden Bananen an die Wand geworfen so dass da jetzt überall Banane an der Wand klebt. Der Unterricht ist auch öfters schwierig da viele kaum auf passen. Bei meiner Englischleherin bin ich eh unterdurch ,da sie oft krank ist und wir kaum was lernen und ich das einmal beim Elternsprechtag angesprochen habe. Vor jeder Englischstunde habe ich immer richtig Angst . Und auch den Unterricht kann ich kaum folgen da sie so oft krank ist da man dann schlecht wieder rein kommt. Wenn einer mit mir englisch redet verstehe ich kein wort. Ich hatte mit meinen Eltern darüber gesprochen und die meinten das es ja nicht so schlimm sein kann und meine Mutter hat mich gefragt ob ich deprissivephasen hätte. Ich hatte mit den auch darüber geredet ob ich das letzte Jahr Schule wechseln kann , da meinte meine Mutter nur das ich es kann aber mir bewusst sein muss das meine Noten darunter leiden und die dann schlecht werden aber das ich es selber entscheiden müsste ob ich es machen möchte, mich dann wenn es falsch war nicht bei ihr beschweren soll. Was sagt ihr dazu? Was kann ich machen? Wäre Schule wechseln doch gut? Ich hoffe es kann einer helfen Danke

Antwort
von FeBro, 28

Entweder intern an deiner Schule in eine Paralelklasse wechseln oder die Schule wechseln (falls das in frage kommt). Davor solltest du dich allerdings mit deinen Eltern und deinen Lehrern (Klassenleher/in) in verbindung setzen. An vielen Schulen gibt es auch Vertrauenslehrer wenn dir das lieber ist.

Antwort
von Cocobaer, 8

Wenn du dir noch nicht sicher bist würde ich dir eine "schnupperwoche" an einer anderen schule empfehlen das kann man bei jeder schule machen und danach entscheiden ob die das richtige war oder nicht.

Antwort
von Milchkanne007, 6

Hallo,

ich würde an Deiner Stelle definitiv die Schule wechseln. Ich wurde in der achten Klasse auf einem Gymnasium gemobbt und weiß, dass es absolut nicht schön ist, wenn man keinen hat mit dem man sich versteht. Jedoch hatte ich das Glück, dass ich mich mit meiner Mutter immer gut verstanden habe und hatte somit einen Zufluchtsort.

Ich kann dir nur sagen, dass der Wechsel von der Realschule auf´s Gymnasium wirklich kein Zuckerschlecken ist und du dir darüber im Klaren sein musst, dass du dir den Hintern aufreißen musst um da mitzuhalten. Oder du wechselst auf eine andere Realschule in deiner Nähe oder auf eine Gesamtschule, da könntest du theoretisch auch noch dein Abitur machen.

Ich kenne dich da leider nicht gut genug für, aber ich würde an deiner Stelle definitiv wie oben bereits gesagt die schule wechseln!

Und dann findest du bestimmt neue Freunde, denn nicht alle müssen nur Rauchen und Saufen im Kopf haben! Ich finde es sehr, sehr lobenswert, dass du dich da nicht mit reinziehen lässt und da kannst du wirklich stolz auf dich sein. Und wenn auf der neuen schule auch nichts besser läuft, hast du es immerhin versucht. Und du lernst bestimmt auch noch andere Leute durch Hobbys kennen oder kennst genug, von daher riskier es :)

Und wenn dir der Lehrer auf den Keks geht, solltest du ein Gespräch mit dem Rektor oder einem Vertrauenslehrer suchen. Aber damit hättest du auf einer neuen Schule ja auch keine Probleme. Ansonsten such dir doch eine gute Nachhilfe oder kauf dir ein Buch, welches dir den Stoff der 9. Klasse näherbringt. Englisch ist so so so so wichtig, da solltest du definitiv am Ball bleiben, um auch auf einer neuen Schule mithalten zu können. Ansonsten probier dir doch mal deine Lieblingsserien erst auf Deutsch und dann auf Englisch anzusehen und falls du mal was nicht verstehst, google es oder schau dir die entsprechende Passage nochmal auf Deutsch an. Oder kauf dir ein Buch in leichtem Englisch, vielleicht für Kinder, dann wirst du auch sicher in der Schreibweise.

So, genug jetzt, ich wünsche dir ganz ganz viel Glück und gib nicht auf!

Antwort
von Bbglab, 7

Bei mir ist es so, dass ich meine Klasse im Großen und Ganzen ganz in Ordnung finde, ich allerdings null mit meinen Lehrer klarkomme. Ich wechsle am Ende des Schuljahres die Schule zu meiner Freundin die genau deswegen auch gewechselt hat. Sie findet es auf der neuen Schule viel besser.

Antwort
von oxygenium, 15

Schule wechseln und fertig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten