Frage von Imkerforbees, 95

Was kann ich tun (Eltern)?

Also...ich bin 14 Jahre alt und bei mir zu Hause ist es seit ungefähr zwei Jahren nicht gerade entspannt. Meine Eltern sind getrennt und mit meinem Vater versteh ich mich auch richtig gut. Leider ist er ständig beruflich weg, hat eine 1-Zimmer Wohnung und ist auch eher so der "Wochenendpapa". Daher wohne ich bei meiner Mutter. Und ich halte es hier nicht mehr aus. Sie arbeitet zwar bis spät abends aber wenn sie kommt schreit sie immer rum und ist total aggressiv. Sie geht auch zum Psychotherapeuten, aber das hilft nichts. Jeden Fall lässt sie alles an mir aus. Sie wird auch schnell handgreiflich oder wirft mit Dingen. Ich habe auch keine echte emotionale Bindung zu ihr, da ich von 8 verschiedenen Opers großgezogen wurde. Meine Mutter macht sich auch ständig über mich lustig, da ich...etwas autistisch bin. Jeden Falls will ich hier weg! Was kann ich tun?

Antwort
von dandy100, 26

Deine Mutter kommt wahrscheinlich mit der Trennung nicht zurecht, ist völlig überarbeitet und deshalb so oft aggressiv - aber das zu wissen nützt Dir auch ncht wirklich etwas, Du kannst ja nichts dafür und ändern kannst Du es auch nicht.

Du könntest mal zum Jugendamt gehen (vorher anrufen) und Deine Situation schildern, es gibt manchmal Erziehungshilfen für überforderte Mütter, Leute, die kompentent beraten und ihr bewußt machen, wie aggressiv sie sich Dir gegenüber benimmt.

Vielleicht kannst Du auch mit einem Deinem Lehrer sprechen und darum bitten, Kontakt zu Deiner Mutter aufzunehmen, denn so kann es ja nicht weitergehen - wenn Du verzweifelt bist, ist das Deinen Lehrern bestimmt nicht egal.

Auch Dein Vater könnte mit Deiner Mutter reden, wenn Du Dich so gut mit ihm verstehst, müsste er sich doch auch für Dich einsetzen.

Antwort
von Ammacci, 53

Hey das is definitiv keine schöne Situation....wenn es gar nicht mehr geht kannst du das Jugendamt verständigen. Das ganze kannst du auch anonym machen. Meine Freundin hatte so ein ähnliches Problem die hat dann zus. Mit ihrer Mutter eine Beratung gemacht und sei sem ist die lage entspannter viel viel Glück

Antwort
von HexeLuna2804, 20

Entweder hast du jemanden, der dir zuhört und dir helfen kann oder du meldes dich beim Jugendamt.Hört sich vielleich doof an, aber die können auch helfen. Oder du spricht nochmal mit deinem Vater. Der müsste ja auch daran Interesse haben wie es dir geht.

Antwort
von Futti123, 32

Sprich mit deinen Lehrern die können dir helfen. Zur Not bekommst du Hilfe vom Staat und eine eigene Wohnung. Dein Vater wird dich bestimmt unterstützen. Überleg dir das gut. Auch wenn deine Mutter dich so behandelt, sein eigenes Kind zu "verlieren" ist hart.

Kommentar von dandy100 ,

Mit 14 bekommt man ganz sicher keine eigene Wohnung, in diesem Alter ist man wohl kaum in der Lage, alleine zu leben und für sich zu sorgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community