Frage von ItsMe1234, 33

Was kann ich tun das sich mein Kater Zuhause fühlt?

Hallo Ihr lieben. Und zwar sind wir mit unserem 7 Jährigen Kater vor rund 3 Monaten in eine Stadt 10km weiter umgezogen. Da er ein Freigänger (kastriert) ist dauerte es nicht lang das er uns entwischte ca 2. Tage. Daraufhin ist er verschwunden und wurde nach ca. 2-3 Wochen 15km weg von unserem neuem Zuhause gefunden.

Diesmal versuchten wir es mit Feliway der ja bewirken soll das die Katzen sich Zuhause fühlen. Naja nach einer Woche randale und überall voll pinkeln haben wir es nicht länger ausgehalten und haben ihn rausgelassen. Das ging 2 Tage gut aber dann ist er wieder nicht heimgekommen. Nun ist er nach 8 Wochen 30km weiter weg gefunden worden. Nun ist er wieder hier und wir wissen nicht was wir noch tun können damit er sich Zuhause fühlt.

Wir haben alles versucht von Leckerli's wenn er heimgekommen ist oder eben der Zerstäuber,Katzengras, viele Kuscheleinheiten, sowie viele bekannte Möbelstücke, Decken etc. sind auch noch vorhanden. Hier im Wohnblock sind viele Katzen. In seinem alten Revier war er so ziemlich der "King" wie es ausschaute..

Habt ihr noch Tipps was man da machen könnte? ICh denke mal das es wieder nicht lange dauern wird bis er wieder raus will.. Er macht jetzt schon ein bisschen radau vor der Tür aber er ist nocht ruhig. Er hält sich oft nur unter dem Sofa auf was darauf schließen lässt das er sich immer noch nicht wohl fühlt..

Danke für jeden Tipp!

Antwort
von PferrerJonas, 32

Mann muss, wenn man eine neue Katze hat oder umzieht die Katze erstmal etwa 4-5 Wochen in der Wohnung halten.

Also kein Freigang. Dann gewöhnen dich die Katzen an den Geruch des neuen Zuhauses.

Kommentar von ItsMe1234 ,

Naja das ist sehr schwer wenn man Nachts kein Auge zu machen kann wenn er "durchschreit" mit seinem lauten Organ und zudem die ganze Wohnung voll pinkelt.. :-/

Kommentar von KittyCat2909 ,

Deine Frage ist schwierig. Gibt es etwas, wovon ihr wisst, dass er ausser mit dem Fraugang sehr darauf steht und länger beschäftigen kann? Ihr solltet etwas finden, was ihm noch besser gefällt als Freigang, dass er sehr gerne wieder nach Hause kommt und sich nicht so lange herumtreibt.

Einsperren ist eher kontraproduktiv, weil er damit immer negativere Gefühle an sein zuhause bekommt, was eben nicht passieren soll.

Antwort
von LustgurkeV2, 33

Ein 7jähriger Freigänger braucht seine Freiheit... Du tust ihm vielleicht was gutes wenn du ihm ein neues Heim suchst.

Kommentar von ItsMe1234 ,

Hier ist Wald und Wiese etc. ein Paradies für Katzen aber leider kommt er ja nicht wieder Heim wenn er Freigang bekommt. Darauf bezieht sich meine Frage.

Kommentar von LustgurkeV2 ,

ah, ok. falsch verstanden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community