Frage von Woelkchen1984, 74

Was kann ich tun damit unsere Katzen nicht mehr ihr Geschäft in die Wohnung tun?

Ich bin im Moment etwas verzweifelt. Unsere beiden Jungkatzen (10 Monate alt) urinieren und stuhlen in die Wohnung. Wir haben zwei Katzenklos welche wir auch sauber halten, sie gehen tagsüber raus und sind sterilisiert. Sobald ein Handtuch, Kleidungsstück oder ähnliches auf dem Boden im Badezimmer liegt machen sie ihr Geschäft, klein wie groß darauf. Eine der Beiden pieselt regelmässig in die Badewanne. Ich bin wirklich ratlos und hoffe ihr habt einen Tipp für mich! Vielen Dank!

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 27

Machen Deine Katzen das schon länger oder ist das neu?

Für 2 Katzen solltest Du 3 Katzenklos aufstellen. Du schreibst, Du hast neue Streu gekauft. Zum Ausprobieren solltest Du ein Klo damit befüllen und für das (die anderen) die gewohnte Streu benutzen. Dann siehst Du ja, was Deine Katzen bevorzugen.

Es kann sein, dass sie das Streu nicht mögen.

Antwort
von Calim8, 42

Ich habe seit fast 30 Jahren Katzen. Noch nie hat mir eine davon in die Wohnung gepieselt oder gekackt. Doch eine: aber die war zuckerkrank und hat es manchmal nicht mehr bis zum Klo geschafft. Habt ihr irgend etwas geändert. Andere Streu andere Klos? Manche Katzen lieben es, auf Badezimmerteppiche zu machen. Woran es liegt weiß ich nicht. Wenn sie es nur tun, wenn was auf der Erde rumliegt, dann einach nichts mehr liegen lassen. Badezimmerteppich wegnehmen. Ich nehme an sie sind kastriert. Sterilisationen werden heute so gut wie gar nicht mehr gemacht. Drücke dir die Daumen,d ass sie es bald aufhören.Nur nicht bestrafen, oder sogar die Nase reinstecken. Das geht vllt. bei Hunden.Katzen verstehen das nicht.

Kommentar von Woelkchen1984 ,

Nein geändert haben wir nichts. Wir haben nun auch ein neues Streu zum Testen gekauft und ein weiteres Katzenklo aufgestellt. Ich hoffe wir bekommen das bald in den Griff. Im Moment reinige ich betroffene Stellen mit Essigreiniger um den Geruch zu entfernen was auch ganz gut gelingt.

Kommentar von Calim8 ,

Ich habe  jetzt schon jahrelang Cats best Ökoplus-Streu. Da kann man alles in die Toilette entsorgen es ist zwar teurer als andere Streus aber sehr ergiebig und gut bindend. Katzen mögen es auch nicht, wenn man dauernd anderes Streu nimmt.

Antwort
von kati1310, 16

Entsorge die vollgepisselten Handtücher und Vorleger. Selbst nach dem Waschen bleibt der Geruch für Katzennasen. Ist praktisch eine Einladung. Wir hatten auch mal so eine, die war aber alt. Da half nur konsequentes Hochlegen der Badeläufer. Also nix unten liegen lassen. Da wurde auch in die Bügelwäsche gepinkelt. Da half eine Folietüte. 2x täglich Klo sauber machen. Streu? Ich empfehle CatsBest Öko. Ist zwar etwas teurer. Aber sehr gut Geruchsbindend. Ich selber habe 3 kastrierte Kater (13 Jahre, 1 1/4 Jahr, 1 1/2 Jahr) und 2 Klos (1 mit und 1 ohne Haube) und habe so keine Pinkelkatze...

Antwort
von Kimberly115, 16

Vielleicht mögen sie das Katzenstreu nicht. Wenn du geschlossene Katzentoiletten hast, diese in offene Eintauschen. Manche mögen es nicht in geschlossene zugehen, denn sie möchten ihre Umgebung beobachten.

Antwort
von Amalthia86, 43

Zweimal täglich Katzenklos reinigen, für jede Katze ein eigenes Klo aufstellen, verschiedene Katzenstreu ausprobieren, sich mit den Katzen viel beschäftigen, manchmal tun sie sowas auch aus trotz. Du schreibst sie sind Jungkatzen, wie alt sind sie jetzt genau? Vllt müssen sie es ja erst noch lernen. lg

Kommentar von Amalthia86 ,

ok sorry hatte nur den halben text gelesen ^^ 

Kommentar von Woelkchen1984 ,

Sie sind 10 Monate alt. Werden Ende August ein Jahr. Sie wurden mit 7 Monaten Sterilisiert.

Antwort
von peace1287, 33

Beobachte die Katzen. Und wenn du merkst das sie auf Toilette müssen, dann nehm sie hoch und setze sie ins Katzenklo.  

Katzen sind intelligente Tiere. Sie sollten das nach einigen malen verstehen...

Antwort
von smile0902, 16

hallo woelkchen1984!

ich habe seit langer zeit katzen und kenne dein problem von früher...
katzen machen gerne auf etwas weichem ihre geschäfte. sie empfinden dies als angehnemer xD
aber vorallem gehen sie gerne auf weiche sachen,wenn sie eine blasenentzündung oder ähnliches haben.
ist dir da etwas aufgefallen? oder lass einen kurzen rundumcheck beim tierarzt machen.

sonst kannst / solltest du die katzen regelmässig einfach mal so in ein katzenklo setzen. dann gewöhnen sie sich daran und machen dort meist ihre geschäfte.

wenn du sie erwischst während sie ausserhalb des klos etwas erledigen wollen, dann heb sie hoch und setze sie ebenfalls ins klo

und noch eins : verwende zum säubern der toilette keine scharf riechenden putzmittel... versuche es zunächst mit wasser.

viel erfolg wünscht smile :D

Kommentar von smile0902 ,

ich habe noch etwad vergessen... : bei meinen kittys war es anfangs so, dass sie etwas angst vor den deckeln des klos hatten. nimm die deckel doch eine zeit lang einfach ab und lege sie daneben. wenn du denkst es ist soweit lege den deckel wieder vorsichtig darauf während eine katze drin ist und öffne dann die klappe mit der hand :D gutes gelingen!

Antwort
von DeMonty, 21

Sind deine Katzen nur sterilisiert oder kastriert? Wenn sie nur sterilisiert sind, kann das immer noch der Trieb zum markieren sein.

Kommentar von Woelkchen1984 ,

Kastriert. Ich verwechsle das leider immer wieder.

Kommentar von DeMonty ,

ok. ich hoffe, du weißt den unterschied. vielleicht ziehst du so früh wie möglich eine professionelle beratung zur hilfe. das wäre das beste, damit du nicht die katzen falsch therapierst. da kannst du nämlich viel mehr schaden anrichten, als dir lieb ist.

Kommentar von DeMonty ,

mit wie viel wochen hast du die katzen denn auch bekommen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community