Frage von 99NekoChan, 60

Was kann Ich tun damit meine Mutter endlich mal auf mich hört?

Hallo liebe Community,

Meine Mutter musste sich vor 6 Wochen unbedingt ein neues Sofa bestellen. Eigentlich hätten wir gar kein Geld dazu gehabt aber meine Mutter scheint wohl noch nicht genug Nebenjobs zu haben. Dieses Sofa ist jedenfalls heute angekommen. Potthässlich aber ich sag dazu nichts. Ist ja ihr Wohnzimmer.

Meine Mutter hat bestimmte Pläne wie sie das Sofa aufstellen will ich weiß aber, dass das vollkommener Quatsch ist und ich muss darunter "leiden". Wir haben nämlich einen 3D Fernseher und gucken Filme gerne mal in 3D. Das geht aber nur wenn du gerade davor sitzt. Da unser Fernseher aber schräg in der Ecke steht kann ich das nicht. Ich sitze IMMER knapp 2 Meter neben dem Fernseher. Meine Mutter hingegen kann gucken wie immer. Das ist nicht das einzige Problem... es gibt noch 4 weitere die aber zu schwer zu erklären sind.

Wie kann ich sie dazu nur überzeugen? Mir sind solche gemeinsamen Fernsehabende sehr wichtig da meine Mutter sowieso sehr wenig Zuhause ist. Noch dazu bin ich die die das Sofa aufbauen muss und wenn Mama endlich kapiert, dass das was sie vorhat nicht so funktioniert auch die, die das wieder abbauen muss.

Antwort
von Sisalka, 30

Also klar ist das Sache deiner Mutter, was sie kauft und wo sie es hinstellen möchte, aber sie lässt bestimmt mit sich reden. Kompromisse werden sich finden lassen.

Hast du sie schon mal gefragt, ob sie auch gerne mit dir zusammen guckt, denn dann wäre sie doch sicher einverstanden, wenn ihr fürs Fernsehen eine andere Sitzvariante vorseht. 

Klingt übrigens nicht ganz realistisch, dass du immer alles aufbaust und immer alles abbaust, macht ihr das nicht zusammen?! Red doch mal mit ihr darüber, wie gerne du mit ihr Zeit verbringst und das das eben nicht mehr so toll ist, wenn du nicht richtig sehen kannst. 

Vielleicht macht ihr mal was anderes als Fernsehen zusammen, dann erledigt sich das Sitzproblem von alleine?

Antwort
von Nordseefan, 7

Dann besprich mit deiner Mutter das Problem

 Oder baut es so auf wie sie will und dann bittest du sie, sich mal auf "deinen" Platz zu sezten, das sie sieht, wie schlecht man von dort aus sieht.

So ein aufgebautes Sofa lässt sich doch relativ leicht verschieben.

Ich würde ihr auch sagen, das dir die gemeinsamen Abende schon wichtig sind, aber es so kaum sinn macht

Antwort
von bluebird74, 22

Was wenn du sie mal auf deinem Platz sitzen oder stehen lässt? Dann merkt sie das du so nicht gucken kannst.

Oder - viel wichtiger - erzähle ihr das was du hier geschrieben hast. Rede mit ihr. Und sage ihr was los ist.

Antwort
von enibas1517, 21

Ihr könntet die Plätze tauschen....

Aber wer zahlt die Wohnung,  den 3 D Fernseher und alles andere. Dann darf sie nicht mal neue Möbel aussuchen? 

Kommentar von 99NekoChan ,

Mein Vater. Mein Vater hat das alles bezahlt. Er hat meiner Mutter alles gekauft was sie wollte auch wenn er dabei Schulden gemacht hat. Allerdings hat er davon nie was gesagt. Nach seinem Tod haben wir die Schulden geerbt ohne was davon zu wissen.

Antwort
von WelleErdball, 20

Deine Mutter braucht weder deine Zustimmung sich ein Sofa zu kaufen und wo das hingestellt wird ist auch ihre Entscheidung. Dir muss das Sofa auch nicht gefallen und wenn dir die Abende mit ihr so wichtig sind dann fällt euch sicher was besseres ein als im richtigen Winkel vor der Glotze zu sitzen.


Kommentar von 99NekoChan ,

Mir würde schon was einfallen. Allerdings ist es meiner Mutter wichtiger sich abends vor die Glotze zu setzen und Fernseher zu gucken als etwas mit mir zu Unternehmen. Das war es schon immer.

Kommentar von WelleErdball ,

Traurig ist das!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten