Frage von EllicaMuffin, 69

Was kann ich tun, damit ich wieder die alte werde, die ich vor dem traumatischen Erlebnis war?

Hey Leute =) ich hatte vor gut einem Jahr ein traumatisches erlebnis durch meinem ex und dessen Familie gehabt. Durch das was ich dort erlebt habe bin ich in meiner jetzigen Beziehung sehr kompliziert. Mein jetziger Freund weis alles über mich, auch das was diejenigen bei mir abgezogen haben ... Ich bin sehr glücklich mit ihn und willl ihn auf garkeinen Fall verlieren .. Jedoch bin ich seitdem das mit meinem ex war sehr verändert.... Am anfang habe ich ihn nichtmal an mich ran gelassen jetzt jedoch schon aber manchmal kommen dennoch erinnerungen an die ich mich stück für stück erinnern kann wie ein puzzle .. ich bin seitdem ich mit ihm zusammen bin sehr eifersüchtig, anhänglich und möchte die ganze Zeit das er bei mir ist und mit keinen anderen wohin geht nichtmal seine weiblichen kumpels umarmen kann wegen mir .. ich habe auch mega angst davor das er seine ex noch liebt weil sie schwanger von ihn war jedoch das kind abgettrieben hatte .. am anfang unserer Beziehung war es so das er noch mit ihr kontakt hatte und sie in schutz nahm ... auch als ich fragte mitwem er schrieb sagte er niemand dabei war sie es .. jetzt hat er keinen kontakt mehr weder durch facebook noch durch handy oder telefon.. ich weis das er mich liebt weil wir auch verlobt sind.. aber irgendwie weis ich nicht so ganz was ich dagegen tun kann das ich wieder die alte werde die ich einmal war.. ich suche immer was neues um mit ihm zu streiten weil ich angst habe ihn zu verlieren .. ich weis das es falsch ist aber ich weis nicht was ich dagegen tun kann .. ich habe versprochen ich werde nichtmehr so sein aber iwi geht das nicht so einfach wie ich davor dachte .. es macht mich dann sehr fertig wenn er dann sauer auf mich ist und wir streiten ich bin eine totale heulsuse geworden also viel verletzlicher .. andere sagen ich wäre dadurch stark geworden jedoch stimmt es nicht ich bin einfach nur viel verletzlicher geworden.. ich weis das es mein fehler war doch ich merke es immer nur danach .. ich bin sehr ehrlich zu ihn ich sage ihn wirklich alles ohne darüber gros nachzudenken weil ich ihn sehr vetraue.. aber ich weis einfach nicht was ich dagegen tun kann deshalb habe ich mich nun entschlossen hier Rat zu suchen ... ich bedanke mich schonmal für eure Antworten im vorraus!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von linksgewinde, 35

Hallo Ellica

Nur kurz: Du wirst ihn über kurz oder lang verlieren, sollte es dir nicht gelingen, die Vergangenheit zu bewältigen. Nimm das als Anreiz alles zu tun, damit es nicht geschieht.

Kommentar von EllicaMuffin ,

Ich werde dies im Hinterkopf behalten

Danke für hilfreiche Antwort

Antwort
von MichelGote, 25

hi, auch wenn ich glaube dass nicht viele diese antwort befürworten oder verstehen aber du kannst für mehr kraft, weniger verletzlichkeit und dafür dass du wieder die alte wirst beten.

Antwort
von Miezimaus, 24

Zu allererst ein Rat: Schreibe mit Punkt und Komma und Groß- und Kleinschreibung. Vielleicht auch mit Absätzen. Dann ist dein Beitrag besser zu lesen und vielleicht bekommst du auch mehr Antworten.

Zu deiner Situation meine ich, dass du eine Psychotherapie machen solltest. An deiner Stelle würde ich zum Hausarzt gehen, ihm die Probleme schildern und mir eine Überweisung geben lassen.


Kommentar von EllicaMuffin ,

Danke für den Rat, ich werde beim nächsten Mal darauf achten =) 

Ich war einige Monate in einer Tagesklinik, jetzt bin ich aber noch in Therapie bei der Ambulanz für Gespräche.

Kommentar von Miezimaus ,

Da kann ich dir nur den Rat geben, auf alle Fälle weiterzumachen. Es wird dauern, bis du wieder die Alte bist. Und vielleicht wirst du das auch nicht werden. Denn du entwickelst dich in der Therapie weiter. Achte doch auf Kleinigkeiten und erinnere dich am Abend daran oder schreibe sie dir auf. Dann kannst du nach einiger Zeit nachlesen, was sich verändert hat. Das sind oftmals so kleine Schrittchen, dass man sie auf den ersten Blick nicht mitbekommt. Mit kleinen Schrittchen meine ich z.B. ein liebes Wort deines Freundes, ein leckeres Essen, ein Sonnentag, freundliche Menschen um dich herum, ein bischen weniger reizbar sein usw. Eine Versöhnung wäre da ein großer Schritt. Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community