Frage von Seppel62, 38

was kann ich tun, damit die stengel meines Rhabarberstockes kräftiger werden, sie werden nicht dicker als ca. 1 - 2 cm.?

Antwort
von grundkochbuch, 23

Könnte es vielleicht daran liegen, dass Du Deine Rhabarberpflanze zu sehr beanspruchst. Rhabarber sollte man längstens  bis Sonnwend (also bis jetzt) ernten. Danach braucht die Pflanze Zeit um Nährstoffe usw. für den Austrieb im folgenden Jahr zu speichern. Erntest Du zuviel oder zulange hat sie nur wenig Reserven und verkümmert. Rhabarber muss auch nach der Ernte ordentlich gedüngt werden. Am Besten mit organischem Dünger, also Kompost, Mist, Rasenschnitt usw. 

Wenn Du Platz hast teile die Pflanze so kannst Du langfristig von 2 Stauden ernten. Dann verteilt sich die "Entnahme" auf 2 Pflanzen.

Kommentar von Seppel62 ,

Das ist mein Danke für die vielen Antworten die mir und meinem Rhabarber ganz sicher helfen werden. Mit der Düngung habe ich zu sehr gespart und meine Frau hat jedesmal sämtliche Stengel abgedreht. Der Rhababerstock ist etwa 3 Jahre alt und hat einen halbschattigen Standort. Er bekommt jetzt von mir eine geballte Ladung Dünger und wird bis zum Frühjahr Kraft schöpfen, dann gibt es die nächste Düngung. Nochmals Danke. 

Antwort
von Grauspecht, 16

Welche Sorte hast du?
Ich habe zwei Sorten.
Der eine ist ein Roter. Der ist milder im Geschmack und brauchen nicht abgezogen werden.. Die "Stängel" bleiben auch bei mir sehr dünn und werden auch nicht so lang wie der Grüne.
Aber auch durch das trockene Wetter würden sie dieses Jahr nicht so kräftig.

Antwort
von sepp333, 24

Frage eins wie steht er sonnig halbschattig wie ist der Boden wie lange steht er da schon. Rahbarber muss regelmäßig geteilt werden und benötigt gute Böden meiner bekommt im Frühjahr und dann Ende Juni eine Packung Kompost da er nach der Ernte Nährstoffe braucht. Regelmäßiges wässern ist auch wichtig.

Antwort
von altgenug60, 13

Rhabarber ist ein echter "Düngerfresser". Wenn man den zu mager hält, bekommt er nur dünne Stangen. Ich dünge meinen immer im zeitigen Frühjahr mit Hornspänen und getrocknetem Rinderdung.

Antwort
von BarbaraAndree, 22
Antwort
von Ispahan, 9

Gönn ihm jetzt mal ne Schippe Kompost und lass ihn sich erholen bis zum nächsten Jahr.

Unser Rhabarber steht schon seit 25 Jahren an derselben Stelle. Ich teilte ihn bisher nie, dünge ihn hin und wieder mit Kompost und beute ihn nicht zu sehr aus. Es werden immer nur die dicksten Stiele herausgedreht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten