Frage von LZ123, 34

Was kann ich tun, damit der Stromverbrauch unter Linux weniger wird?

Ich habe vor kurzem Linux Ubuntu auf meinem zwei bis drei Jahre alten Laptop installiert. Unter Windows 7 habe ich mit dem Laptop immer drei Stunden arbeiten können, nun hält er nur noch 1 1/2 Stunden durch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, PC, Ubuntu, 34

Wie PHoel schon geschrieben hat, könnte es an der Grafikkarte bzw, dem/n Treibermodul(en) liegen. Standardmäßig werden die freien Treiber installiert, aber mittlerweile gibt es auch für Linux proprietäre Treibermodule, die man stattdessen installieren kann. Anleitungen für die verschiedenen Grafikkarte findest Du über diesen Link: http://wiki.ubuntuusers.de/grafikkarten

Aber Vorsicht, bei sehr neuen Karten kann es passieren, dass diese (noch) nicht mit dem verfügbaren Treibe funktionieren.

Antwort
von spaghetticode, 23

Ein paar Stellschrauben, an denen du noch drehen kannst, wurden dir ja bereits genannt. Es gibt außerdem eine kleine Sammlung von Tools, die auch noch ein bisschen was rausholen können. Die heißen leider bei jeder Distribution anders, such' mal in deiner Paketverwaltung nach laptop-tools oder ähnlichen Suchbegriffen.

Im Großen und Ganzen solltest du dir aber nicht zuviel Hoffnung machen. Die Energieverwaltung von Laptops gehört leider zu den wenigen Bereichen, in denen Linux noch immer weit hinter Windows liegt.

Ich kenne mich zuwenig mit Hardware und Treiber-Geschichten aus, um die Gründe einschätzen zu können, aber das scheint für Ope-Source-Entwickler ohne Spezifikationen der Hersteller ein sehr schwieriges Unterfangen zu sein. :-(

Probier die genannten Dinge einfach aus, aber die Leistung, die du von Windows kennst, wirst du leider nicht erreichen.

Kommentar von Linuxhase ,

@spaghetticode

aber das scheint für Ope-Source-Entwickler ohne Spezifikationen der Hersteller ein sehr schwieriges Unterfangen zu sein. :-(

Vor allem auch das diese Hardware-nahen Dinge auch immer voraussetzen das die Entwickler die entsprechende Hardware besitzen oder wenigstens Zugriff auf solche haben um mittels Reverse Engeneering die Spezifikationen zu finden.

Linuxhase

Expertenantwort
von Roderic, Community-Experte für Windows, 23

Eine der größten "Stromfresser" unter Linux sind Webseiten mit aktiven Flash-Inhalten - weil die meisten Ubuntu Distros keine Hardwarebeschleunigung dafür mitbringen.

Antwort
von PHoel, 29

Was für eine Grafikkarte hast du? Möglicherweise hast du einen extra Grafikchip, für Dinge, die mehr Grafikleistung benötigen, und einen onboard-Grafikchip auf dem Prozessor, für Sachen, die wenig Grafik brauchen. Der onboard-Chip braucht deutlich weniger Strom. Evtl. Hat dein Ubuntu nur den Grafikkartentreiber für den richtigen Grafikchip drauf, und kann deshalb nicht zwischen den beiden Chips wechseln, so ist es bei mir, mich stört es aber nicht. Ich kann dir leider auch nicht sagen, wie du das mit den Treibern dann hinkriegst, frag da am besten im ubuntuusers Forum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community