Frage von dannykiebitz, 76

Was kann ich tun an wenn kann ich mich wenden bin ratlos habe fristlose kündigung meiner wohnung bekommen und finde einfach keine beziehe hartz4?

was kann ich tun an wenn kann ich mich wenden bin ratlos habe fristlose kündigung meiner wohnung bekommen und finde einfach keine beziehe hartz4 ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 21

bin ratlos habe fristlose kündigung meiner wohnung bekommen ich habe nichts getan das is wegen meinem sohn sein anteil von miete wurde nicht gezahlt .



Du hast wahrscheinlich den Vermieter nicht rechtzeitig informiert und nicht schnell genug beim Jobcenter vorgesprochen bzw. die Sache dringlich gemacht.

Jetzt mal ein paar Hinweise.

Kündigen kann der Vermieter, wenn der Mieter mit mehr als einer Miete in Rückstand gekommen ist.

Ist es nur eine Miete Rückstand, dann wäre eine fristlose Kündigung unwirksam.

Man kann die Kündigung heilen durch Zahlung der kompletten Mietrückstände,

aber:

Ist es mehr als eine Miete Rückstand gibt es folgendes zu beachten.

Gab es in den letzten zwei Jahren schon einmal Mietrückstand und oder hat der Vermieter hilfsweise fristgerecht gekündigt, so kann man durch Zahlung der Rückstände die fristlose Kündigung abwenden, nicht aber die fristgerechte Kündigung.

was kann ich tun an wenn kann ich mich wenden bin ratlos habe fristlose kündigung meiner wohnung bekommen und finde einfach keine beziehe hartz4 ?

Beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein für einen Anwalt nehmen.

Ein Bekannter von mir bekam auch mal eine Kündigung wegen Rückstände, der Vermieter ließ sich auf nichts ein, als aber ein Anwalt eingeschaltet wurde, merkte der Vermieter, dass der säumige Mieter endlich mal was unternahm und der Bekannte bekam noch eine zweite Chance.

Antwort
von sozialtusi, 50

Was hast Du getan, dass Dir fristlos gelündigt wurde? So einfach geht das nicht. Da muss shcon ordentlich was vorgefallen sein.

Kommentar von dannykiebitz ,

ich habe nichts getan das is wegen meinem sohn sein anteil von miete wurde nicht gezahlt .

Kommentar von sozialtusi ,

Da kommt doch vorher eine Abmahnung und dann zahlt man es halt nach bzw kümmert sich drum. Das kannst Du doch jetzt noch tun.

Kommentar von dannykiebitz ,

habe ich aber trotzdem

Kommentar von sozialtusi ,

Versteh ich jetzt gerade nicht...

Kommentar von johnnymcmuff ,

Da kommt doch vorher eine Abmahnung und dann zahlt man es halt nach bzw kümmert sich drum. Das kannst Du doch jetzt noch tun.

Hinweis:

Nichtbezahlte Miete muss man nicht abmahnen.

Man kann direkt Mahnbescheid erstellen lassen.

Kommentar von Sasoun ,

Und warum haben sie sich darum nicht gekümmert Oo?

Wenn sie die Leistung haben und nichts dafür können, spielt eine dritte mit. Also ist die Kündigung eigentlich unwirksam...

Kommentar von dannykiebitz ,

ok vielen dank .

Kommentar von anitari ,

Also ist die Kündigung eigentlich unwirksam...

Unwirksam wird die fristlose Kündigung, vorausgesetzt es gab in den letzten 2 Jahren nicht schon mal eine wegen Mietrückstand, durch unverzügliche Zahlung des Rückstandes.

Dritte, wie z. B. das Jobcenter, spielen gar keine Rolle.

Kommentar von anitari ,

Wenn Du das weißt warum hast Du Dich nicht schon längst darum gekümmert? Wenn nur ein Teil der KdU nicht gezahlt wurde dauert es ja mehr als 2 Monate bis ein Rückstand in Höhe von 2 MM zusammen kommt.

Kommentar von Furino ,

Doch haben Sie was getan. Nämlich Ihre Miete nicht gezahlt und das Ergebnis sehen Sie jetzt. Also nix mit Unschuldslamm.

Antwort
von harmersbachtal, 17

gehe mal zum Amt und direkt zu deiner Sach Bearbeiterin und Kläre das mit ihr warum weshalb es muß einnen grund geben nim das Kündigungsschreiben mit Postvon Behörden und Ämter sollte man auch nicht Tagelang liegen lassen ???


Antwort
von HaraldSchD, 20

Wenn dein Sohn der Verursacher ist, weißt du das auch schon bestimmt seit längerem. Da kommen erst einmal Mahnungen. Du hättest Zeit gehabt, allein eine kleinere Wohnung zu suchen.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich keine Wohnung mehr an Leute vermiete, die  vom Amt bezahlt wird. Das soll mit Sicherheit keine Abwertung der Personen sein, sondern in speziellen Fällen, wenn keine Miete überwiesen wird vom Empfänger der Sozialleistungen, bekommt der Vermieter keine Auskünfte vom Amt, ob diese Leistung an den Mieter gezahlt wurde oder ob er überhaupt noch Geld erhält.
Ich habe da schon zu viel Lehrgeld bezahlt.

Antwort
von herja, 42

Wende dich an dein Sozialamt, die haben Odachlosen-Unterkünfte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten